Pop House Hotel, BW Premier Collection,  Stockholm

4.0/5  - basé sur 383 notations.
Djurgardsvagen 68, 11521, Stockholm, Sweden - Karte ansehen
+46 8 502 541 40 +46 8 566 293 50

Ihr Reiseziel

Ihre Reisedaten

Ihr Zimmer

> Zimmer 1

1 Erwachsene

 

Vorteile des Hotels

  • Restaurant
    Restaurant
  • Bar-Lounge
    Bar-Lounge
  • 24 Stunden Rezeption 24
    24 Stunden Rezeption 24
Gästebewertung TripAdvisor
von insgesamt 383 Gästebewertungen
weitere Kommentare anzeigen >>
Fotogalerie :
Herzlich willkommen im BW Premier Collection® Pop House Hotel, geöffnet seit Mai 2013!Das Hotel befindet sich im gleichen Gebäude wie das ABBA-Museum und liegt auf einer Insel mit zahlreichen Freizeitangeboten im Zentrum von Stockholm. Alle Zimmer sind ausgestattet mit Klimaanlage, Minibar, Flachbildfernseher und Laptopsafe sowie kostenlosem drahtlosem Internet (Wi-Fi). Gäste können ohne Aufpreis das hoteleigene Fitnessstudio nutzen, und das Hotelrestaurant bietet internationale Küche und amerikanische Weine. Das Zentrum von Stockholm ist eine 5-minütige Straßenbahnfahrt entfernt, und die Straßenbahn-Haltestelle liegt direkt vor dem Hotel. Fähren mit Verbindungen zur Altstadt und zum Zentrum von Stockholm legen nur wenige Gehminuten vom Hotel entfernt ab. Auf Djurgården befinden sich außerdem das Freiluftmuseum Skansen, das Vasa-Museum und das Nordische Museum, jeweils nur 5 Minuten Fußweg vom Hotel entfernt.

Preise und Verfügbarkeiten anzeigen

 
Zimmer 1

Bewertung unserer Kunden


in Partnerschaft mittrip advisor img
Gebildet aus de 383 Gästebewertungen
Certificate of Excellence
 
ABGEGEBENE BEWERTUNG MEINUNGEN ANSEHEN ZUSAMMENFASSUNG DER BEWERTUNGEN
ausgezeichnet
 
152
sehr gut
 
155
befriedigend
 
47
mangelhaft
 
20
ungenügend
 
9
Allein/Single Allein/Single 7
Alleinreisende Alleinreisende 22
Familie Familie 68
Geschäftlich Geschäftlich 45
Geschäfts-<br>reisende Geschäfts-<br>reisende 73
Geschäftsleute Geschäftsleute 46
Geschäftsreisende Geschäftsreisende 57
Paare Paare 133
Reisen mit Freunden Reisen mit Freunden 51
Sauberkeit
Lage
Zimmer
Service
Schlafqualität
Preis-Leistungs-Verhältnis
Pop House Hotel, BW Premier Collection,Stockholm
  • 2
    « diese Hotel hat gar nichts mit POP zu tun »

    Absolut langweilige Zimmer, die Bäder sehr klein und die Waschbecken kaum zu erkennen. Keine Chance die Klimaanlage abzustellen. Das Frühstück ist sehr überschaubar und lieblos angerichtet. Personal so gerade mal eben akzeptabel - sicher keine Empfehlung.

    2
    « Pop House »

    Unfreundliches Personal, man kann nur mit Karte bezahlen ( jedoch werden die meisten Karten abgelehnt ), teuere Preise, sehr lange Schlange zu der Kasse.... coole Einrichtung! sehr modern definitiv nicht empfehlbar

    4
    « Sehr schönes Zimmer »

    Freundliche und hilfsbereite Angestellte, anscheinend sorgt die ABBA-Musik für gute Laune. Die Fenster lassen von der Baustelle in der Nachbarschaft nur wenig durch. Die Lage erfordert allerdings viel Laufen oder Benutzen der Tram (Haltestelle direkt vor dem Eingang).

    4
    « ABBA »

    Das Hotel mit Restaurant und Bar liegt direkt über dem ABBA Museum. Vor dem Besuch des Museums kehrten wir auf einen Snack ein: das Schrimp Sandwich war frisch zubereitet und sehr lecker. Die Bedienung ist sehr freundlich.

    4
    « Einfaches Hotel mit Museum in bester Lage »

    Das POP HOUSE ist praktisch ein Teil des ABBA Museums und liegt in Djurgården umgeben vom Gröna Lund Park, dem Vasa-Museum, Junibacken, Nordisches Museum und Skansen. Direkt am Haus fährt die Straßenbahn und um die Ecke die Fähre in die Altstadt auf Skeppsholmen. Bestens für einen Städtetrip. Die Ausstattung unseres Zimmers (303) war speziell, es ist wie ein kleines Museum mit Devotionalien zum Musical "Kristina fran Duvemala" und einem kleinen Dachgärtchen mit Picknicktisch und Kunstrasen. Es gibt noch eine Minibar, die leider nicht nachgefüllt wird und einen TV. Was ein wenig fehlt ist eine einfache Sitzgelegenheit, es gibt nur einen Schaukelstuhl und das sehr hohe Bett. Wasserkocher/Kaffee und freie Steckdosen am Bett haben wir ein wenig vermisst. Im Restaurant gibt es ein gutes Frühstück, das 3 Sternen entspricht, mit Filterkaffee. Abends gibt es eine kleine aber feine Karte (die 80g-Burger sind super!). Es gibt Plätze innen, im Glaskasten (Bestellung am Tresen) und draußen, alles einfach - aber nett mit ABBA-Devotionalien ausgestattet. Einziger echter Schwachpunkt war der Service. Das Zimmer war zu spät fertig (15:00 war vorgesehen), weil wir sehr früh da waren und ohne Frühstück waren, fragten wir nach einer Zimtschnecke vom Tresen - leider wurde das abgelehnt, weil dieser erst später, nach dem Frühstück öffnete. Nach 15:00 kamen wir von einer Tour wieder und das Zimmer war noch nicht fertig, da bekamen wir einen Kaffee als Entschädigung für das warten. An einem Tag, als wir im Hotel essen wollten, war die komplette Gastronomie für eine Veranstaltung geschlossen und es gab auch am Tresen nichts zu kaufen, die Minibar hatten wir am Tag vorher genutzt, sie war leer. So wurde ich zur Bar um die Ecke geschickt (es ging nach einigem Überreden dann doch, Getränke zum Mitnehmen zu bekommen). Im Zimmer gab es Mal alle Handtücher, dann mal nur 2 Große, oder eine Mischung aus klein und groß. Übrigens - das mochte ich - wird im ganzen Hotel und Museum kein Bargeld akzeptiert. Sogar auf dem Flohmarkt bevorzugen die Händler Kartenzahlung deutlich. Holt man sich 1000 SEK am Automaten, geht man 5 Tage später mit 800 SEK wieder nach Hause, also besser eine Kreditkarte dabei haben, am besten mit NFC.

    4
    « ABBA »

    Das Hotel befindet sich direkt über dem ABBA Museum , was definitiv einen Besuch wert ist, und ist neben dem Vergnügungspark Gröna Lund. Wir hatten ein Zimmer mit Blick auf den Park , was trotzdem erstaunlich ruhig war. Die Zimmer sind einfach gehalten aber modern und relativ sauber. Das Frühstück war ausreichend und recht gut. Insgesamt wirkt es eher wie ein Familien und Jugendhotel, doch ABBA Liebhaber kommen sicher auch auf ihre Kosten .

    4
    « Trendiges Boutiquehotel »

    Das Hotel liegt zwar nicht direkt in der Innenstadt, dafür aber sehr nahe an touristischen Zielen wie ABBA-Museum (befindet sich sogar im Gebäude), Skansen-Freilichtmuseum oder Vasa-Museum. Die Zimmer sind modern und komfortabel eingerichtet. Das Frühstück ist sehr mit gesalzener Butter, Lachs und vielen Brotsorten schwedisch angehaucht - reichhaltig und sehr lecker. Straßenbahnhaltestelle befindet sich dirket vor der Tür, die Fähre nach Södermalm ist nur wenige Meter entfernt.

    2
    « Schade ! Bin enttäuscht ! »

    Wir wählten für unseren 2 Ten Trip nach Stockholm das Pop House Hotel beim ABBA Museum. Ein Fehler ! Die Dame an der Rezeption bekam kaum die Zähne auseinander, eine Begrüßung fehlte komplett. Unser Zimmer im 2ten Stock war schmuddelig Das Badezimmer dreckig von Spuren vom Vorgänger Das Zimmer wirkte abgewohnt, der Ausblick zu Mülltonnen Ein Zimmerservice war nicht möglich zu bekommen , das Personal hatte keine Zeit dafür Deutsches TV ... Leider nein Unprofessionalität war überall zu spüren Wir freuten uns sehr auf Stockholm Und wurden diesmal enttäuscht Im letzten Jahr waren im Sheraton Das war wirklich super schön und da fühlten uns sehr gut aufgehoben !

    4
    « Frisches Menu »

    Wir kamen am Morgen in Stockholm an und nach dem Zimmerbezug in unserem Hotel machten wir und auf den Weg zum ABBA-Museum. Vor dem Besuch entschieden wir uns etwas zu essen und wurden nicht enttäuscht. Hier werden frische Speisen noch frischer Zubereitet.

    3
    « Modernes Hotel im "ABBA-Museumsgebäude" »

    Es liegt nahe, wenn man die Museumsinsel und das ABBA-Museum besucht, auch in dem dortigen Hotel zu übernachten. Leider wurden wir enttäuscht, das Personal arbeitet nicht professionell, der Empfang ist unfreundlich und wenig engagiert. Die Zimmer sind schön, modern und sachlich eingerichtet, allerdings vom benachbarten Vergnügungspark und dem zum Hotel und ABBA-Museum gehörigen Terrasse laut beschallt. Trotz Reservierung eines Parkplatzes (wegen voll bepacktem Auto auf Rundreise) war kein Parkplatz vorhanden, so dass das Auto in der Stadt vor der Insel an einer Parkuhr abgestellt werden mußte. Das Frühstück war für einen kurzen Imbiß geeignet, aber nicht erstrebenswert. Insgesamt bedarf das HotelPersonal einer gründlichen Ausbildung bzw. Schulung.

  • 4
    « Ideal für Musikliebhaber zur Stadterkundung »

    Das ideale Hotel für ABBA- und andere Musikfans, da jeden Abend Livemusik gespielt wird. Vor der Tür fährt die Straßenbahn Richtung Innenstad, sodass man in Stockholm kein Auto benötigt. Die Zimmer sind zwar klein, aber für eine Städtetour absolut ausreichend, modern eingerichtet und das Bad ist mit Pflegeprodukten ausgestattet. Das Frühstück ist reichhaltig und die Mädels an der Rezeption sind sehr freundlich und hilfsbereit. Leider haben die 3 Nächte für Stockholm nicht ausgereicht, wenn wir wieder kommen, dann wieder ins POP Hotel Melody.

    4
    « Wunderbare Lage um die Stadt zu erkunden »

    Das Melody Hotel befindet sich nicht direkt im Zentrum Stockholms aber direkt vor der Tür fährt die Strassenbahn Nr. 7, die in die City fährt, alle paar Minuten ab. Nebenan befindet sich der Vergnügungspark Tivoli, den man aber kaum hört. Im Keller des Hotels ist das ABBA Hotel. Um die Ecke ist das Nordisch Museum und das Vase Museum. Wir werden flott schwedisch "He" an der Rezeption begrüsst, bekommen ein Zimmer im 2.ten OG, wechseln aber ins 1.OG, da ich das Fenster dort nicht öffnen kann. (Ich kann nicht mit AirCon schlafen). Das Queensize Bett ist 1,60, breit und sehr bequem. Die Grösse des Zimmers ist gut ausreichend für ein paar Tage Aufenthalt. Nur mit dem Badezimmer sind wir nicht ganz zufrieden gewesen. Es gibt zwar eine freistehende Badewanne, aber sobald man duscht, stellt man das ganze Badezimmer unter Wasser. Ich weiß nicht wer so was schwachsinniges planen kann... Ablagemöglichkeiten sind sehr spärlich. Das Frühstücksbuffet ist von 7:30 bis 10:30Uhr geöffnet. Von allem gibt es etwas, aber mit dem Auffüllen hat das Personal manchmal seine Probleme, so sind die Eier eiskalt. Und die Tische werden gelegentlich abgeräumt. Kaffee und Tee holt man sich selbst. Zu empfehlen ist das Restaurant. Es scheint, dass die Stockholmer das Melody Restaurant auch mögen, denn es ist meist gut besucht.

    5
    « Feines Hotel - Abba Museum im gleichen Gebäude »

    Das Hotel befindet sich auf der Insel Skanseln. S-Bahnstation gleich beim Hotel. Hotel ist ziemlich neu. Feines reichhaltiges Frühstück. Zimmer modern und platzmässig grosszügig, sauber. Gleich neben dem Hotel hat es neben dem Abbamuseum auch Pubs und den Freizeitpark mit Bahnen usw. In der Nähe ist auch das Vasamuseun und das Restaurnt Oaxen. Im Oaxen Slip reservieren ;-) nicht im Oaxn Krog - letzteres ist der Cervelatprominenz vorbehalten. Ersteres hat Superambiente. Um die Ecke ist auch gleich die Bootsanlegestelle wo man mit dem 72 Stunden-ÖV-Ticket auch zum Festland kommt. Coole Sache. Einzig das Personal war überfordert wenn es darum ging ein paar Tipps abzugeben zu Stadt. Eigentlich erstaunlich. Workaround: selber googeln :-) wir kommen wieder!

    1
    « Grauenvoller Aufenthalt »

    Mein Aufenthalt war fürchterlich, da ich einen schlimmen Sturz im Bad erlitten habe, weil die Badewanne so tief war, bei dem ich mich am Auge verletzt habe. Ich informierte die Rezeptionistin, die einfach nur sagte, sie würde dem Manager Bescheid geben und mir keine Hilfe anbot, obwohl sie meine Verletzung sehen konnte. Dann habe ich meine Beschwerde schriftlich abgefasst und keine Antwort darauf bekommen. Als ich anrief, um nachzuhaken, wollte mir der Manager seinen Namen nicht nennen und legte einfach den Hörer auf. Au?erdem hatte ich gefragt, wie ich am besten zu einem Restaurant komme und die Rezeptionistin hat mich zweimal in die Irre geführt. Zuerst hatte sie mir empfohlen, ein Boot zu nehmen, das aber nach 19 Uhr nicht mehr fuhr und später hie? es, ich solle einen Bus nehmen, der aber nach 17.10 Uhr nicht mehr fuhr. Beim Personal wei? die linke Hand nicht was die rechte tut. Das Hotel ist eingepfercht zwischen gro?angelegten Stra?enarbeiten und der Ausblick ist auch schaurig. Schlimmer noch, es liegt weit ab vom Stadtzentrum, wenn auch die Gegend ganz nett ist. Einfach nicht hingehen!!!

    5
    « Schönes kleines Fleckchen »

    Richtig schönes kleines Hotel. Es liegt neben dem Freizeitpark und anderen Attraktionen und Museen. Gute Zimmergrö?e. Bar und Restaurant schwer angesagt, was echt überraschend war, so weit ab vom Schlag. Das ABBA Museum hilft sicherlich das Geschäft anzukurbeln, wobei auch die Stockholmer es für sich entdeckt zu haben scheinen. Wurde im Frühjahr 2013 eröffnet. Würde es Familien empfehlen?es war leicht Zimmer mit Verbindungstür zu bekommen. Personal war sehr entspannt. Tolle Weinkarte und das Restaurant muss man ausprobiert haben.

 

Anfahrt zum Hotel ...

alle Richtungen
·Aus dem Stadtzentrum von Stockholm: Fahren Sie auf dem Strandvägen, und biegen Sie am Djurgårdsvägen rechts ab. Folgen Sie dem Djurgardsvagen. Das Pop House Hotel, BW Premier Collection® befindet sich im gleichen Gebäude wie das ABBA-Museum und im selben Gebäude wie der Vergnügungspark "Gröna Lund".