Best Western Hotel Hanse Kogge,  Koserow

4.0/5  - basé sur 113 notations.
Hauptstrasse 58, 17459, Koserow, Germany - Karte ansehen
+49 383752600 +49 3837526077

Ihr Reiseziel

Ihre Reisedaten

Ihr Zimmer

> Zimmer 1

1 Erwachsene

 

Vorteile des Hotels

  • Restaurant
    Restaurant
  • Bar-Lounge
    Bar-Lounge
  • Massage
    Massage
  • Wäscheservice vor Ort
    Wäscheservice vor Ort
Gästebewertung TripAdvisor
von insgesamt 114 Gästebewertungen
weitere Kommentare anzeigen >>
Fotogalerie :
Das Best Western Hotel Hanse-Kogge begrüßt Sie herzlich im Badeort Koserow. Dieses Hotel mit medizinischem Wellnesszentrum liegt zwischen dem Achterwasser der Peene und der Ostseeküste von Usedom. Das Hotel bietet geräumige und komfortable Zimmer, Suiten und Appartements, in denen Sie sich bestens entspannen können, verbunden mit kulinarischen Genüssen, einer herzlichen Gastlichkeit und einem einmaligen Wellnessbereich. Alle Gäste können auch kostenlos unseren Saunabereich und das Schwimmbad nutzen. Das Best Western Hotel Hanse-Kogge ist der perfekte Ort für Geschäftsreisen und im Urlaub. Ganz gleich, ob Sie Räumlichkeiten für eine Betriebsveranstaltung suchen oder einen entspannten Kurzurlaub mit Ihrer Familie planen, das Best Western Hotel Hanse-Kogge freut sich auf Ihren Besuch.

Preise und Verfügbarkeiten anzeigen

 
Zimmer 1

Bewertung unserer Kunden


in Partnerschaft mittrip advisor img
Gebildet aus de 114 Gästebewertungen
Certificate of Excellence
 
ABGEGEBENE BEWERTUNG MEINUNGEN ANSEHEN ZUSAMMENFASSUNG DER BEWERTUNGEN
ausgezeichnet
 
34
sehr gut
 
54
befriedigend
 
11
mangelhaft
 
10
ungenügend
 
5
Allein/Single Allein/Single 10
Alleinreisende Alleinreisende 13
Familie Familie 30
Geschäftlich Geschäftlich 1
Geschäfts-<br>reisende Geschäfts-<br>reisende 2
Geschäftsleute Geschäftsleute 2
Geschäftsreisende Geschäftsreisende 2
Paare Paare 55
Reisen mit Freunden Reisen mit Freunden 12
Sauberkeit
Lage
Zimmer
Service
Schlafqualität
Preis-Leistungs-Verhältnis
Best Western Hotel Hanse Kogge,Koserow
  • 2
    « Clubatmosphäre für Senioren, eher 3 Sterne »

    Dieses Hotel von Best Western hat eher etwas von einem Club für Senioren mit Rundumbespaßung und Rehamaßnahmen. Geparkt wird verpflichtend kostenpflichtig teilweise 500m von der Unterkunft entfernt, damit nichts das Ambiente stört, mit den Koffern läuft man entsprechend. Das Zimmer selbst war sehr solide, sauber, vollständig ausgestattet, mehr aber auch nicht. Den Unterschied zu einem üblichen Drei-Sterne-Hotel habe ich nicht entdecken können. Wirklich störend bleibt die Atmosphäre für jüngere Menschen: Der Großteil des Publikums benötigt bereits Rollatoren und macht dort vermutlich eher eine Kur oder Reha als einen Urlaub. Zur Lage: Koserow ist nicht gerade das Herz Usedoms und zum Strand geht der gesunde Mensch vom Hotel noch 15min, das ist nicht dramatisch, aber im Vergleich zu anderen Hotels kein Highlight. Dickes Minus für das Frühstück: billige Aufbackbrötchen vom Discounter statt frischer Ware vom Bäcker und billiger Sekt um von anderen fehlenden Selbstverständlichkeiten bei Vier-Sterne-Hotel-Frühstücken abzulenken. Auch wenn der Preis fair war, werde ich vermutlich nicht wiederkommen...

    2
    « Besser nicht nochmal. »

    Dieses Haus hat zwar vier Sterne, aber für uns war es eher eine Reha Klinik. Das Personal war teils wirklich sehr nett, teilweise aber auch nicht tragbar. Die Zimmer waren okay; Zwar etwas in die Jahre gekommen, aber das wäre das kleinste Übel. Die Reinigungskraft war auch sehr nett und hat ihren Job gut gemacht. Das Frühstück war eine Katastrophe... Es waren TK - Brötchen zum aufbacken! Aufschnitt aus dem Discounter ob Käse oder Wurst, weder Regional noch etwas Besonderes, genau wie das Müsli auch. Es roch teilweise nach Urin im Raum, weil der ein oder andere Gast wohl einen Beutel hatte. Der Kaffee war naja und auch sonst wollte man diesen Teil des Tages eher schnell hinter sich bringen. Ab dem dritten Tag sind wir zum Frühstücken wo anders hin. Aber auch beim Abendessen sollten wir überrascht werden. Dieses muss man nämlich am Vortag per Ankreuzkarte auswählen, für den nächsten Abend ( Krankenhaus ). Die Portionsmengen, sind eher etwas für Kinder oder alte Menschen. Meiner Meinung nach ist das Alles kein vier Sterne Standard, aber es gibt wohl viele Besucher die selbst diesen Zustand begeisterungswürdig finden. Ganz klar keine Weiterempfehlung.

    4
    « Sehr gutes behindertengerechtes Hotel in ruhiger Umgebung »

    Nach letztem Jahr, fast zur selben Zeit, haben wir auch in 2018 wieder Usedom besucht. Da meine Frau auf diverse Hilfsmittel für Rollifahrer angewiesen ist, bleibt die Suche nach einer geeigneten Unterkunft immer spannend und wir freuen uns, wenn wir etwas Passendes gefunden haben. Das Hotel ?Hanse Kogge? in Koserow ist zentral, aber sehr ruhig gelegen. Es ist nicht nur für Menschen mit Handicap, sondern für alle Reisenden durchweg empfehlenswert. Das Team vom Empfang über das Zimmerpersonal bis hin zum SPA oder das angeschlossene Restaurant sind äußerst hilfsbereit und jederzeit mit Rat und Tat zur Stelle. Das Hotel sowie das SPA sind gepflegt und funktional. Der Indoor-Pool ist mit einem Lifter ausgestattet, der auf Anfrage sofort bereitsteht. Wenn nötig, hilft auch hier die Crew gerne beim Übersetzen oder anderen nötigen Tätigkeiten. Wie fast überall auf der Insel gibt es einen angeschlossenen Fahrradverleih mit der Möglichkeit, das Rad auch an einer anderen Station abzugeben und bspw. mit der Bahn oder dem Bus retour zu fahren. Das ist insofern eine gute Idee, da die idyllischen und bestens ausgebauten Fahrradwege zum ?immer weiter? einladen. In überschaubarer Distanz sind die wesentlich belebteren und sehr einladenden Kaiserbäder für einen Tagesbesuch schnell erreicht. Neben den vielen tollen Restaurants in diesem kleinen ?verschlafenen? Örtchen ist neben dem Hotel selbst insbesondere auch der Rolli-taugliche Strand für uns ein wichtiges Kriterium. Man kann diesen über Holzstege gut befahren und kommt so ohne große Hemmnisse zu den Strandkörben. Für uns sind Ort, Hotel, Facilities und Strand eine gute und ausgewogene Kombination, die uns immer wieder in diese schöne Region der Ostsee locken werden.

    5
    « Gutes Hotel mit tollem Wellnessbereich zum (oft) günstigen Preis! »

    Wir fühlen uns in der Hanse-Kogge sehr wohl, die Anreise dauert nur 2,5 Std., die Ostsee läd bei fast jedem Wetter zum Wandern ein, die Fahrradmöglichkeiten sind super und wenn man den Tag vor dem Frühstück schon mit ein paar Bahnen im Schwimmbecken beginnen kann, toll!

    4
    « Sehr schönes Hotel mit sehr freundlichen Mitarbeitern! »

    Wir waren über Ostern im Hotel Hanse Kogge und haben uns sehr wohl gefühlt. Die Zimmer (2 Einzelzimmer) waren sehr sauber und hell. Der einzige kleine Mangel waren die Duschen. Die waren zwar auch sauber, aber hier konnte man die Abnutzung sehen. Wir hatten unseren Aufenthalt mit Frühstück gebucht. Das war sehr reichhaltig und für jeden Geschmack genügend Auswahlmöglichkeit vorhanden. Auch die Kellner am Morgen waren zuvorkommend und umsichtig. Am Abend haben wir uns es an der Bar im Restaurant gut gehen lassen. Außer sehr leckerem Essen und tollen Drinks ist hier besonders das sehr freundliche Personal hervor zu heben. Peggie, Anja, Enrico und Kollegen haben uns sehr zuvorkommend bedient! Auch den Saunabereich haben wir getestet. Auch hier kann ich, außer ein paar sehr gesprächsbedürftigen Hotelgästen nichts negatives sagen. Alles war sauber und gepflegt. Ggf. könnte im Ruheraum im Keller noch eine Möglichkeit zum Trinken ergänzt werden.

    3
    « Leider Enttäuscht! »

    Wir haben 4 Nächte im Hotel Hanse Kogge verbracht und werden nicht wieder kommen da unsere Erwartungen nicht erfüllt wurden. Wir würden freundlich empfangen und der Service am ersten Morgen war sehr gut. Leider hatte der junge Mann ab diesem Tag frei, und die Teller stapelten sich beim Frühstück. Was sehr schade war, dass nicht kommuniziert wurde, dass die Zimmer ( unseres Wissens nach) fast ausschließlich mit Badezimmern mit Krankenhaus-Stil ausgestattet sind. Das Urlaubsgefühl kommt da nicht wirklich auf. Der Wellnessbereich liegt in einem separaten Haus und ist sehr sauber. Leider gibt es keine Bademäntel! Generell erinnert alles sehr an eine Reha-Klinik. Das Frühstück ist sehr reichhaltig und man hat eine gute Auswahl. Leider wird bei dem Kaffeeautomaten keine Milch verwendet, sondern Wasser. Der Parkplatz ist mit 5&euro;/ Nacht kein Schnäppchen aber das war bekannt. Kleiner Tipp: Haltbarkeit in der Mini-Bar vor Verzehr überprüfen! Fazit: Bilder von den Badezimmern auf der Homepage wären hilfreich gewesen.

    4
    « Wir waren zufrieden »

    Das Zimmer war groß und sauber, das Bett bequem. Das Personal freundlich und zuvorkommend. Der Spabereich in Ordnung. Das Frühstück war phantastisch. Das Hotel ist günstig gelegen, mit dem Auto gut zu erreichen und nicht weit vom Strand. Punktabzug für das zwar saubere aber nicht einem 4-Sternehotel entsprechendem Bad.

    2
    « Keine 4 Sterne!! »

    Das Zimmer ist klein und veraltet. Badezimmer auch klein und die Kosmetik eher billiger. Personal kann auch einbischen freundlicher sein. Generel schlechter Ausdruck. Frühstück war lecker und ausreichend. Wir kommen bestimmt nicht wider.

    3
    « Hmmmm »

    Wir waren zu einer sehr ruhigen Zeit in diesem Hotel, zur Begrüßung gab es ein Glas Prosecco und das Personal war sehr freundlich. Die Zimmer sind nicht modern, aber sauber. Über den Teppich lässt sich streiten, aber es gab keine sichtbaren Flecken. Das Badezimmer ist wirklich klein. Alles in allem sehr ruhig. Der Wellness-Bereich ist klein, aber nett hergerichtet. Dass das Wasser sehr kalt war ist schade, aber evtl auf Grund der wenigen Gäste nachvollziehbar. Das Essen in diesem Hotel ist NICHT GUT!!!! Der Aufschnitt ist minderwertig. Rührei und Pfannkuchen gab es nur nach Nachfrage, was nicht immer einfach war, da die Kellner schnell herum flitzen. Die Pfannkuchen waren nun ja essbar. Die Marmelade aus der Dose, Nutella scheinbar zu teuer, da die billige Variante gewählt wurde. Selbst die Marmeladen waren billiger Abklatsch. Aufbackbrötchen in der Größe von 1/4 einer rittersport...wir lieben frühstücken und man kann es auch mit wenigen Mitteln ansprechender gestalten. Die Tonnen Dosenfrucht wären an sich leicht zu ersetzen und würden sehr viel her machen. Nach vier Tagen Frühstück reichte es uns vollkommen und wir waren früh nach Hause zu kommen. Schade

    2
    « Gutes Hotel ABER veraltet und abgewohnt »

    4 Sterne würde ich nicht geben, Essen war immer sehr gut, Fürhstück ausgezeichnet. Best Western hält nur teilweise was es verspricht. Service und Sauberkeit waren ausgezeichnet ABER die Zimmer sind veraltet und abgewohnt, alter Teppich etc. Die Einrichtung ist mindestens 20-25 Jahre alt. Das Bad für ein Doppelzimmer viel zu klein. Wenn jemand am Waschbecken steht, kann der andere nicht auf Toilette. Bett steinhart. Im großen und ganzen war es okay, wenn man allerdings den Preis betrachtet, würden wir nächstes mal definitiv ein anderes Hotel nehmen. Wir empfehlen dieses Hotel nicht weiter

  • 4
    « Top Apartment und Hotel!Empfehlenswert! »

    Sehr freundliches Personal, zuvorkommend, vor allem im Restaurant. Essen war super. Frühstücksbuffet einwandfrei, gute Qualität, viel Auswahl, frisch und abwechslungsreich. Abendessen sehr lecker und große Portionen. Apartment mit allem ausgestattet, sauber, modern und NICHT hellhörig. Insgesamt sehr schöner Aufenthalt. Gute Lage.Auch mit Hund sehr zu empfehlen. Preis Leistung stimmt . TOLLES TEAM ! Macht weiter so!

    5
    « Sehr empfehlenswert! »

    Das Wochenende im Hotel "Hanse Kogge" war einfach klasse! Wenn auch typische Eckpfeiler, wie "Lage", "Ausstattung" und "Sauberkeit" häufig in Umfragen im Mittelpunkt stehen, möchte ich auf etwas anderes - wichtiges - verweisen: Ich habe selten (oder vielleicht nie) ein derart freundliches und zugleich kompetentes Service - Personal kennenlernen dürfen, wie in diesem Hotel!!! Vom Empfang, über Restaurant - Service - bis zur Abreise. Wir (und unsere mitgereisten Freunde) haben diese Adresse für künftige Kurzurlaube fest gespeichert.

    4
    « Gute und ruhige Lage »

    Im eher ruhigeren Ort Koserow liegt zentral dieses Hotel mit Anlage. Das Zimmer verfügte über einen durchaus ansprechenden Komfort. Ein sehr reichaltiges Frühstücksbuffet und auch das empfehlenswerte Restaurant erwartet hier seinen Gast mit freundlichem Servicepersonal. Auch ist die Anlage für ältere Menschen mit 'Handicap' geeignet, da soweit es uns möglich war dies beurteilen zu können, Bereiche barrierefrei gestaltet wurden. Als einziger Nachteil - dies ist auch nur als Hinweis gedacht - sei hier erwähnt, dass der Abstellbereich für die Fahrräder nicht überdacht und abschließbar ist.

    5
    « Super Hotel »

    Wir hatten ein schönes Doppelzimmer mit Dusche ,Balkon ,TV , Telefon und kostenlosem WLAN. Außerdem hatten wir die Möglichkeit uns einen Kaffee oder Tee zu kochen,da wir einen Wasserkocher im Zimmer zur Verfügung hatten. Das Zimmer war sehr sauber und gemütlich eingerichtet und wurde täglich gründlich gereinigt. Über das Personal im Hotel können wir nur Positives berichten.In allen Bereichen wurden wir freundlich und zuvorkommend behandelt. Wir hatten das Gefühl willkommen zu sein. Das Frühstück war sehr abwechslungsreich und appetitlich angerichtet. Zur Freizeitgestaltung steht ein Pool, Fitnessraum und eine super Saunalandschaft zur Verfügung,wovon wir natürlich regen Gebrauch gemacht haben.Der Pool hatte angenehme 32 Grad. Außerdem ist das Hotel in Koserow sehr zentral gelegen.Zum Strand sind es nur wenige hundert Meter sowie zum Erdbeerhof. Desweiteren ist dieses Hotel sehr behindertengerecht ausgestattet.Es waren viele Rollstuhlfahrer im Hotel zu Gast. Bei Bedarf kann ein einheimischer Pflegedienst angefordert werden. Der Spa- Bereich bietet verschiedene Wellness Angebote. Eine Physiotherapie ist ebenfalls im Hotel vor Ort.

    2
    « Keinesfalls empfehlenswert »

    Nicht empfehlenswert, keinesfalls Best Western Standard Die "Unterbringung" (O-Ton Personal) im Haus "Hamburg" hatte den Charme einer Einweisung ins Pflegeheim. Beim Betreten der Zimmer drängte sich angesichts der Zimmergrößen und Ausstattungen sofort der Eindruck auf, alles sieht aus wie Pflegeheim und riecht wie Pflegeheim. Die Zimmer viel zu klein, viel zu eng, so wie auch die Betten für Personen ab 180 cm +. Die Matratzen ohne Komfort. Die Zimmer extrem hellhörig. Geräusche der Nachbarn waren unmittelbar vernehmbar. Im Bad ein latent-aufdringlicher, unangenehmer Badezimmermief. Das Essen im Restaurant quantitativ unzureichend (Fischplatte+Bratkartoffeln), Alles in allem: Preis-Leistungsverhältnis mangelhaft bis ungenügend. ?

    5
    « Ein Highlight auf Usedom »

    Das war unser 4. Aufenthalt im Hotel. Wir haben es gerade wegen seines ausgezeichneten Services und natürlich auch wegen seiner tollen Lage immer wieder gern gewählt. Hervorragend auch, dass das Haus in bester Weise auf Menschen mit Handicap eingestellt ist.

    1
    « Nicht empfehlenswert! »

    Dieses Hotel ist definitiv keine 4 Sterne wert...!!! Der Empfang war freundlich und es wurde ein Glas Sekt/O-Saft angeboten. Beim knappen Informationsrundgang wurde uns das düstere, altmodische Restaurant präsentiert. Kein einladender Eindruck... Das Zimmer im 80-ziger Jahres Stil eingerichtet, ist überhaupt nicht mehr zeitgemäß und nicht vergleichbar mit den vielen wunderbar eingerichteten 4 Sternhotel´s, die es heutzutage gibt. Die Matratzen sind super weich und durchgelegen. Wer gern Campingfeeling sucht und das Gefühl haben möchte in einer Hängematte zu schlafen, der ist in diesem Hotel gut aufgehoben. Das Bad ist super klein mit einem Mini-Duschebereich. Der Eingangsbereich zum Bad ist so eng, das mein Mann, mit normal männlicher Schulterbreite, nicht eintreten konnte ohne am Türrahmen zu streifen. Schimmel und Kalk auf den Fliesen in der Duschkabine laden nicht zum duschen ein. Aus dem entleerten Hygieneeimer kamen unfassbar unangenehme Gerüche. Ein Hotel welches sich derartige Cent-Artikel nicht leisten kann oder möchte, hat auch keine zahlenden Gäste verdient. Als erfahrene Gastronomen der gehobenen Gastronomie in Berlin und Österreich macht uns vor allem das "kulinarische" Angebot sprachlos! Das Frühstücksbuffet ist eine Frechheit. Wurst und Käse sind von minderer Qualität, Marmelade kommt aus Großverpackungen ähnlich der Eimermarmelade die es im Großmarkt zu kaufen gibt. Ja, es gibt einen Ständer mit frischem Obst. Äpfel und Kiwis... der Rest Obst stammt leider aus der Dose oder wieder aus dem Eimer. Der Kaffee ist nicht trinkbar. Vielleicht sollten der Hotelier mal eine der vielen wunderbaren Kaffeeröstereien dieser Welt besuchen, um wahren Kaffeegenuss zu erleben und den Unterschied kennenzulernen. Und es gibt mittlerweile so wahnsinnig guten Filterkaffee. Aber das was sie ihren Gästen anbieten ist nicht zumutbar! Wenn ich Kommentare des Hoteliers lese, in denen behauptet wird die Mehrheit der Gäste sei sehr zu frieden mit dem Essen, dann bleibt mir nur, fassungslos den Kopf zu schütteln! Kommentare, sie würden frische saisonale und hochwertige Produkte verwenden, kann ich leider überhaupt nicht bestätigen. Am Beispiel der Dosenananas und dem Obstsalat aus dem Eimer,auf ihrem Frühstücksbuffet, kann das wohl ganz klar widerlegt werden! Von einem guten Service in diesem Haus sind wir leider auch weit entfernt. Auf unsere höfliche Frage ob es möglich wäre ein Omelett zum Frühstück zu erhalten, wurden wir sehr unfreundlich mit den Worten "Nein, sowas machen wir hier nicht" abgespeist. Man war in der Versuchung sich überhaupt für den Gedanken oder die Frage zu entschuldigen. Was für ein schlechter Start in den Tag... Unser Feedback vor Ort wurden vom Empfangsmitarbeiter sehr missmutig entgegen genommen. Unsere Matratzenreklamation wollte man mit dem Wenden der Matratzen beheben. Unsere Anmerkungen wurden mit folgendem frechen Spruch des Mitarbeiter´s abgewiesen: "Sie hätten sich vor der Buchung auf unserer Homepage über unser Hotel informieren können. Sie sind ja alt genug um das Internet zu benutzen, schätze ich, nach dem sie es ja auch gebucht haben!" Das hat uns wirklich sprachlos gemacht und mir fällt dazu nur ein dringender Tipp an den Hotelier ein: Personalschulung zum Umgang mit Reklamationen! Wir wollten unsere wenigen wertvollen Tage Erholung im Jahr definitiv nicht so verbringen und sind daher vorzeitig, nach einer Nacht, abgereist und haben uns ein wesentlich ansprechenderes Hotel gesucht! Übrigens auf der gleichen Insel, von der gleichen Hotelgruppe und mit gleicher 4 Stern Bewertung...ABER zwischen beiden Hotels liegen Welten!!! Die wunderschöne Insel Usedom und ihre Besucher haben solch ein schlechtes Hotel nicht verdient!

    3
    « Stets bemüht... »

    Ich muss dazu sagen, dieses Hotel war nicht unsere 1. Wahl. Allerdings hatten wir dementsprechend auch wenig Erwartungen. Wir bezogen also das letzte, vorhandene Zimmer - eine Suite. Der Empfang dort war nicht spektakulär, aber ok. Was allerdings nicht passierte, war die Ausstellung des KurtaxeAusweises bzw der für den Wellnessbereich. Hier hätte man gleich etwas mehr auf Zack sein können. Beides kam nie bei uns an. Der Standort war in Ordnung. Unser Zimmer war auch sauber und ok , obwohl ich für die angegebene Suite etwas mehr angedacht hatte. Allerdings hatte ich extra mit dem Hotel etwas wegen unseres Kindes hinterfragt, was auch zugesagt wurde. Ersatzweise stand da, mehr oder weniger ein gut dekorierter Zustand. Die Kinderfreundlichkeit schien mir, außer an der Rezeption, aber generell nicht gegeben. Im Restaurant bzw in den Zwischenbereichen wurde nichtauf die Kinder geachtet und diese ein paar Mal umgerannt. Ich selbst wurde auch 3x Opfer von Zusammenstöße, weil man mit einem hohen Tempo aus den Küchenräumen gepfiffen kam. Dassviel zu tun ist, ist eine Sache, aber ohne Vorsicht raus geschossen kommen und den Gästen dann auch noch mies gelaunt die Schuld dafür geben, eine andere. Das Essen war ok. Allerdings etwas dürftig und es wirkte auch mich nicht wirklich organisiert. Beim Frühstück ein ähnliches Bild. Allerdings muss ich die jungen Damen loben, die Kaffee brachten, den Tisch abräumten und die allgemein zur Stelle waren, wenn man sie brauchte. Die Damen, die zwischen Küche und Buffett agierten... nun ja... freundlich sieht für mich anders aus. Jede Frage war zu viel. Das Frühstück an sich war ok, mehr aber auch nicht.

    1
    « Unfreundlich und teilweise unflätiges Personal »

    Das Hotel Hanse Kogge ist nicht empfehlenswert. Das Personal im Gastronomiebereich ist unfreundlich, teilweise anmaßend bis richtiggehend unhöflich bis unflätig. So wurde ich von der Kellnerin bei vorheriger Tischreservierung einfach ?stehengelassen?. Bei Nachfrage bei einer anderen Kollegin erhielt ich den Hinweis: ?Hier und dort sind doch noch ?Plätzchen? ?. Bei einem Geburtstagsabendessen wollten wir als Dessert Eis bestellen. Erst nach mehrmaliger Nachfrage erhielten wir die ?Eiskarte?. Dazu wurde uns in belehrendem Ton erläutert, daß wir bei Bestellung diverser Eisbecher den Betrieb im Restaurant für ca. 30 Minuten unterbrechen würden, da die Eisbecher vom Bedienungspersonal hergerichtet werden müßten. An einem anderen Abend wurden wir vom Kellner ?angeblafft?, weil wir unser Abendessen auf der Terrasse einnehmen wollten (an einem warmen Sommerabend). Tischdecken im Restaurant sind fleckig. Es wird nur 1 Handtuch und 1 (größeres) Duschhandtuch zur Verfügung gestellt. Kein Standard eines 4 Sterne Hotels. NIE WIEDER!!!

    4
    « Gutes Reiseziel für einen Usedom Ausflug »

    Sehr schönes und großes Zimmer. Gutes Frühstücksangebot. Die Hotellobby machte einen stark abgenutzten Eindruck (Sitzmöbel). Die Unterbringung in mehreren Häusern ist etwas gewöhnungsbedürftig, wodurch der Weg vom Parkplatz zur Unterkunft recht lang wird.

  • 5
    « Sehr gutes Hotel an der Ostsee »

    Sehr gutes Hotel. Moderne Zimmer, gutes Frühstück. Perfekt für das erholsame verlängerte Wochenende, auch außerhalb der Saison. Mit umfänglichem Wellness-Angebot, wenn man mag. Fünf Minuten bis zum Strand.

    4
    « Kann man nichts falsch machen! »

    Im Prinzip schliessen wir uns den Vorschreiben an. Nähe zum Strand Top. Alles Super sauber und freundlich. Mir hat auch sehr gefallen, dass Haus Hamburg Barrierefrei ist und dies ist in unserem guten alten Germany nicht Standard, leider. Candlelightdiner war ohne Fehl und Tadel. Unser Fazit, wir kommen wieder, denn die nächste Nebensaison kommt bestimmt. Im Sommer ist uns das alles zu voll. Unsere Empfehlung!

    5
    « Schönes Hotel mit Guter-Lage »

    Wir haben eine schöne Osterwoche dort verbracht und wir waren sehr begeistert von diesem Hotel. Schmackhaftes Essen, freundliches Personal und natürlich rundum Service! Schöner Spa-Bereich mit einer großen Auswahl an Behandlungen. Empfehlenswert!!!

    4
    « Erholsamer Kurzurlaub »

    Das Hotel ist zentral im Ort gelegen. Man benötigt etwa 10 Minuten bis zum schönen Sandstrand, zu den Koserower Salzhütten ist es etwa genauso weit. In ca. 15 Minuten erreicht man Karls Erlebnisdorf. Das Zimmer ist sauber und auch für 3 Personen geräumig. Das Personal ist freundlich und hilfsbereit. Das Frühstücksbuffet ist reichhaltig und gut. Das Hotel bietet ein umfangreiches Wellnesangebot im Spa-Bereich. Das Schwimmbad ist kostenfrei und auch die Sauna kann genutzt werden. WLAN ist ebenfalls kostenlos nutzbar. Nachteilig finde ich, dass das Parken mittlerweile 5,- Euro am Tag kostet.

    4
    « Erholsamer Kurzaufenthalt in empfehlenswertem Haus »

    Schon beim Einchecken hatte ich das Gefühl willkommen zu sein. Alle Mitarbeiter mit denen ich zu tun hatte waren ausgesprochen freundlich und hilfsbereit. Das Zimmer war sehr sauber, das Bett groß und bequem, schön das zwei unterschiedliche Kissen da sind.Gut fand ich auch, das ich mir selbst Kaffee bereiten konnte, alles erforderliche vorhanden. Das Frühstück ist reichlich und sehr schmackhaft. Erwähnenswert auch das Schwimmbad, der Fitnessraum und die Sauna. Ich habe mich wohlgefühlt, gut erholt und komme gerne wieder.

    4
    « Prima Kurzurlaub »

    Hatten bei ebookers.de gebucht. Leider waren wir im Hotel nicht angemeldet. Zum Glück hatte ich die Buchungsbestätigung daheim ausgedruckt, so dass ich einen verbindlichen Vertrag hatte. Nach einigem Hin und Her fand sich noch eine gute Lösung. Es wurde so noch ein sehr angenehmer Aufenthalt Lobenswert war das ausgesprochen gute Frühstück. Das Personal war sehr freundlich. Konserow als Ort ist sauber. Zu empfehlen ist das Café Moritz und die Salzhütte, wo man sehr gut essen kann.

    4
    « Schöner Ausblick »

    Wir waren im Hotel Lerdalshöjden zum Julbord, dem schwedischen Weihnachtsbuffet. Im Hotel selbst haben wir nicht gewohnt, daher können wir die Zimmer nicht beurteilen. Das Hotel an sich ist aber sehr schön, auch schön gelegen, etwas erhöht mit tollem Ausblick auf den Siljansee. Es gibt auch einen Wellnessbereich, den wir auch als Nicht-Gäste des Hotels einmal genutzt haben. Das Essen in Form des Weihnachtsbuffets war ausgezeichnet, große Auswahl und trotz der vielen Leute gut organisiert. Zuerst gab es im Vorraum einen schwedischen Glögg, anschließend wurden die Tische im Speiseraum zugewiesen. Das Weihnachtsbuffet findet in der Vorweihnachtszeit immer freitags und samstags statt. Als wir da waren, hat eine Band dabei für Unterhaltung gesorgt. Man sollte jedoch vorher reservieren.

    4
    « Kurzaufenthalt im Zimmer für Rollstuhlfahrer »

    Der Aufenthalt hat uns sehr gut gefallen. Der Service war auch sehr gut. Die Bereitstellung von einen Pflegebett und einem Duschrollstuhl hat auch geklappt. Das Frühstücksangebot war sehr reichlich und sehr lecker.

    1
    « schlechter geht es kaum noch ! »

    Sorry, aber es war einfach nur schmutzig, und die Möbel haben ihre beste Zeit hinter sich. Auch unsere 7 jährige Tochter hat sich das erste Mal im Hotel nicht sonderlich wohl gefühlt >> dieses Hotel und die Entschuldigung für das Angesprochene geht gar nicht.

    5
    « Herbstreise »

    Umfangreiches Frühstücksbüfett mit wechselnden Fischspezialitäten alles war von 7.00 - 10.30 h immer vorhanden Lage in Ortsmitte, trotzdem wenig Autoverkehr - überwiegend Anlieger zentral zur Ostsee und Achterwasser gelegen - schöne gepflasterte Wege zum Strand

  • 4
    « Sehr viel ältere Menschen »

    Auch wir gehen altersmäßig auf die Achtzig zu, hatten aber den Eindruck, im Vergleich zu der Mehrzahl der Gäste noch jung zu sein. Es wird sehr stark der SPA und Reha Aufenthalt in den Vordergrund gestellt. Zimmer außerhalb der Hotelanlage über die Strasse. Schirme sind bei Bedarf auf dem Zimmer. Zimmer, Bad großzügig. Parkangebot dadurch zu weit entfernt.

    3
    « Urlaub im Pflegeheim »

    Ich habe im Juli 2016 ein paar Nächte in diesem Hotel verbracht und war entsetzt: das Hotel ist ein besseres Pflegeheim, komplett auf Rollstuhlfahrer und hilfsbedürftige Personen ausgerichtet. Egal ob im Wellnessbereich, den Zimmern oder den Autos der Pflegedienste die jeden Morgen aufgereiht vor dem Hotel standen, es war kein angenehmer Aufenthalt. Vorsicht also, wenn man sich eigentlich erholen und nicht ins Krankenhaus möchte!

    2
    « Der Internetauftritt ist stark irreführend »

    Das Hotel entspricht auf keinen Fall den Erwartungen die wir in diesen Aufenthalt gesetzt haben. Die Bezeichnung Reha - Hotel trifft doch eher zu. Ohne diskriminieren zu wollen, aber das überwiegende Klientel bewegt sich dort mit mit "Rehatechnischen" Mitteln fort. (Während unseres Aufenthaltes) Hätte man uns das vorher angezeigt wäre unsere Entscheidung sehr viel einfacher und anders gewesen. Hinzu kommt, dass die Zimmerreinigung teilweise nicht den Ansprüchen von 4 Sternen gerecht wurde. Auch die Frühstücksverpflegung ist verbesserungwürdig, der Kampf um die restlichen Brötchen beginnt schon um 08:00 Uhr. Ausnahme bildet das Personal, hier gibt es nur sehr hilfreiche und freundliche Personen. Insgesamt beurteilt werden wir dieses Hotel bestimmt nicht wieder ansteuern.

    1
    « Zimmerwechsel »

    Zusagen werden nicht eingehalten! Wir hatten die Zusage für mehrere Tage ein Zimmer zu mieten! Am nächsten Tag bekamen wir dann ganz unhöflich und barsch die Aufforderung das Zimmer zu räumen. Am Morgen bei der Abreise extrem unverschämt! Kann nicht empfohlen werden! Die Zimmer sind abgewohnt und es kümmert sich niemand um technische Mängel!

    4
    « sehr empfelenswertes Hotel »

    Verlängertes WE an der Badewanne von Berlin Sehr schöne Anlage aus meheren Häusern,sehr gutes Angebot Schwimmhalle!!! Gutes Frühstücksangebot und gutes 3 Gangmenüt Zimmer hell und freundlich,parken auf dem Hotelgelände,keine allzu weiten Wege zum Strand

    4
    « Just relax »

    Da ich schon öfter in Koserow Urlaub gemacht habe, wusste ich genau was ich erwarten konnte. Koserow ist eher ein ruhiger Ort zum entspannen, nicht vergleichbar mit den Kaiserbädern auf Usedom. Das Hotel entsprach meinen Erwartungen. Erstklassiges Frühstück und guter Service. Das Zimmer war ausreichend gross und sauber. Zum Strand sind es ungefähr 5 min. Fussweg (Koserow hat eh keine Hotels direkt am Meer, wegen der Steilküste) Alles in allem war es ein sehr schöner Aufenthalt in diesem Hotel!

    5
    « Super Hotel »

    Solch einen Service findet man nicht jeden Tag. Rundumbetreuung für einen wohl verdienten Urlaub mit einer Freundlichkeit, die einen selbst mitreißt und super Laune erzeugt. Außerdem: Ein Geheimtipp für gute Steaks! Eine extra Steak-Karte lässt hoffen und unser Test hat unsere Erwartungen übertroffen. Es gibt ganz, ganz wenige selbsternannte Staek-Häuser, die da ran kommen. Nur zu empfehlen!

    4
    « Gutes Hotel »

    Das Hotel besteht aus mehreren Häusern. Ein Haus (Danzig) liegt auf der anderen Straßenseite, was nicht unbedingt bequem ist. Die Komfort-Zimmer sind groß mit einem Balkon und ruhig. Seehr viele behinderte und ältere Gäste. Das Frühstück ist sehr gut. Das Restaurant ist auch gut. Es gibt aber viele andere gute Restaurants in Koserow mit dem besseren Preis-Leistung-Verhältnis. Das Hotel versucht gleich automatisch die Parkgebühren zu kassieren (42 Euro für 2 Wochen!). Man kann aber sehr gut kostenlos parken: am Ende der Fischerstraße ist ein großes kostenloses Parkplatz oder auch am Bahnhof.

    4
    « Sehr schönes gepflegtes Urlaubshotel »

    Sehr gepflegte Zimmer; kleiner, aber schöner Wellnessbereich mit sauberem Pool. Sehr zu empfehlen auch für Menschen mit Handicap, da es für diese sehr viele Erleichterungen gibt. Der Service des Hotels und des Personals ist für solche Urlauber besonders geeignet! Wir hatten einen sehr angenehmen Aufenthalt und werden dieses Hotel auf jeden Fall gern wieder buchen.

    5
    « Usedomer Highlight »

    Das Haus zeichnet sich in hervorragernder Weise für sein stimmiges, auch auf Menschen mit Handicap ausgerichtetes Gesamtkonzept aus. Aber auch unsere mitgereiste kleine Enkelin (2 Jahre) hat sich ausgesprochen wohlgefühlt. Die Lage des Hotels fußläufig zum Strand sowie zu allen anderen wichtigen Einrichtungen des Ortes und die gute Verkehrsanbindung sprechen für sich. Das Personal hat sich mit ausgesprochener Freundlichkeit und Kreativität für alle unsere Anliegen engagiert. Wir waren im Haus Danzig untergebracht und haben dort gut nächtigen können. Eine Klimatisierung des Zimmers hätte unseren Aufenthalt nahezu perfekt gemacht.

  • 5
    « Einmal und immer wieder »

    Optimale Qualität zu einem überraschend angenehmen Preis. Von der Anreise bis zur Abreise immer bestens ver- und umsorgt. Zentrale Lage und kurze Wege. Sehr gutes Angebot im Restaurant, auch mit kleinen Portionen. Insgesamt absolut empfehlenswert!

    4
    « Gutes Hotel mit sehr freundlichen und aufmerksamen Personal »

    Die Lage des Hotels ist super, sowohl Einkaufsmöglichkeiten, als auch der Strand (Salzhütten), der nahe gelegene Minigolfplatz (Tipp: unbedingt ausprobieren) und der Bahnhof der Usedomer Bäderbahn sind bequem zu Fuss zu erreichen. Wir waren Mitte Mai für drei Tage im Hotel, als eine Station unserer Ostseetour. Besonders gut hat uns die Hot Stone Massage gefallen. Das Frühstück war sehr reichhaltig und abwechslungsreich, so dass jeder satt wird und etwas findet. Unser Zimmer (Suite) war gross, sehr sauber, hell, modern (für alle Fussballfans: es gab SKY für die Bundesliga auf unseren Zimmer) behindertengerecht eingerichtet. Schön waren die zwei Balkonen und seitlichen Blick auf den Bodden. Allgemein ist das Hotel sehr gut auf ältere Kundschaft eingestellt (Barrierefreiheit: Rampen für Rollstühle, breiter Lift, breite automatisch öffnende Türen, ebenerdige Dusche, Handläufe auf den Gängen/Treppenhaus etc.) - uns hat es als Paar in den Mitdreissigern nicht gestört - jedoch hatten wir das so nicht erwartet. Nochmal Lob ans Personal im Wellnessbereich und an der Rezeption, sehr freundlich und man hat auch mal Zeit auf einen Schwatz. Schade war, dass es mit dem WLAN nicht so geklappt hat, aber man hat uns gesagt, dass das Problem bekannt ist und Techniker daran arbeiten, deshalb bei der Bewertung auch nur sehr gut anstatt ausgezeichnet. Evtl. einfach gleich beim Einchecken mitteilen.

    3
    « Erholsames Wochenende »

    Schönes Hotel für einen kurzen Trip an die Ostsee. Das Hotel ist leicht zu finden und verteilt sich auf mehrere Häuser. Das Personal ist sehr freundlich und zuvorkommend. Die Zimmer sind groß und sauber. Die Betten waren ok, Matratzen waren ein wenig durchgelegen. Hotel selbst war sehr ruhig. Das Frühstück war sehr gut und reichhaltig. Es gibt eine gute Auswahl an verschiedenen Speisen, die auch immer nachgefüllt werden, selbst die frischen Waffeln. Den Spa-Bereich fanden wir nicht so schön, dass Schwimmbad war ein bisschen kalt um einfach nur im Wasser zu entspannen. Die Saunen waren ok. Alles in allem war das Hotel gut und käme bei einer erneuten Reise wieder in die engere Wahl, dann aber mit der Frage nach etwas besseren Betten.

    4
    « Maritimes Hotel auf Usedom »

    Zentral im Ort gelegenes Hotel verteilt in mehreren Häusern, SPA mit Pool und reichhaltigem Frühstücksbuffet sowei hauseigenem Restaurant ist ganzjährig eine Empfehlung. Der Ostseestrand ist gut zu Fuß zu erreichen. Eine Fahrradausleihstation direkt beim Hotel. Allerdings muss man zum Schwimmen im Pool die Gebäude wechseln (bis 500 m Weg).

    4
    « Erholsames Wochenende »

    Netter Empfang, freundliches Personal, sauberes großes Zimmer mit Terrasse. Wasserkocher und Kaffee, Tee usw. auf dem Zimmer, echt toll für zwischendurch. Reichhaltiges Frühstück. Wer jedoch eine Anwendung im Hotel/Spa nutzen möchte, der sollte zeitig genug vorher buchen, bei Anreise ist alles ausgebucht!!

    5
    « Ein angenehmer Aufenthalt »

    Die Sauberkeit des Hotels und das wirklich jederzeit freundliche Personal haben unseren Aufenthalt hier sehr angenehm gestaltet. Es gab keinerlei Kritikpunkte. Die Zimmer sind mit allem ausgestattet, was man braucht und das Frühstücksbuffett bietet alles, was das Herz begehrt!

    5
    « Danke für tolle Tage. »

    Zuerst freundliche Bedienung an der Reception. Zimmer waren mit gepflegten Hotelmöbeln ausgestattet. Alles sauber, allerdings war die Toilettenbenutzung etwas schwierig. Man hatte die Toilette zwischen Dusche und Wand nicht zentral angebracht, sondern mit ca. 7 cm Abstand zur Wand. Dies bedeutet, dass jemand, der etwas beleibter ist, schon seine Schwierigkeit hatte.(Zi 44) Ob das in allen Zimmern so ist, können wir nicht sagen. Toller Fernsehraum, zusätzlich mit Bibliothek eingerichtet. Kegelbahn und einen tollen Wellnessbereich mit vielen Highlights. Entspannung pur. Dazu ein Restaurant, das eine tolle Speisekarte hat. Wir waren richtig begeistert, vor allem das ?drittel Essen? sollten Sie probieren. Das Frühstück in Buffetform ebenfalls mit vielfältigem Angebot. Frisch gebratene Spiegeleier wurden ebenfalls angeboten. Eine Top- Empfehlung vom Team der easyflugreisen Berlin. Frühstücks- und Restaurant- Bedienung sehr zuvorkommend und freundlich. W-Lan nicht in allen Bereichen optimal.

    5
    « Super Hotel für Rohlstuhlfahrer »

    Super Hotel, ganz liebes Personal, sehr großes Badezimmer, alles bekommen was wir bestellt hatten-Toilettensitzerhöhung, Pflegebett. Halbpension war sehr gut, besonders das man frei entscheiden konnte wann wir die zweite Mahlzeit zu uns nehmen konnten. Spitzenmässig. Wir waren rundum mit allem zufrieden und kommen gern wieder.

    3
    « Insgesamt okay »

    Gutes Bett, netter Wellnessbereich und reizende Mitarbeiter an der Réception. Das Frühstück ist okay, das Personal hier aber hektisch und nicht ganz so freundlich. Die Lage ist toll. In fünf Minuten ist man am Strand, wo es leckeren Sanddorngrog und Fischbrötchen gibt.

    4
    « Gelungener Herbsturlaub an der Ostsee »

    Das Hotel Hanse Kogge liegt ziemlich zentral im überschaubaren Ort Koserow an der Hauptstraße auf der Insel Usedom. Der Strand und Promenade, Banken und Geschäfte sind in fußläufiger Entfernung des Hotels und in wenigen Gehminuten erreichbar. Lediglich der Bahnhof ist etwas abseits gelegen; es braucht etwas länger, diesen zu erreichen. Das Hotel ist ein Zusammenschluss mehrerer Gebäude zwischen der Hauptstraße und der etwas entfernt liegenden Bundesstraße sowie dem Achterwasser und der Bahnlinie. Verkehrslärm ist allerdings wenig bis gar nicht wahrnehmbar; am lautesten ist eher das gelegentliche Signalhupen der Eisenbahn. Unsere Suite befand sich am Ende des Hauses "Hamburg" und damit auch am Ende des eigentlichen Hotelgrundstückes mit den angrenzenden Parkplätzen für Hotelgäste und Hotelbusse. Von diesem Zimmer hatte man einen freien Blick in den Sonnenuntergang und auf das Achterwasser. Bei leichtem und langem Schlaf war es allerdings etwas störend, das die Ausflugsbusse und Reisebusse bereits ab ca. 8:00 Uhr morgens abgefertigt wurden. Check-In und Check-Out waren problemlos und freundlich. Insgesamt war das Personal freundlich, hilfsbereit und entspannt freundlich. Zimmer: Unsere Suite bestand letztendlich aus einem großen Zimmer mit einer Abtrennung in Form einer großen Nische. In dieser Stand eine gesonderte Schlafcouch als zusätzliche Schlafgelegenheit. Die Betten empfanden wir als bequem. Der Zugang zum Balkon war relativ eng infolge des davor stehenden Bettes. Die Türen ließen keine vollständige Öffnung zu. Auf dem Balkon war ein Tisch und zwei Stühle und es war sehr eng. Bei mehr Personen im Zimmer dürfte ein gleichzeitiger Aufenthalt nur schwerlich zu realisieren sein. Zudem gab es Polster im Zimmer für die Stühle. Nur waren diese Polster für Hochlehnerstühle und nicht für die vorhanden Stühle. Die Minibar hatte einen gute Kühlfunktion und verfügte über Platz für eigene Getränke oder auch Medikamente. Positiv anzumerken ist, dass die Preise für Getränke nicht abschreckend hoch waren. Sollten sie auf ausgewählte Spirituosen Wert legen, dann wären sie allerdings fehl am Platz. Eine Besonderheit stellte das Badezimmer dar! Das Hotel legt insgesamt Wert auf eine behindertengerechte Einrichtung der Anlage. So war unsere Suite auch ein behindergerechtes Zimmer; ebenso das Bad. Dies war im ersten Moment etwas gewöhnungsbedürftig. Hohe Toilette mit Haltegriffen, niedriges Waschbecken und sehr große Dusche mit Vorhang. Negativ aufgefallen ist uns die insgesamt schlechte Beleuchtung im Bad sowie das vorgenannte niedrige Waschbecken. Beides sollte verbessert werden. Essen: Für die Dauer des Aufenthaltes wurde Halbpension gebucht. Die Auswahl beim Frühstück war reichhaltig; ein "Problem" mit weich gekochten Eiern gab es auch - allerdings auch in anderen Hotels. Zu den Brötchen: Ja - es waren Aufback-Brötchen und keine Bäcker-Brötchen. Wir empfanden dies allerdings nicht als "Katastrophe". Die Brötchen waren stets frisch (warm) und knusprig und wurden fortlaufend aufgefüllt ebenso wie alle anderen Zutaten. Auch kurz vor Ende der Frühstückszeit. Man hat in diesem Zusammenhang schon schlechteres erfahren. Im Rahmen der Halbpension hat man die Auswahl aus drei Gerichten (Fleisch - Fisch - Vegetarisch) sowie einer kalten Platte (Wurst/Käse) ergänzt durch ein saisonales Gericht (wurde im Aufenthalt allerdings nicht angeboten). Zusätzlich die Auswahl aus Vorspeise, Suppe, Salat und Nachspeisen. Die Wahl des Essens erfolgt am Vorabend für den nächsten Tag. Das Essen war gut! Kein 5-Sterne Menü aber alles war schmackhaft. Lediglich die Kreativität der Nachspeisen lies eventuell zu wünschen übrig. Positiv: Entgegen anderen Hotels war man nicht festgelegt, wann man essen wollte. Es war im freien Wechsel möglich, das Essen sowohl zur Mittagszeit als auch zum Abendessen bis ca. 22:00 Uhr einzunehmen. Hotel allgemein / Besonderheiten: Wie bereits erwähnt ist das Hotel ein Zusammenschluss mehrerer Gebäude. Rezeption und Restaurantbereiche (Wirtshaus, Frühstücks-Saal, Wintergarten- Restaurant) bilden dabei zusammen mit einem Pavillon und einem Biergarten den Eingangsbereich zum Hotel an der Hauptstraße. Langgezogen zum kostenpflichtigen Parkplatz des Hotels befinden sich verschiedene Zimmer- und Freizeitgebäude; insbesondere der SPA-Bereich in Form eines Schiffes. Im Eingangsbereich zum Hotel befinden sich zur Anmeldung wenige Parkplätze sowie Stellplätze zur Anmietung von Fahrrädern von Usedom-Rad. Leider sind die Parkplätze überwiegend von Dauerparkern belegt und das Hotel geht -leider- nicht dagegen vor. Dabei empfanden wir die verlangten Mietpreise von 3,00 Euro/Tag für einen abgeschlossenen Stellplatz in ausreichender Anzahl als moderat. Ich persönlich mag es jedenfalls nicht, beim Check-In nach einem Parkplatz zu suchen und dann "kilometerweit" laufen zu müssen. zudem sind kostenfreie Parkplätze in der Umgebung des Hotels nicht verfügbar! Als nette Geste des Hotels ist am Parkplatz eine Hinweistafel mit den Standorten stationärer Blitzanlagen in der näheren Umgebung. Ferner besteht die Möglichkeit, die Scheiben zu reinigen. Leider wurde das Wasser in den Eimern erst auf Nachfrage ergänzt bzw. aufgefüllt. Das Hotel wirbt - teilweise etwas versteckt - mit einer sehr behindertengerechten und behindertenfreundlichen Ausstattung seiner Anlage. Dies hatte auch während der Dauer unseres Aufenthaltes zur Folge, dass sich relativ viele Menschen mit einem Handicap / Rollstuhlfahrer im Hotel aufhielten. In einigen Bewertungen zum Hotel wird dies als Manko deklariert. Dem stimmen wir absolut nicht zu! Auch Menschen mit Behinderung haben Anspruch auf Freizeit und Urlaub! Und es gibt aus eigener Urlaubserfahrung nicht viele Hotels, die diesem Umstand so konsequent Rechnung tragen. Selbstverständlich ist es "ungewöhnlich" mehr als zwei Rollstuhlfahrer auf einmal zu sehen - aber deswegen dem Hotel eine schlechte/mittelmäßige Bewertung zu geben, halten wir für absolut nicht gerechtfertigt.

  • 3
    « Keine wirklichen vier Sterne »

    Vier Sterne Hotel der einfachen Kategorie - zumindest was die Zimmer und das Aufräumen angeht. Auf keinen Fall Zimmer 32 oder 33 nehmen. Diese befinden sich direkt an dem Gang und der Tür, durch die alle Gäste zu ihren Zimmern gelangen. Noch dazu befinden diese sich mit Balkon in Richtung Rezeptionseingang, vor dem nachts betrunkene u rauchende Leute stehen. Wir kamen aus Berlin zur Entspannung in ein Kur- und Spahotel und waren gezwungen, zwei Abende lange wach zu bleiben. Als Entschädigung wurden uns 20 Euro gut geschrieben - 7 Prozent unseres Gesamtumsatzes im Hotel. Weniger als ein normales Trinkgeld. Fühlt sich an wie ein feuchter Händedruck... Saunabereich, Kegelbahn u Schwimmbad dagegen waren sehr in Ordnung! Aber noch einmal muss die Kogge nicht sein. Selbst in Berlin werden Bargänger gebeten vor der Bar leise zu sein.Zimmer und das Aufräumen angeht. Auf keinen Fall Zimmer 32 oder 33 nehmen. Diese befinden sich direkt an dem Gang und der Tür, durch die alle Gäste zu ihren Zimmern gelangen. Noch dazu befinden diese sich mit Balkon in Richtung Rezeptionseingang, vor dem nachts betrunkene u rauchende Leute stehen. Wir kamen aus Berlin zur Entspannung in ein Kur- und Spahotel und waren gezwungen, zwei Abende lange wach zu bleiben. Als Entschädigung wurden uns 20 Euro gut geschrieben - 7 Prozent unseres Gesamtumsatzes im Hotel. Weniger als ein normales Trinkgeld. Fühlt sich an wie ein feuchter Händedruck... Saunabereich, Kegelbahn u Schwimmbad dagegen waren sehr in Ordnung! Aber noch einmal muss die Kogge nicht sein. Selbst in Berlin werden Bargänger gebeten vor der Bar leise zu sein.

    4
    « gutes Hotel, Mängel wurden prompt behoben »

    Es ist ein gutes Hotel, die Mängel die wir hatten - Bettlagen hatte Löcher, Salat auf dem Essen war nicht der frischeste - wurden schnell behoben bzw. beim Salat wurden wir entschädigt. Der SPA - Bereich ist super und es gab sogar noch kurzfristig Termine. Im Frühstückbereich könnten allerdings die Tische bzw. Tischdecken etwas sauberer sein.

    4
    « Abendessen »

    Haben sehr gut gegessen. Der Service ist nett und bemüht. Ambiente ist gemütlich. Die Bar in Form eines Bootes in der Mitte des Raumes sehr hübsch. Essensauswahl sehr gut. Wir kommen bestimmt mal wieder.

    4
    « Ostseeluft schnuppern »

    Gerade in der dunklen Jahreszeit ist ein Trip nach Usedom empfehlenswert, insbesondere wenn das ganze Wochenende die Sonne scheint und man noch Ende Oktober/Anfang November draussen sitzen kann um Kaffee zu trinken. Die Hotelanlage ist sehr schön gelegen und sehr gepflegt, ebenso der Spa-Bereich.

    5
    « Kurzurlaub mit Wellness »

    Wir haben einen Kurz-Wellness-Urlaub gebucht und wurden bei Ankunft sehr freundlich mit einem Begrüßungsgetränk empfangen. Wir konnten an beiden Tagen ausgiebig den Wellness-Bereich mit Schwimmbad und Sauna sowie diversen Kneipp-Anwendungen bzw. Ruheräumen genießen. Das Zimmer war absolut in Ordnung und in ruhiger Lage. Das Bad war sauber, die zur Verfügung gestellten Hand- bzw. Duschtücher ebenfalls. Das Essen, ob Frühstück oder Abendessen, waren sehr gut, beim Frühstück ist für jeden Geschmack etwas dabei, ob herzhaft oder süß. Das Servicepersonal ist freundlich und aufmerksam. Wir können dieses Hotel mit seinem Wellnessbereich jederzeit weiterempfehlen und kommen bestimmt noch einmal dorthin zurück.

    4
    « Herbsturlaub in Koserow »

    Wir sind mit unserem Aufenthalt im Hotel Hanse Kogge sehr zufrieden. Alles war sehr sauber und die Mitarbeiter freundlich. Empfehlenswert sind Frühstücksbüffet und Restaurant. Generell würde ich das Hotel im aktuellen Zustand jederzeit weiterempfehlen.

    4
    « Empfehlenswertes Hotel »

    Preis / Leistung stimmen, im Herbst durchaus zu empfehlen, im Sommer ist hier sicherlich sehr voll, Frühstück sehr umfangreich, nur die eierkuchen waren etwas hart und kalt...Sauna hervorragend, Schwimmbecken auch

    5
    « Ein perfektes Hotel zum entspannen »

    Wir sind eine kleine Familie und haben in der Hanse Kogge ein perfektes Hotel zum entspannen für Jung und Alt gefunden. Der Weg bis zum Strand dauert zu Fuß nur ca. 5 Minuten. Das Frühstück und das Restaurant sind in punkto Sauberkeit, Vielfalt, Frische und Freundlichkeit des Personals einfach unübertrefflich. Unser Fazit, sollten wir noch mal nach Usedom fahren, dann definitiv in die Hanse Kogge wieder.

    4
    « Alles in allem ein ordentliches Hotel zu angenehmen Preisen. »

    Für ein Wochenende im August 2015 war dieses Hotel meine Unterkunft. Meine Bewertung bezieht sich hierbei auf ein Einzelzimmer im Nebenhaus "Danzig". Positiv anzumerken ist: - wirklich gut gelegen, unweit vom Strand und Seebrücke - schönes äußeres Ambiente - sauberes Zimmer und angemessen eingerichtet - kostenloses WLAN - freundliches und bemühtes Personal - sehr gute Auswahl am Frühstücksbuffet Nicht ganz so schön: - beim Frühstück herrscht zuweilen Hektik und Trubel; das Personal wirkt dabei gestresst was sich dementsprechend auf die Atmosphäre auswirkt - etwas mehr Gelassenheit wäre schön (evtl. durch ein oder zwei Mitarbeiter mehr zu der Zeit) - bei den Frühstückseiern handelt es sich leider um Eier aus Käfighaltung! So etwas sollte heutzutage nicht mehr angeboten werden! Hier würde ich mir regionale Qualität wünschen (wenigstens Eier aus Bodenhaltung), statt "Käfigeier" aus Niedersachsen. Ansonsten ist diese Hotel durchaus einen Besuch und einen Aufenthalt wert, zumal Preis/Leitung hier wirklich überzeugt.

    4
    « Günstig gelegen - guter Service »

    Es ist ein gut organisiertes Hotel mitten in Koserow. Die große Zahl an Gästen mit Rollstuhl oder Rollator beweist, wie sehr man sich hier um diese Klientel kümmert, das Haus "Hamburg" z.B. hat sogar automatisch öffnende Türen. Der hoteleigene gebührenpflichtige Parkplatz,auch mit Zu- und Abfahrt von hinten, ist von Vorteil und im gesamten Hotel gibt es kostenloses WLAN. Die von dem Mitbewertern gemachten guten Kritiken kann ich vollumfänglich bestätigen.

  • 5
    « Preis/Leistung ausgezeichnet »

    saubere Hotelanlage mitten im Zentrum von Kosereow. Zum schönen weissen Strand nur wenige Gehminuten. Das Frühstück ist ein Genuss, sehr vielfältig und endlich mal echtes Rührei geschmackvoll mit Speck und Zwiebeln oder auch ohne. Hatten ein Zimmer mit Balkon. Hier sieht nichts abgewohnt aus. Das Personal ist freundlich und zuvorkommend. Die Gäste waren überwiegend 50+

    5
    « Ein Urlaub, den wir nicht so schnell vergessen werden. »

    Nach einigen Jahren endlich wieder unvergessliche Urlaubstage an der Ostsee. Die Suche nach einem besonderen Aufenthalt führte uns in dieses schöne Hotel mit einer einzigartigen und sehenswerten maritimen Ausstattung der Restaurants und der Räume. Herrliche Bilder und Figuren stellen Beziehungen zur Seefahrt her. 12 abwechslungsreiche Tage liegen nun hinter uns. Die Bedienung lässt keinen Tadel zu. Immer freundlich, umsichtig,schnell und hilfsbereit. Die Speisen und Getränke zeigen ein breites Angebot und sind sehr zu empfehlen. Die Reinlichkeit der Zimmer und des Bades ist bemerkenswert, Das großzügige Schwimmbad und die Saunen, um nur einiges zu nennen, nutzten wir regelmäßig. Wir danken allen Beschäftigten für diese schöne Zeit.

 

Anfahrt zum Hotel ...

alle Richtungen
·Aus Richtung A20: Verlassen Sie die A20 an der Abfahrt (27) Gutzkow, und fahren Sie in Richtung B111, Gutzkow, Greifswald-Süd, Wolgast und anschließend auf die B111. Nach 48 km erreichen Sie dann Koserow. Das Best Western Hotel Hanse Kogge befindet sich in Koserow.
 

Weitere Best-Western-Hotels in der Nähe