ZIMMER  1
ZIMMER  2
ZIMMER  3
Vorteilscode

HavsVidden, BW Premier Collection Hotel, Geta

4.0/5  - basé sur 204 notations.
Havsviddsvagen 90, 22340, Geta, Finland - Karte ansehen

Willkommen an einem wahrhaft einmaligen Ort. Hier an der Nordspitze von Åland haben wir unseren eigenen, rund 4 km langen Küstenabschnitt und 23 Hektar Land. Es gibt nur uns und das Meer – sonst nichts. HavsVidden ist ein Ort für all jene, die das Leben genießen. Hier finden Sie eine Umgebung perfekt für Arbeit oder ein erholsames Wochenende. Genießen Sie das Meer und die schöne Umgebung und entdecken Sie die Aromen und Zutaten unserer Küche. Verbringen Sie Zeit mit Freunden vor dem offenen Kamin oder in unserer großzügig angelegten Bar. Beim Betrachten des Sonnenuntergangs lässt es sich wunderbar entspannen. Ganz in der Nähe des HavsVidden, BW Premier Collection, finden Sie jede Menge von Freizeitangeboten. Dazu gehören Golf, Sporttauchen, Jagen, Angeln und Bootstouren. Alles ist nur eine kurze Autofahrt entfernt. Auf Åland gibt es keine wirklich großen Entfernungen. Wenn Sie in unserem Restaurant essen möchten, buchen Sie bitte rechtzeitig einen Tisch.

BW Premier Collection

HavsVidden, Hotel

LABEL_ITINERAIRE

LABEL_DEPART:

LABEL_ARRIVEE:

Vorteile des Hotels

  • Bar-Lounge
    Bar-Lounge
  • 24 Stunden Rezeption 24
    24 Stunden Rezeption 24
mehr sehen weniger sehen

Bewertung unserer Kunden

in Partnerschaft mit tripadvisor fr
Certificate of Excellence 2018
Traveler's Choice
 
Gebildet aus de 204 Gästebewertungen
ABGEGEBENE BEWERTUNG
Ausgezeichnet
99
Sehr gut
53
Befriedigend
30
Mangelhaft
15
Ungenügend
7
MEINUNGEN ANSEHEN
Allein/Single Allein/Single
0
Alleinreisende Alleinreisende
0
Familie Familie
53
Geschäftlich Geschäftlich
13
Geschäfts-<br>reisende Geschäfts-
reisende
18
Geschäftsleute Geschäftsleute
13
Geschäftsreisende Geschäftsreisende
13
Paare Paare
78
Reisen mit Freunden Reisen mit Freunden
32
ZUSAMMENFASSUNG DER BEWERTUNGEN
Sauberkeit
Lage
Zimmer
Service
Schlafqualität
Preis-Leistungs-Verhältnis

"Lage ist nicht alles"

2
13/08/2017

Die gemietete Villa mit Meerblick war nicht allzu groß, aber zweckmäßig eingerichtet. Alles wirkte eher wie bei „IKEA“. Stauraum für das Gepäck sucht man vergebens, also landete alles in der Sauna. Der Schrankraum ist ebenfalls so begrenzt wie die Bügel. Also nutzt man die von anderen Gästen zurückgelassenen Drahtbügel. Einen Safe für Wertsachen oder ein Telefon sucht man vergebens, dafür funktioniert das W-Lan einwandfrei. Zimmerreinigung und Handtuchwechsel findet erst bei der Abreise statt, das heißt, eine Zwischenreinigung gibt es nicht, obwohl der Übernachtungspreis das Nivea eines Grandhotels entspricht. Auf der großen Terrasse gibt es einen abgeschlossenen Whirlpool. Für die Benutzung wird eine Extragebühr in Höhe von 85,- € erhoben. Das angebotene Frühstück ist in Ordnung und kann bei gutem Wetter auf der Hotelterrasse eingenommen werden. Gleiches gilt für das Abendessen. Es gibt eine kleine Speisekarte mit nicht unbedingt landestypischen Gerichten. Das Preisniveau ist grenzwertig. Das durchschnittlich geschulte Servicepersonal besteht überwiegend aus Aushilfskräften. Rostende Nägel in der Wand im Schwimmbad, eine abgerissene Dachrinne auf der Hotelterrasse und verdrecktes Wasser in der Badebucht der Villas versprühen eine besondere Atmosphäre und sind stumme Zeugen einer gewissen Vernachlässigung der Anlage. Schade, denn die Lage ist einmalig. Fazit: Preis/Leistung mehr als grenzwertig.

BitteIslander, Försäljningschef von HavsVidden, BW Premier Collection, hat diese Bewertung kommentiert
Sehr geehrter Herr XYZ Besten Danke für Ihr Feedback; ich freue mich, dass Ihnen die Lage unseres Havsvidden-Resorts gefallen hat, gleichzeitig bedauere ich, dass Sie mit unserer Einrichtung und unserem Service nicht zufrieden waren. Erlauben Sie mir, Ihnen dazu wie folgt zu antworten: Unser Resort sowie unsere Villen sind im skandinavischen Stil gebaut und eingerichtet. Der skandinavische Einrichtungsstil ist u.a. auch dank IKEA weltweit bekannt und beliebt geworden und unsere Gäste und Besitzer der Villen mögen diese für Skandinavien typische nordische Zimmereinrichtung. Die Zimmer in unserem Hotel verfügen über ein Telefon, für die weiträumig um das Resort gebauten Villen wurden jedoch keine Telefonleitungen gezogen, da alle Villen eine gute Mobilfunk-Netzabdeckung sowie WLAN haben und unsere Reception jederzeit mit einem Mobiltelefon erreicht werden kann. Für Wertgegenstände steht an der Reception ebenfalls ein Safe zur Verfügung. Bei der Speisekarte versuchen wir auf die verschiedenen Wünsche unserer Gäste zu achten; unsere skandinavische Kundschaft freut sich z.B. über internationale Küche, welche wir mit lokalen Produkten produzieren und dadurch Lokales mit Internationalem kombinieren. Und da unser Hotel nur im Sommer und Herbst durchgehend geöffnet ist, können wir für diese Zeit auch nur saisonales Personal anstellen. Wie Sie festgestellt haben, befindet sich unser Hotel an einer wunderschönen, exponierten Lage. Dies hat auch zur Folge, dass starke Winde und Wasser auf die Gebäude einwirken und rascher Abnützungserscheinungen feststellbar sind, die wir aber regelmässig wieder instand stellen. Die Benützung des Whirpools ist im Zimmerpreis nicht inklusive, da nicht alle Villen über einen Whirpool verfügen und wir diese nach der Benützung reinigen. Eine Zimmerreinigung mit Handtuch-Wechsel findet alle 5 Tage statt. Bei Ihrem Vergleich mit einem Grand-Hotel bitte ich Sie auch unsere abgeschiedene Lage, unsere Grösse und unsere Saisonalität zu berücksichtigen. Z.B. nur schon mit der Zuführung von Trinkwasser sowie dem Reinigen des Abwassers haben wir ganz andere Herausforderungen wie ein Grand-Hotel in einer Stadt. Ich hoffe sehr, dass Sie Ihren Aufenthalt auf Havsivdden trotzdem geniessen konnten und grüsse Sie freundlich Ihre Bitte Islander

"Sehr schönbes Hotell in wunderbarer Natur"

5
28/08/2015

Wir hatten ein von den kleinen Häuschen für ein paar Tage gemietet. Eigentich hatten wir vor Åland zu entdecken aber die Anlage war so schön, dass wir einfach die ganze Zeit da geblieben sind. Wenn man die Ruhe sucht soll man hier hinfahren. Wir hatten ein bisschen das Gefühl in den Seychellen des Nordens zu sein.

"Idylischer Ort - Top Unterbringung"

5
05/09/2013

Super schöne Häuser mit mehreren Zimmern. Sehr schöne Lage. Zwar etwas abgelegen, aber sehr empfehlenswert, wer die Natur liebt und in gehobenem Standard direkt in der Natur wohnen will. Die Küche war für uns von guter Qualität. Der Service war ebenfalls gut bis sehr gut. Das Personal äusserst freundlich.

"Top Lage - Service lässt zu wünschen übrig"

3
15/08/2013

Das Hotel liegt abgelegen, jedoch sehr schön. Die Zimmer sind klein und zweckmässig. Leider ist das dazugehörende Restaurant nur bedingt zu empfehlen: 3 Hauptspeisen werden angeboten (...das Fleisch war leider 2x zäh) Auf Reklamationen wurde nicht reagiert! Fazit: ein schöner Ort, welcher noch viel Verbesserungspotential hat

"Viele negative Kleinigkeiten die leider zu einem großen negativen Gesamtbild führen."

2
11/05/2012

Havsvidden liegt in einer genialen Landschaft, das ist völlig außer Frage. Aber alles in allem war es leider ein wirklich sehr enttäuschender Aufenthalt, obwohl alles so vielversprechend und exklusiv auf der Homepage aussah. Bei der Ankunft: Da die Fähre aus Stockholm erst gegen Mitternacht anlegte, erreichten wir die Anlage nachts um 1 Uhr. Die Chefin begrüßte uns persönlich am Eingang der Lobby. „Wow!“ dachten wir, was ein Service. Schnell stellte sich aber raus, dass in der Lobby so eine heftige Party im Gang war, das es uns nicht möglich war weder ein Wort zu verstehen noch irgendein check-in zu machen. So bekamen wir also die Schlüssel zu unserem individuellen Zimmern in einem der Cliff Houses. Mit ihrem kleinen privaten Ford Fiesta fuhr uns die Chefin dort hin. Angekommen stellten wir fest, dass der Strom im gesamten Haus nicht funktionierte. Mittlerweile alleine gelassen, mussten wir im stockdunkeln auf einem groben Schotterweg den Weg zurück zur Lobby suchen. Dort dauerte es über eine Stunde bis wir erfuhren, dass der Strom tatsächlich nicht funktionierte und wir umziehen müssen. Nachts um 3.30 Uhr lagen wir endlich im Bett und probierten zu schlafen. Was aber leider nicht möglich war, weil ein ständiges tiefes Brummen durch Boden und Wände ging. Da ist man wirklich am Ende der Welt, will nur noch entspannen und endlich schlafen und zahlt für die Nacht Unmengen an Geld und dann so was! Es stelle sich raus, dass bei allen Häusern diese Geräusch ist, es ist die Hauptstromversorgung die so brummt. Nichts mit leisen Geräuschen von Wellen oder Vogel gezwitscher, das Brummen geht durch und durch, keine Ohrstopfen helfen! Immerhin die Häuser sind traumhaft schön gestaltet, sehr schönes modernes skandinavisches Design. Am nächsten Tag zum Frühstück: Die Gruppe die abends gefeiert hat, war auch schon wieder da. Wir erfuhren, dass es eine große Firma ist die gerade dort tagt. Zwischen diesen Haufen mussten wir uns unser Frühstück zusammen suchen und ein Platz zum Essen finden. Lauschige Abgeschiedenheit und nette Zweisamkeit ist wirklich was Anderes. Im Laufe des Tages war Hauswechsel angesagt. Der Strom ging im ersten Haus wieder. Leider hat die Chefin vergessen uns zu fahren, sie war auch nicht mehr auffindbar. Das hieß 1,5 Kilometer Koffer über groben Schotter quer durch die Anlage tragen. Der Koffer ließ sich nämlich nicht auf diesem Untergrund rollen. Wir sind weder unsportlich, ältere Personen oder dick, aber das war unglaublich Anstrengend. Abendessen: Wir waren im Hoteleigenen Restaurant. Stolz auf einen Koch aus Frankreich, wurden uns nette drei Gänge gereicht. Das Essen war ok. Die Weinauswahl ist sehr gut. Unser Eindruck ist, dass die Chefin den Laden überhaupt nicht im Griff hat und sich völlig übernommen hat. Zusätzlich wird immer noch ein neues Cliff House nach dem Anderen gebaut. Diese Häuser gehören Privatinvestoren die es selbst als Ferienhaus nutzen, aber es auch ans Hotel abtreten. Das hat zum Beispiel den Effekt, dass man zwar in einer sehr schönen Küche steht, aber die Schränke abgeschlossen sind, gleiches gilt für den Flur und die Bäder. Ärgerlich ist auch, dass es zum Beispiel einen Whirlpool gibt, aber die Nutzung kostet zusätzlich am Tag 82 EUR! Auch nicht schön ist, dass bei einer Tagesmiete von 600 EUR für ein Cliff House das Frühstück extra kostet. Das Hotel ist ein gern genutztes Tagungshotel für Firmen, das muss man unbedingt wissen. Alles in Allem ist die Idee von Havsvidden toll. Die Lage ist genial, die Architektur und das Design wirklich gelungen. ABER es gibt zu viele Kleinigkeiten die den Aufenthalt wirklich vermiesen. Ich kann Havsvidden nicht weiterempfehlen, was mir wirklich Leid tut.

"Landschaftlich genial, bei Problemen unverschämt!"

1
29/09/2011

Wir waren (und sind) begeistert von der exklusiven Lage und Umgebung von Havsvidden. Der Service bei der Behandlung eines Problems war allerdings vollkommen desaströs! Das Zimmerpersonal hatte den vom Hotel zur Verfügung gestellten Bademantel vom Haken und zur Wäsche mitgenommen und dabei übersehen, dass sich meine optische Schwimmbrille in der Tasche befand, die ich benötige, um im Meer schwimmen zu können. Am gleichen Tag haben wir den Verlust in der Rezeption gemeldet. Bis zur Abreise nach 5 Tagen haben wir täglich nachgefragt, ohne dass etwas passiert wäre. Von zuhause aus versuchten wir mit freundlichen emailnachfragen eine Klärung. Schlussendllich rief unsere schwedischsprechende Tochter die Geschäftsfüherin an. Dieses Gespräch war nachgerade beleidigend und das äußerste Gegenteil von Service! Das Preis-Leistungsverhältnis steht in keinem Verhältnis. Bei einem Übernachtungspreis von 160 € für ein winziges Zimmer in einer sensationellen Landschaft sollte der Service angemessen sein! Scheinbar verfügt das Hotel nicht einmal über eine Versicherung für solche Fälle.