Best Western Premier Hotel Obermuehle,  Garmisch-Partenkirchen

4.5/5  - basé sur 76 notations.
Muehlstrasse 22, 82467, Garmisch-partenkirchen, Germany - Karte ansehen
+49 8821 7040 +49 8821 704112

Ihr Reiseziel

Ihre Reisedaten

Ihr Zimmer

> Zimmer 1

1 Erwachsene

 

Vorteile des Hotels

  • Restaurant
    Restaurant
  • Bar-Lounge
    Bar-Lounge
  • Kostenlose Parkplätze
    Kostenlose Parkplätze
  • 24 Stunden Rezeption 24
    24 Stunden Rezeption 24
  • Safe
    Safe
  • Sauna
    Sauna
  • Wäscheservice vor Ort
    Wäscheservice vor Ort
mehr sehen
Gästebewertung TripAdvisor
von insgesamt 77 Gästebewertungen
weitere Kommentare anzeigen >>
Fotogalerie :
Das Best Western Premier Hotel Obermühle befindet sich seit 1634 in Familienbesitz. Das Hotel liegt am Fuße der Zugspitze, dem höchsten Berg Deutschlands, in der Nähe des Stadt- und Kongresszentrums. Unser kompetentes Personal sorgt für einen angenehmen Aufenthalt in ländlicher Atmosphäre. Als unser Gast genießen Sie zuvorkommendste Gastlichkeit verbunden mit persönlicher Aufmerksamkeit. Das Hotel verfügt über ein luxuriöses beheiztes Hallenbad, Sauna, Solarium und einen großen Garten mit Liegestühlen zum Sonnen. Die Benutzung dieser Einrichtungen ist selbstverständlich im Zimmerpreis enthalten. Alle 93 Zimmer sind mit Minibar, Telefon, Radio, Satellitenfernsehen und Balkon oder Terrasse mit Bergblick ausgestattet. Lassen Sie sich jeden Tag kulinarisch mit Frühstück und Schlemmermenüs zum Abendessen verwöhnen. Es stehen verschiedene Gerichte à la carte, von bayrischen Spezialitäten bis internationaler Küche zur Auswahl. Das Hotelrestaurant "Oscar's", das Bar-Restaurant "Reisers" mit Speisen à la Carte sowie "Loup" mit schönem Garten zum Entspannen warten im Sommer auf Ihren Besuch. Garmisch-Partenkirchen erhebt eine Steuer von ca. 2,00 EUR pro Person und Tag, die nicht im Preis inbegriffen ist.

Preise und Verfügbarkeiten anzeigen

 
Zimmer 1

Bewertung unserer Kunden


in Partnerschaft mittrip advisor img
Gebildet aus de 77 Gästebewertungen
Certificate of Excellence
 
ABGEGEBENE BEWERTUNG MEINUNGEN ANSEHEN ZUSAMMENFASSUNG DER BEWERTUNGEN
ausgezeichnet
 
52
sehr gut
 
18
befriedigend
 
4
mangelhaft
 
1
ungenügend
 
2
Allein/Single Allein/Single 13
Alleinreisende Alleinreisende 0
Familie Familie 32
Geschäftlich Geschäftlich 16
Geschäfts-<br>reisende Geschäfts-<br>reisende 2
Geschäftsleute Geschäftsleute 16
Geschäftsreisende Geschäftsreisende 19
Paare Paare 26
Reisen mit Freunden Reisen mit Freunden 13
Sauberkeit
Lage
Zimmer
Service
Schlafqualität
Preis-Leistungs-Verhältnis
Best Western Premier Hotel Obermuehle,Garmisch-Partenkirchen
  • 5
    « Erholung pur »

    Wir waren für 3 Nächte in diesem wunderbaren Hotel. Gewohnt haben wir in der Master-Suite mit Sauna, welche unsere Erwartungen noch übertraf. Die Suite ist 2-stöckig (Achtung, nicht für gehbehinderte Personen geeignet), sehr geräumig und verfügt neben der eigenen Sauna auch über eine kleine Küche. Die Einrichtung ist im modernen Boutique-Style gehalten, das Bett sehr gemütlich, das Badezimmer clever eingerichtet (rechts Regendusche, links Wanne ebenfalls mit Regendusche), es gibt zusätzlich eine separate Toilette, 3 Fernseher, eine Galerie mit Wohnbereich und 3 Balkone mit Sitzgelegenheiten. Das Frühstück bietet eine grosse Auswahl und ist sehr lecker (Weisswürste, Bratwürstchen, Eier, leckere Brötchen und Laugenstangen, Joghurt, Früchte, Sekt, Pancakes, frische Säfte, Aufschnitt, Käse...). Einzig die Auswahl an Aufschnitt hat uns nicht so überzeugt, gäbe es doch in der Region so viel leckere einheimische Sachen (als Schweizer freut man sich auf die deutschen Wurstsorten). Kleiner Tipp: vor 9 Uhr frühstücken gehen, dann hat man Platz im vorderen, edlen Bereich des Restaurants und es ist viel ruhiger. Am ersten Abend haben wir im hauseigenen Restaurant gegessen und wurden nicht enttäuscht. Die Speisen waren alle von sehr hoher Qualität und fantastisch zubereitet (Kalbstatar, Wiener Schnitzel, Thaicurry). Auch die Getränke haben uns voll überzeugt (Kellerbier, Muskateller). Die Preise sind eher im höheren Bereich anzusiedeln, was aber angesichts der uns servierten Menüs gerechtfertigt ist. Den Wellnessbereich des Hauses können wir nicht beurteilen, da wir unsere eigene Sauna im Zimmer benutzt haben. Die Gestaltung und Umgebung des Hotels ist toll, es gibt viele Sitzmöglichkeiten rund um den Rasen im Innenhof und das Zentrum von Garmisch ist gut zu erreichen, obwohl man sich etwas abseits befindet (dafür Ruhe und Frieden). Wir haben 2x E-Bikes gemietet, mit welchen wir schöne Touren unternehmen konnten. Diese Aktivität können wir nur empfehlen, die Bikes sind noch neu und Helme haben wir dazu bekommen. Parkplätze sind genügend vorhanden und gratis. Unser Fazit: wir können das Hotel mit gutem Gewissen weiterempfehlen und würden jederzeit wieder da übernachten (natürlich in unserer Master-Suite..)!

    5
    « Absolut empfehlenswert! »

    Wir waren zu dritt für 5 Tage im Best Western und haben eine unglaublich schöne Zeit hier verbracht. Vom Frühstücksbuffet mit einer rießen Auswahl und Besonderheiten (Saftpresse, Pancake-Maschine, Buttermaschine,...), über den Sauna-Bereich, bis zum Abendessen mit sehr leckeren und abwechslungsreichen 4. Gängen war alles perfekt! Das Hotel ist sehr modern und gepflegt. Die Zimmer sind sauber und schön eingerichtet. Der Hotel Shuttle-Service ist sehr praktisch, man kann sich überall hinfahren lassen und nach Wanderungen auch wieder abholen lassen. Das Personal ist sehr herzlich und um einen schönen Aufenthalt bemüht. Speziell für Vegetarier gibt es auch nicht, wie sonst eher üblich ein "Ersatzhauptgang" im Menü, sondern sie bekommen ein eigenes Menü mit 2 Wahlhauptspeisen. Das Hotel hat eine schöne Lage, man läuft höchtens 10min in die Innenstadt.

    5
    « Schöne Woche in GAP »

    Wir waren jetzt etwas 10x in diesem Hotel und kommen gerne wieder, ebenfalls unsere Verwandten, die schöne Umgebung lädt zum Wandern und Radfahren ein, ebenso Garmisch-Partenkirchen und Umgebung mit den Sehenswürdigkeiten

    4
    « Eine gute Wahl »

    Wir haben zwei Nächte im Hotel Obermühle verbracht und waren angetan von der guten Lage, den sehr schön renovierten Boutiquen-Zimmern, dem großzügigen Aussenbereich mit Loungemöbeln, Doppelliegen und viel Grün, sowie dem vielfältigen Frühstücksbüffet. Zu Hallenbad und Wellnessbereich können wir nicht sagen, die haben wir nicht genutzt. Auch ein Abendessen oder ein Aufenthalt an der Bar haben wir unterlassen - das lag an dem u.E. sportlichen Preisniveau. ;() Trotzdem: Das Obermühle ist eine rund gute Wahl für einen Aufenthalt in Garmisch-Partenkirchen.

    5
    « Hier fühlt man sich wohl »

    Ich war dienstlich im Best Western. Die Begrüssung war sehr freundlich. Als Diamond-Member bekam ich ein upgrade. Das Zimmer war modern und sauber. Die Aussicht vom Balkon der Hit. Das Frühstück am nächsten Morgen war extrem gut. Vielleicht könnte man es um ein egg-Benedict erweitern. Werde wiederkommen

    5
    « Tolles Hotel mit einem super Service »

    Wir haben mit unserer Gruppe ein sehr schönes Wochenende in Garmisch verbracht. Mit dazu beigetragen hat das Hotel Obermühle. Da wir mit dem Zug angereist sind war insbesondere der Shuttlebus eine großartige Unterstützung. Ob zur Zugspitzbahn oder zur Schanze, jedes Ziel konnten wir komfortabel erreichen. Die Zimmer waren renoviert und modern ausgestattet, und auch das Frühstücksbüffet ließ keine Wünsche offen.

    4
    « Einfach toll »

    Begeistert waren wir vom netten Empfang (Christopher ist einfach klasse!), dem bequemen Bett und dem Ambiente allgemein. Getoppt wurde der Eindruck vom Wellness Bereich. Man hat verschiedene Saunen zur Auswahl, alles ist picco bello sauber, überall trifft man auf nettes, zuvorkommendes Personal. Einen Besuch bei der Masseurin Katarina legen wir Euch wärmstens ans Herz. Diese Frau lockert einfach jede Verspannung. Das Frühstücksbüffet ist imposant! Es gibt wirklich für jeden etwas; süß, salzig, herzhaft, dazu viele verschiedene Brotsorten. Das Abendessen war super lecker, wobei die Preise aus unserer Sicht etwas zu hoch gegriffen sind. Alles in allem aber ein super tolles Hotel, in dem man sich rundum wohl fühlt!

    5
    « Top Hotel und ausgezeichneter Service! »

    Das Hotel begeistert uns immer wieder. Diesmal haben wir die Mastersuite mit privater Sauna gebucht und waren begeistert. Die Suite ist ein richtiges Erlebnis und ihr Geld definitiv wert. Das Personal haben wir als überaus zuvorkommend und freundlich erlebt. Das Essen im Restaurant Reisers sowie das Frühstück waren ausgezeichnet und es fehlte an nichts. Mit dem Barpersonal hatten wir besonders viel Spaß und die Cocktails waren ausgezeichnet. Man merkt auch, dass sich die Hotelleitung um das Wohl der Gäste sorgt und präsent ist. Der Wellnessbereich und der Fitnessraum lassen keine Wünsche offen und sind sehr sauber und modern ausgestattet. Vor allem der Rundum-Sorglos-Service, Skitickets, Shuttleservice und Skiverleih sind klasse und das Personal an der Rezeption ist immer sehr hilfreich und zuvorkommend. Wir kommen immer wieder gerne!

    3
    « Sehr guter Service und sehr gutes Essen - Ruhe naja! »

    Positiv: Der Frühstück sowie das Abendessen war sehr gut. Ebenso ist der gute Service, insbesondere der kostenfreie Shuttle Service, zu erwähnen. Negativ: Wir hatten bei der Buchung angegeben, dass wir ein ruhiges Zimmer wollten, bekommen haben wir das Zimmer gegenüber der Treppe und des Aufzuges. Da noch Skisaison ist, war ab Sonnenaufgang an Schlaf nicht mehr zu denken. Ebenso hat uns die hygienische Situation in der Saune nicht gefallen.

    4
    « Wochenende in Garmisch »

    Wir hatten ein neu renoviertes Familienzimmer, tolle Größe und moderne Ausstattung. Für unseren Vierbeiner wartete ein Napf und eine Decke. Beim Empfang wurden wir mit einem Getränk begrüßt. Besonderheit in diesem Hotel ist das Frühstück: Auswahl an Speisen und Getränken, Frische und freundlicher Service bescheren einen perfekten Morgen. Der Wellnessbereich ist zwar ganz schön, doch leider viel zu klein für die Anzahl der Gäste. Leider kennt wohl das internationale Publikum die gängigen Regeln für die Sauna nicht, denn die meisten waren mit Badehose und ohne Handtuch auf dem Holz, was das eigene Erlebnis wirklich trüben kann. Das Verhalten der Gäste kann das Hotel nicht kontrollieren, doch eine Tafel mit Dos and Don'ts würden eventuell helfen. In Summe war es jedoch ein wirklich angenehmer Aufenthalt.

  • 5
    « Sehr angenehmer Aufenthalt! »

    Sehr schönes Ambiente im modernen Landhausstyle. Rezeption und Service Top!!! Auch spezielle Anfragen werden gut und schnell erledigt! Restaurant mit tollen Speisen, aber auch etwas hochpreisiger. Wellnessbereich mit Sauna Top! Nur die Schwimmhalle benötigt mal einen neuen Anstrich! Unschlagbar ist der Shuttle Service zu Bahnhof und Skigebieten!!! Vielen Dank für den tollen Aufenthalt!

    3
    « Für Familien ungeeignet. Personal mässig Freundlich. Zimmer okay aber sehr wenig Stauraum. »

    Für Familien mit Kindern leider total ungeeignet, es gibt einfach überhaupt nichts womit sich Kinder dort beschäftigen können. Kein Spielezimmer oder ähnliches. Das altes Haus und neues sind durch einen langen unteririschen Tunnel verbunden, von wo aus man ziemlich weite Wege zum Zimmer zurück legen muss, in diesem besagten Tunnel ohne Fenster und Licht steht ein Fussballkicker, einzige Sache mit der sich Kinder beschäftigen könnten, allerdings muss man da 1 Euro rein werfen dann kann das Kind ca. 5 Min spielen..... Meiner Meinung nach volkommen daneben. Die Zimmer sind vom design in Ordnung und auch sauber, allerdings gibt es sehr wenig Stauraum, gerade für Winterkleidung die man bei Skifahren ja braucht, in den Bädern (wir hatten zwei verschiedenen Zimmer) hat man auf Möglichkeiten Handtücher auf zu hängen gleich ganz verzichtet, man muss also nasse Handtücher auf den Boden werfen. Auch gibt es keinen Handtuchwärmer oder ähnliches für nasse Badehosen. Das Personal ist nur mässig freundlich, man muss als Gast schon der erste sein der "Guten Morgen" sagt wenn man an der Rezeption vorbei geht, der Barmann ist sogar richtig unhöflich, ist aber laut eigener Aussage schon seit 25 Jahren dort, hat da dadurch wahrscheinlich sowieso Narrenfreiheit, falls es überhaupt jemanden interessiert. Der Fitnessraum ist ebenfalls sehr klein und vor allem dunkel, ich glaube der war auch im Keller ohne Fenster, also ich hatte keine Lust mich dort aufzuhalten. Das Frühstück war total in Ordnung, auch das Restaurant und die Zimmermädchen und das Frühstückspersonal waren sehr freundlich. Das war es aber leider was ich von meiner Seite aus positives Berichten kann. :-(

    3
    « Wie eine Rezeptionistin die Laune von Gäste verderben kann »

    Der Empfang war sehr professionell und nett, die Zimmer im neuen Trakt sind zwar kühl und unpersönlich,aber sauber und das Frühstück angemessen. Der Weg in den Neuen Trakt ist gewöhnungsbedüftig : ewig lange dunkle Korridore im Keller, leere und verstaubte Schaufenster, danach enge Treppe rauf enge Treppe runter - für Gegenverkehr mit Gepäck kaum Ausweichmöglichkeit, die Aufzüge werden morgens vom Putzpersonal in Anspruch genommen. Apropos Personal: Da gibt sich das Personal Mühe trotz krankheitsbedingten Ausfällen von Kollegen den Betrieb eines angeblich 4* Hotels aufrecht zu erhalten und dann steht eine Art alter Hausdrache an der Rezeption, Kategorie Bedenkenträger und delegiert unsinnig Arbeiten und "teilt " Antworten aus. Grundsätzlich ging mal bei der Dame eher alles gar nicht , und dies auch bei sehr einfach gehaltenen Fragen. Was mich wirklich geärgert hat: Da wird zB von der Rezeption aus ein Shuttle- Bus Transfer Service logistisch dermaßen professionell koordiniert, dass trotz der Anwesenheit zweier Busse vor der Haustür kein Transport zum nahegelegenen Bahnhof möglich war. Sie rief dann " hilfsbereit " ein Grossraumtaxi ! Als dieses endlich kam standen die beiden Busse immer noch ohne Beschäftigung vor dem Hotel. Informationen zu den im Hotel käuflichen Tageskarten aller Art bekam man als Stück Papier in die Hand gedrückt, Auskünfte dazu wusste keine der an der Rezeption Anwesenden zu geben. Wir haben beobachtet, dass anderen Gästen ähnliche Erfahrungen gemacht haben. Im Restaurant Reisers haben wir ewig lange auf das Essen gewartet, da tröstete auch der Gruß aus der Kücke nicht wirklich. Wenn man keine Osteuropäische Sprachen beherrscht, ist die Kommunikation mit dem Personal schwierig, obwohl das Personal vom Frühstück, im Restaurant und in der Bar sich sichtbar Mühe gegeben hat alle Gäste zufrieden zu stellen und keine Engpässe aufkommen zu lassen.

    5
    « Großartiger Service, absolute Wohlfühl-Atmosphäre, grandioses Frühstück - alles stimmte ! »

    Hier hat alles gestimmt. Service, Frühstück, Restaurant, Massage, Pool, Zimmer, der sehr angenehme Shuttle-Dienst, freundliche und kompetente Rezeption. Per Zufall im Internet gefunden und einen Volltreffer gelandet.

    3
    « Wellnessbereich unterirdisch im doppelten Wortsinn »

    Sehr freundlicher und professioneller Empfang. Frühstück 4*S angemessen. Zimmer im neuen Trakt gut. Betten sehr bequem. Leider fehlt eine etwas warme Atmosphäre, da alles ziemlich grau in grau gehalten ist. Das Spa und der Fitnessbereich sind allerdings max. 3 Sterne wert. Man hat den Eindruck, dass da im Keller noch etwas Fläche frei war und man da dann diesen Bereich rein gequetscht hat, weil man den für die Sterne braucht. In den 2 kleinen Saunen und der Infrarotkabine kommt man sich wie im Zoo vor. Der Ruhebereich ist lieblos und ungemütlich. Wasser gibt im Plastikbecher aus einem ollen Wasserspender. Die Lage des Hotels ist schön, direkt am Fluss gelegen.

    1
    « Urlaub versaut...! »

    Brief an den Inhaber, der unbeantwortet blieb: Sehr geehrter Herr Wolf, Unsere Erwartungen wurden leider in keiner Weise erfüllt. Die Juniorsuite war lediglich ein Doppelzimmer mit einem ?Loch? als Sitzecke mit einem Sessel, der bereits ein Brandloch hatte. Das Zimmer war ungemütlich! Die Glastür zum Bad war gewöhnungsbedürftig, da in der Nacht ein Benutzen des Bades nicht ohne Folgen für meine Frau war... (Licht an, Licht aus...) Das das Bad mehr ein Gästebad war, möchte ich hier auch zur Sprache bringen. Als wir duschen wollten, konnten wir die Bademäntel nur im Waschbecken ablegen. Es fehlten ein oder zwei Haken an der Wand. Es gab auch nur eine Miniablage für die Kulturtaschen. Sie werden jetzt sagen: ?Die Geschmäcker sind verschieden!? Da haben Sie Recht, aber diese ?Juniorsuite" war lediglich ein Doppelzimmer mit einem Minibad und sehr, sehr weit von einer Juniorsuite entfernt. Als ich dann das Zimmer reklamierte, war nur noch eine große Suite buchbar (kein schönes Doppelzimmer oder Boutique-Zimmer) und das zu einem hohen Aufpreis. Ich bin entsetzt, wie Sie mit uns umgegangen sind. Meine Reklamation ist fast wortlos von allen Beteiligten hingenommen worden, ohne eine entsprechende Wertschätzung zu spüren. Kommentar der Mitarbeiter ?Was soll ich dazu sagen?? Uns sind die Hände gebunden, wir können nichts entscheiden?! Das ich dann noch feststellen musste, dass ich dieses ?Fiasko? auch zu höheren Preisen bezahlen musste als Ihre Preisliste und entsprechende Portale zeigen, hat mich meiner Illusionen gänzlich beraubt. Ich war davon ausgegangen, das ich bei Ihnen ein geschätzter Gast bin, zumal Sie mir in der Vergangenheit sagten, ich solle doch direkt bei Ihnen buchen. Die Mängel waren: Ungemütliches Doppelzimmer statt Juniorsuite Bad sehr klein, keine Ablagemöglichkeiten oder Aufhänger vorhanden Möbel mit Brandlöchern Lieblose, kalte Einrichtung des ?Mini-Erkers? Umzug nur in eine Suite mit Aufpreis möglich und nicht in ein ?schönes? und funktionales Doppelzimmer zum gleichen Preis. Hilfloses, aber dennoch freundliches Personal, dass mit meiner Reklamation sichtbar überfordert war. Am Abreisetag wurde der Preis für die erste Nacht (frühere Anreise am Wochentag (Do.)) erhöht (das war das reklamierte Zimmer!). Slipeinlage (nur das Schutzpapier) im Schrank der Suite Wollmäuse im Bad der Suite Unfreundliche Behandlung bei der Abreise (von mir so empfunden...) Egal was ich schreibe, was bleibt, ist die Erfahrung lieber das Sofa der Tante in der Nachbarschaft als Übernachtungsmöglichkeit zu nutzen, als in Ihrem Hotel zu wohnen? Ich durfte in den letzten Tagen bei Ihnen als Gast u.a. die negativen Seiten des Yieldmanagements kennenlernen...! Ertragsoptimierung anstatt Kundenbindung... Lieber Herr Wolf, Sie haben ein Ferienhotel und kein Business-Stadthotel in dem der Gast bucht, schläft und abreist! Sie haben den Anspruch ein 4* Superior Haus zu sein! Das ich als Ihr Gast und ?Nachbar", Ihr Haus mit einem ?dicken Hals? verlassen habe, spricht nicht für Sie und Ihr Team.

    5
    « Super Hotel in Garmisch »

    Ruhiger gelegen und dennoch zentrumsnah, Mix aus Nostalgie/bayrischer Tradition und Moderne, gutes Essen und tolles Frühstücksbuffet, schöne moderne Zimmer, Wellness/Spa,... - empfehlenswert. Ski-Lager. Garmisch eh super...

    4
    « Winterkurzurlaub in Garmisch-Partenkirchen »

    Das Hotel kann ich nur weiterempfehlen. Das Personal ist sehr freundlich, hilfsbereit und gibt viele Tips zu Aktivitäten in und um Garmisch. Wir hatten Halbpension gebucht und es gab zum Abendessen ein 4-Gänge Menü. Das Essen war lecker, es gab eine Auswahl zum Hauptgang zwischen Fleisch und Fisch. Alles sehr liebevoll angerichtet. Auch das Frühstück war sehr gut. Verschiedene Eispeisen konnte man direkt bestellen und eine Auswahl an Kaffee Variationen war ebenfalls gegeben. Die Zimmer sind modern eingerichtet. Leider war der WLAN Empfang auf unserem Zimmer nur sehr schwach, so dass wir uns oft in die Lobby gesetzt haben zum Surfen... Das Hotel bietet auch Tickets zur Zugspitze und anderen Bergbahnen an. Dazu gibt es noch einen kostenlosen Shuttle Service im Ort. Man kann sich auch vom Bahnhof und anderen Orten in Garmisch-Partenkirchen abholen lassen. Das Hotel hat eine Kooperation mit einem Ski Verleih wo es 20% Rabatt für Gäste gibt (Stand Jan 2018). Im Sommer kann man Fahrräder leihen. Wellness Bereich und Schwimmhallen waren sauber und ebenfalls modern ausgestattet. Fazit: Wir kommen gern wieder und empfehlen das Hotel weiter :)

    4
    « Tolles Hotel »

    Wir waren hier für vier Übernachtungen. Das Hotel liegt unweit der Innenstadt, so dass alles fußläufig erreichbar ist. Aufgrund der Bilder könnte man annehmen, dass das Hotel ziemlich freistehend ist - das stimmt so nicht: es liegt in einem bebauten Wohngebiet direkt an der Loisach. In wenigen Metern Abstand befinden sich zwei Tankstellen, ein Edeka, ein Norma und eine Bäckerei. Das Hotel besteht aus einem Haupt- und einem Nebengebäude. Diese sind durch einen unterirdischen Gang miteinander verbunden. In diesem Gang befindet sich auch der Zugang zum Wellness- und Fitnessbereich. Wir haben hier lediglich das Schwimmbecken genutzt. Für unseren Geschmack ist dieses etwas in die Jahre gekommen und die dortigen Liegen laden nicht wirklich zur Erholung ein. Zudem waren hier ein paar Kinder, die tauchten und mit dem Ball spielten. Nicht jedermanns Sache, für uns ok. Das Hotelzimmer im Nebengebäude war phantastisch, eine gute Größe, schön eingerichtet, schöner Balkon und ein schönes Badezimmer. Für den Hund stand ein Napf und einige Notfalltüten zur Verfügung - für 15&euro; pro Nacht keine besondere Leistung. Das Frühstück im Hotel ist sensationell. Alles was das Herz begehrt, ob süß oder herzhaft. Bayerische Spezialitäten wie Weißwurst und Gelbwurst natürlich inklusive. Zudem kann man Spiegeleier und Omelettes bestellen. Das Hotel bietet Shuttle-Services an. Wir haben es nicht genutzt und können dazu also nicht mehr sagen. Alles in allem ein super Hotel, welches an der ein oder anderen Stelle noch renovieren müsste (einige Aufzüge,Pool).

    5
    « Perfekt »

    Einfach Perfekt!!! Service Top Zimmer Top Aussicht Top Frühstück Top Abendessen teuer aber Top Alle Mitarbeiter sind sehr freundlich und helfen bei Bedarf gerne weiter. Der Shuttle Service ist super, die Fahrer sehr nett und geben gute Ausflugtipps. Danke für die schöne Zeit! Wir haben uns sehr wohl gefühlt und kommen gerne wieder.

  • 5
    « Bestes Hotel in Garmisch »

    Ein familiengeführtes, elegantes Hotel, welches Moderne und gemütliche Rustikalität perfekt vereint. Das Essen ist einen Stern würdig und der Service unglaublich zuvorkommend und ausgesprochen freundlich. Die Zimmer sind neu renoviert und sehr stilvoll eingerichtet. Sauna und Spa Bereich sowie Shuttle Service vervollständigen das perfekte Auftreten. Sehr zentral gelegen und mit Panorama Bergblick aus jedem Zimmer. Besonders zu empfehlen ist die Master Suite mit privater Sauna und Küche. Wenn Garmisch dann nur hier.

    5
    « Das rundum sorglos Hotel auch für Familien »

    Wir waren für ein paar Nächte mot unseren 3 Kindern in Garmisch zum Schlitten fahren. Die Bedienung, das Personal und der hauseigene Shuttle Service waren sensationell. Das Abend Essen als auch das Frühstück, haben uns überzeugt, dieses Jahr im sommer wieder zu kommen.

    5
    « Ausgezeichnetes Hotel »

    Absolut tolles, familiäres und mit viel Herzblut geführtes Hotel. Das Personal ist sehr freundlich und zuvorkommend, das große Früstücksbuffett lässt kaum einen Wunsch offen. Alles frisch und eine große Auswahl. DIe renovierten Zimmer sind sehr schön, auch wenn die Abstellfläche für 2 Koffer etwas knapp wurde. Der Poolbereich könnte teilweise eine Renovierung benötigen, aber der übrige Wellnessbereich ist sehr schön, top. Es gab einen kostenlosen Shuttle-Service, der einen überalll in GaPa brachte und auch abholte. Wir fühlten uns absolut wohl in diesem Hotel und werden definitiv wieder in das Hotel kommen.

    5
    « Ausgezeichnetes Hotel in Garmisch »

    Tolles Hotel, mit eine schöne Gartenanlage, warme, freundliche Ambiente Schöne Zimmer, super gut ausgestattet, sehr gutes Schlafkomfort, modern ausgestattene Badezimmer, sauber und sehr gepflegt Tolles Welnessbereich Wunderbares Frühstück, grosses Auswahl von frische und schmackhafte Speisen und sehr leckere Speisen am Abend - sehr professionell serviert Nettes Personal - von der Rezeption bis auf die Zimmermädchen Das Hotel ist sehr zu empfehlen!

    5
    « Wahnsinnig gutes Frühstück, beste Regendusche und TOP Wellnessbereich!! »

    Was uns extrem GUT GEFALLEN hat, war die große (Regen)dusche! Das war mit Abstand die beste und schönste Dusche die wir je in einem Hotel hatten. Das Zimmer an sich hatte auch alles was man braucht und es war genug Platz. Der Balkon war sehr groß mit direktem Blick auf die Zugspitze (wie vor der Anreise gewünscht), wirklich top! Was auch fast nicht zu toppen war, ist das Frühstück, auch das war das beste das wir je in einem Hotel hatten. Es gab alles, angefangen vom Champagner über Brote, Wurst, Semmeln, süße Backsachen, Rührei, Weißwurst, Speck, Müsli, Toast, Buttermaschine, Obst, Marmeladen, verschiedene Honig, Lachs, Käse...sogar eine Pancake-Maschine. Man kann sich auch ein frisches Omlette mit Kräutern oder sonstigem bestellen, das schmeckt sooo gut! Das Frühstück bekommt bei uns auch die Note 1+, besser geht es wirklich nicht. Auch die Essenszeiten von 7-10.30 Uhr sind top! Am Wochenende sogar bis 11 Uhr! Das Publikum dort ist viel internationaler als in den anderen örtlichen Hotels. Die Parkplätze sind (kostenlos) hinter dem Hotel, einen Platz zu finden (im November) war leicht. Das W-Lan war mehr als top und wir konnten uns mit mehreren Geräten problemlos einloggen. Zu Fuß in die Stadt sind es ca 5 Min., man kann auch den Shuttle-Service (bis 18 Uhr) nutzen oder die kostenlosen Bus-Tickets die man auch in diesem Hotel bekommt. Da das Hotel etwas nach hinten versetzt ist, hörten wir vom Straßenlärm wirklich nichts. Der Wellnessbereich ist auch wirklich top, ebenso die langen Öffnungszeiten! Bitte unbedingt so beibehalten! Direkt vor der Türe ist ein Norma und ein Edeka, keine 3 Minuten entfernt. Das Hotel bekommt von uns insgesamt die Note 1-2.... Es gab auch ein paar Dinge, an denen das Hotel arbeiten sollte... Ein Tipp für das Hotel wäre unserer Meinung nach, dass man den extrem tollen Kamin nicht nur in den tiefen Winterwochen befeuert, sondern auch in der Nebensaison wenn kein Schnee liegt und keine Veranstaltung oder der Kamin reserviert ist. Was uns NEGATIV AUFGEFALLEN ist, betraf eigentlich nur das Personal... Uns fiel auf, dass das Personal sehr unterschiedlich war. Die Mehrheit der Mitarbeiter waren sehr gut und freundlich, aber vereinzelt auch sehr schlecht. Vereinzelt sind uns Mitarbeiter aufgefallen, die die einfachsten Fragen zum Hotel nicht beantworten konnten. Beim Frühstück fiel uns mehrfach (wir waren 5 Tage) eine Bedienung auf, die extrem langsam und überfordert war (20 Min. Wartezeit, da waren wir schon fast fertig mit dem Frühstück) und wir mehrfach aktiv nach Kaffee fragen mussten und uns dann noch anhören mussten "Sie müssen mir nicht nachlaufen, ich komme schon zu Ihnen!!" Bis der Kaffee dann tatsächlich auf dem Tisch stand, vergingen somit schon mal 30-35 Minuten. Das selbe auch während ihrer nächsten Schicht. Ihre Kollegin einen Tag später war nach weniger als 3 Minuten am Tisch und der Kaffee stand nach wenigen Augenblicken auf dem Tisch. Wir waren in der Nebensaison im November dort und hatten schon über Booking einen relativ günstigen Preis im Vergleich zu den "normalen" Preisen ergattert. Zu normalen Preisen finde ich das Hotel allerdings zu teuer. Aber wie gesagt, insgesamt bekommt das Hotel eine 1-2, gutes und schlechtes Personal haben auch andere Hotels. Wir können das Hotel besten Wissens weiterempfehlen.

    4
    « Schönes Hotel in Garmisch »

    Wir waren eine Nacht mit Hund im Best Western Hotel Obermühle um den Garmischer Christkindlmarkt zu besuchen. Der Empfang war sehr freundlich und die Zimmer sauber, groß und ruhig. Das Hotel bietet einen kostenlosen Shuttle-Service an und stellt die Garmisch-Card mit vielen Vergünstigungen kostenlos zur Verfügung. Für einen Aufenthalt in Garmisch ist das Hotel absolut empfehlenswert. Gerne das nächste Mal auch etwas länger...

    5
    « Tolles Hotel mit super Service »

    Wir hatten das Hotel für ein Wochenende gebucht und der Check-In verlief - obwohl viele Gäste zeitgleich einchecken wollten - geordnet und sehr freundlich ab. Wir bekamen ein Zimmer im Erdgeschoss des Nebengebäudes, welches über einen unterirdischen Gang erreicht werden konnte, neu renoviert war und über eine Terrasse verfügte. Es war alles wie beschrieben. Beim Versuch, die Kaffeemaschine zu bedienen stellten wir fest, dass der Wasserbehälter undicht war und verursachten dadurch erst einmal eine "Überschwemmung" im Zimmer. Die Rezeption schickte allerdings bereits Minuten, nachdem wir sie benachrichtigt hatten, eine Mitarbeiterin, die den Wasserbehälter austauschte und ein frisches Handtuch brachte. Das geschah blitzschnell. Hut ab dafür! Die Betten waren sehr bequem und ausreichend breit. Das Badezimmer verfügte über eine barrierefreie Dusche mit großem Duschkopf und war ebenfalls ausreichend geräumig. Das Frühstücksbuffet ließ keine Wünsche offen, Es wurde nahezu alles angeboten, was das Herz begehrt. Der einzige kleine Kritikpunkt - wie allerdings bei so vielen Hotels (auch internationalen Hotels) üblich - war, dass zwar alle möglichen Kaffeespezialitäten an den Tisch serviert wurden, kalte Milch jedoch selbst vom Buffet geholt werden musste. Wer - wie meine Frau - nur kalte Milch zum Frühstück trinkt, kommt hier immer etwas zu kurz. Zum Glück bin ich Kaffeetrinker ;-) Das hoteleigenen Restaurant haben wir nicht besucht und können daher kein Urteil abgeben. Der Wellness-Bereich des Hotels ist mit einer Finnischen Saune, einer Bio-Sauna, einem Dampfbad sowie einer Infrarot-Sauna klein, aber oho! Es waren stets genügend Handtücher vorhanden, der Wasserspender immer gefüllt und alles tiptop sauber. Auch der Pool war sehr gepflegt. Liegen waren ausreichend vorhanden. Der Check-Out verlief ebenfalls reibungslos und so gingen 3 wunderschöne Tage in Garmisch leider viel zu schnell vorüber.

    5
    « 5 Tage rundum vollste Zufriedenheit »

    Wir waren erstmals im Hotel. Es ist wie im Prospekt beschrieben. Das Haus wird von der Familie Wolf mit viel Professionalität geführt. Mit Liebe eingerichtete Zimmer, laden zum wohlfühlen ein. Leckeres Frühstücksbuffet (hervorzuheben die Crepes-Maschine und der Butter Portionierer :))). Sehr freundliches engagiertes Personal rundet den Aufenthalt ab. Kurzum: wir kommen auf alle Fälle wieder!!!

    5
    « Tolles Hotel mit schönem Ambiente »

    Bei unserer Ankunft wurden wir schon sehr freundlich empfangen und bekamen gleich einen Begrüßungstrunk angeboten. Diese Freundlichkeit setzte sich beim Abendessen sowie dem Frühstück fort. Das Frühstück war so reichlich dass es uns an nichts fehlte. Auch das Abendessen , wir hatten durch unsere Buchung ein 4 Gänge Menü, war einfach nur fantastisch. Einzig , durch die Größe der Saunalandschaft, fehlt es an ein paar mehr Liegen im Ruhebereich. Wir fühlten uns sehr sehr Wohl und werden sehr gerne wieder kommen .

    4
    « Von bergen umgeben »

    Waren 3 nächte mit hund und Frühstück. Frühstückauswahl ist riesig und lecker. Besondere highlights: crepe- und buttermaschine und einen entsafter für frisches obst und gemüse. Hotelzimmer ist sehr cool gestaltet. Unbedingt am empfang die kostenlosen e-bikes ausleihen. Kostenloses ortsshuttle service gibt es von 8:30 - 18 uhr. Wifi und parken am parkplatz ist kostenlos. Pool ist leider nur ein kleines becken.

  • 5
    « Super Hotel für den Wellness-Urlaub »

    Wir haben dieses Hotel eher zufällig entdeckt und sind total begeistert! Es ist wirklich so wie auf den Bildern in den Angeboten! Top modernisiertes 4*-Hotel mit sehr leckerem Frühstück, wunderschönen, modernen Zimmern, einem hervorragendem Wellness-/Spa-Bereich und einem tollen Rundum-Service. Ganz besonders gefiel uns im Zimmer die tolle Regendusche und das insgesamt sehr hochwertige und moderne Design. Kostenfreie Parkplätze befinden sich hinter den Gebäuden und das Nebengebäude besitzt, zusätzlich zur unterirdischen Verbindung, noch einen weiteren separaten Eingang über den Parkplatz. Das Frühstücksbuffet ist sehr reichhaltig und echt lecker. Vor allem gibt es Frühstück bis 10:30 Uhr (Wochenende bis 11:00 Uhr). Ebenso besonders hervorzuheben ist der kostenfreie Shuttle-Service des Hotels, sowie die kostenfrei leihbaren E-Bikes. Das kostenfreie WLAN kann man für einfache Dinge problemlos nutzen, für größere Datenmengen oder wirklich schnelles Surfen greift man jedoch lieber auf die eigene 3G/LTE-Verbindung zurück, da das WLAN-Netz doch eher an der Auslastungs-Grenze ist. Insgesamt können wir dieses Hotel aber wirklich nur weiterempfehlen! :) Negatives gibt es wirklich kaum etwas. Was man verbessern könnte wäre das Ambiente im Pool-Bereich, da dieser doch etwas trostlos im Gegensatz zum Wellness-/Spa-Bereich wirkt. Ebenso wäre es wünschenswert, dass bei der Zimmerreinigung die Duschtücher und Bademäntel direkt getauscht werden und nicht erst gegen Nachmittag (automatisch) nachgereicht werden. Leider wurden unsere benutzten Gläser erst auf Nachfordern durch das House-Keeping mit einer guten Zeitverzögerung getauscht. Das wüschen wir uns zumindest anders.

    5
    « Wellnessen nach dem Hochzeitstress »

    Wir haben eine Woche Wellness gemacht. Der Empfang war freundlich. Während des Eincheckens durften wir Platz nehmen und unserern Bergrüßungsdrink genießen. Das (Boutique) Zimmer ist geräumig und schön eingerichtet mit toller Aussicht (siehe Bilder). Der Wellnessbereich ist groß und sauber. Das Viergängemenü zum Abendessen war exklusiv und reichhaltig. Ebenso das Frühstücksbuffet. Für eine Fahrradtour stehen kostenlos tretunterstüzende E-Bikes zur Verfügung. Der Shuttle-Service war angenehm. Ansich ein abgerundetes Erlebnis.

    5
    « Kurzurlaub mit Kindern »

    Super nettes, hilfsbereites Personal. Das Frühstücksbüffet war super lecker mit sehr großer Auswahl. Das Highlight waren die kostenlosen E-Bikes, die man sich jederzeit ausleihen könnte. Der Shuttle Service war genial und unkompliziert.

    5
    « Garmisch 2017 »

    Wir hatten ein ganz neues Zimmer auf dem Executive Floor. Sehr geräumig und sehr komfortable Betten. Was noch fehlte waren ein Spiegel und ein Handtuchhalter im separaten WC. Das Frühstücksbüffet und das 4-Gänge-Halbpensionsmenü waren reichhaltig und sehr gut. Der Wellnessbereich ist ebenfalls ganz neu, allerdings nicht das, was man erwartet, wenn man einen Aufenthalt in einem Wellnesshotel beabsichtigt. Die Lage des Hotels ist zentral und alles fussläufig erreichbar. Ich kann dieses Hotel jederzeit weiterempfehlen.

    5
    « Wohlgefühlt »

    Rundum ein sehr angenehmer Aufenthalt. Ambiente und Lage sehr schön. Zimmer sehr ansprechend, sauber. Personal sehr zuvorkommend. Ausblick vom Pool auf Alpenpanora ma grandios. Sehr gutes Frühstück und Abendessen.

    5
    « TipTop - Angenehmer Aufenthalt »

    Alles vorhanden was man braucht inklusive Wellness-Zone. Das Personal ist sehr freundlich und aufmerksam. Ein Ort zum Wohlfühlen und verweilen. Damit man sicht im Ort Garmisch-Partenkirchen schnell vortbewegen kann stehen den Gästen gratis E-Fahrräder zur verfügung (einfach TOP)

    4
    « Modernes, renoviertes Hotel mit nettem Personal.. »

    Wir hatten ein sehr schönes renoviertes Zimmer mit tollen Bergblick mit Halbpension gebucht. Sehr gutes Frühstück, hervorragendes Abendmenü. Das gesamte Personal war sehr freundlich und zuvorkommend. Wir waren 2 Nächte als Wochenendtrip in Garmisch.

    4
    « Wochenende in Garmisch »

    Wunderschönes Hotel in Garmisch mit allem was das Herz begehrt. Schuttelservice innerhalb Garmisch inclusive. Sehr große Auswahl an Frühstücksbüffet. Kommen gerne wieder und werden es auch weiterempfehlen. Einziges Problem bei uns: Hatten über TripAdvisor für 2xErwachsene und 1xKind reserviert. Von dem Kind wusste das Hotel nichts auf der Buchung. So mussten wir zusätzlich 70&euro; für Zustellbett abdrücken.

    5
    « Wunderschön! »

    Wir waren für eine Woche zu zweit im Best Western Hotel Obermühle und einfach nur begeistert! Unser Zimmer war wunderschön, geräumig, modern und sehr stilvoll eingerichtet. Das Frühstück war umwerfend mit einer unfassbaren Auswahl und der Service einfach grandios. Insbesondere die gemütlichen Abende auf der Terrasse mit lecker kühlen Getränken und Servicekräften, die offensichtilich Spaß an ihrem Job haben, rundeten die Tage hier ab. Die Lage, etwas abseits vom Stadtzentrum, war für uns genau richtig. So konnten die Kalorien der reichhaltigen süddeutschen Küche bei einem kurzen Spaziergang wieder abgelaufen werden. Unser Fazit: Wir kommen sehr gerne wieder!

    4
    « Die Zugspitze vor der Haustüre »

    Unsere Juniorsuite war schön geräumig und der Ausblick auf die Zugspitze phänomenal. Das Personal ist äußerst freundlich, zuvorkommend und kompetent. Das Frühstück lässt kaum Wünsche offen. Das Ambiente ist bayrisch rustikal, aber auch modern. Die Wände sind so gut schallisoliert, dass man im Zimmer wirklich seine Ruhe hat! Das Abendessen genossen wir außerhalb, weil wir eher die bayrische Küche ohne "Schnickschnack" bevorzugen. Viele arabische Gäste haben dieses Hotel auch entdeckt! Der Pool ist sehr gepflegt und wird auch gern genutzt. Der Shuttleservice zu den Bergbahnen ist sehr praktisch; aber man kann auch die Fußgängerzone von Garmisch in etwa 12 Minuten zu Fuß erreichen. Das Hotel ist nicht billig, aber sehr zu empfehlen!

  • 5
    « Kurzurlaub im September »

    Sehr schönes, gut geführtes Hotel mit großem Schwimmbad und schönem Freigarten. Nettes Restaurant in schönem Ambiente - das Essen ist jedoch nur 3+. Dafür sehr reichhaltiges, hervorragendes Frühstück mit allem Zipp und Zapp. Wir machten einen Wanderkurzurlaub und haben uns sehr wohl gefühlt. Wanderwege beginnen 200 m hinter dem Hotel. Auch die Innenstadt von Garmisch ist fußläufig - ca. 10 min.

    5
    « Absolute Empfehlung »

    Wir waren erst etwas skeptisch, ein Best Western Hotel zu buchen, aber dieses Hotel kann ich absolut empfehlen. Top Service und extrem freundliche Mitarbeiter. Das gesante Hotel ist erst vor kurzem renoviert worden und einrichtungsmässig auf dem neuesten Stand. Holzfussboden in den Zimmern. Das Frühstücksbuffett hat keine Wünsche offen gelassen, von der Saftpresse bis hin zu 1a weich gekochten Eiern war alles da. Preis Leistung hat für uns absolut absolut gestimmt. Einzug das Wlan war etwas schwach und daher für uns nicht nutzbar.

    5
    « Gelungener Mix zwischen Tradition und Moderne »

    Nach 26 Jahren habe ich die Obermühle im Rahmen einer Tour über die deutsche Alpenstraße ein zweites Mal besucht. Obwohl ich damals noch ein Kind war, habe ich einiges wiedererkannt und mich sofort wieder wohlgefühlt. Vieles war aber auch komplett neu und anders. Der Grund liegt auf der Hand: Ein so alter Familienbetrieb steht in der Verpflichtung, die Tradition zu wahren, muss aber auch mit der Zeit gehen, um bei der wachsenden (modernen) Konkurrenz mithalten zu können. Dies ist in der Obermühle hervorragend gelungen. Die Zimmer sind auf dem neusten Stand und modern eingerichtet. Der Wellnessbereich kann sich sehen lassen und das Restaurant und die Bar sind durchdesignt. Und dennoch finden sich gerade im Bereich der Rezeption viele urbayerische Elememte, so dass es am Ende ein gelungener Mix geworden ist. Frühstück und Abendessen waren von hervorragender Qualität und das Personal sehr bemüht und zuvorkommend. Natürlich ist auch uns aufgefallen, dass viele Araber in der Obermühle wohnen und generell im Stadtbild von Garmisch zu sehen sind. Dementsprechend finden sich beim Frühstück auch arabische Hinweisschilder und die Speisenauswahl wurde zT angepasst. Als die erste Verblüffung hierüber verstrichen war, stellte all dies für uns aber zu keiner Zeit ein Problem dar. Wir fanden es gut, wie international der Touristenmix in Garmisch sich darstellt. Alles in allem ist das Hotel Obermühle sehr zu empfehlen. Wir kommen gerne wieder.

    2
    « bayerisches Flair fehlt »

    Das Hotel ist sauber, aber besonders der Wellnessbereich stark in die Jahre gekommen. Das Hotel ist nicht typisch für die bayerische Region. Wir sind enttäuscht, haben wir uns anders erwartet und kommt deshalb nicht mehr in Frage.

    5
    « sehr zu empfehlendes Hotel. Wir waren begeistert »

    + zuvorkommendes und freundliches Personal + saubere und gepflegte Zimmer mit tollem Ausblick + tolles und reichhaltiges Frühstück + viele Service-Angebote (z.B. kostenlose E-Bikes, Shuttle-Service) + großes Schwimmbad + tolle Gartenanlage + sehr gute, zentrale Lage

    4
    « innerlich zerrissen... »

    Was soll ich sagen... das Hotel ist prima, die Küche ist fantastisch und die Lage ist trotz der Nähe zur Straße ruhig. Das kann man von den Zimmern nicht unbedingt sagen - feiernde Gäste im Nachbarzimmer (nach 23:00 Uhr) hört man, als seien sie im eigenen Zimmer (wobei da die Uhrzeit weniger wichtig ist). GAP gehört auch zu den bevorzugten Orten arabischer Touristen, was wohl zur Folge hat, dass das Personal im Hotel auf Fremdsprachen konzentriert sind... dann bestelle ich eben mein Abendessen teilweise in englisch. Daher kommt wohl auch, dass das "alt eingesessene Personal" versucht den hohen Standard zu halten und den Youngstern im Service klare Ansagen machen (so deutlich, dass man die Stimmung bis an den eigenen Tisch spürt). Der Wellnessbereich ist sauber und auch der FitnessRaum stellt Laufband und Beinpresse zur Verfügung. Sollte mal etwas "schief" gehen (Zimmerkarten sind plötzlich nicht mehr kodiert), dann bekommt man freundlichst mitgeteilt, dass man das schon verstehen müsse... wir sind ja schließlich an unserer Buchung "selbst schuld" - ich hoffe man versteht meine "Überschrift", wenn ich es innerlich zerrissen nenne. Der Service ist "steht's bemüht", Zimmer sind etwas hellhörig aber toll ausgestattet und das Essen und die Aussicht sind klasse.

    5
    « Tolles Hotel »

    Ein Hotel mit sehr freundlichem und hilfsbereitem Personal. Ticketservice für die Zugspitze. Shuttlebus jederzeit. Fahrräder bekommt man auch. Sehr schöne Zimmer. Das Fühstücksbuffet kann man nicht toppen. Sehr gutes gutes Restaurant. Wir haben uns hier absolut wohlgefühlt.

    4
    « Immer eine Reise wert »

    Mal abgesehen von den Bauarbeiten gegenüber, die 7 Uhr beginnen, ist wie immer alles ordentlich. Zimmer sauber, Frühstück reichlich und frisch, Personal freundlich. Schöner Blick in die Berge. Empfehlenswert.

    4
    « Schönes Hotel mit Verbesserungsbedarf. »

    Buchung mit großem Vorlauf Ich habe unseren Aufenthalt mit 4 Übernachtungen für Mitte Juni bereits im Februar 2017 gebucht. Der Aufenthalt kostete mit nicht stornierbarem Vorauszahlungstarif 611 Euro mit Frühstück in einem Smart Comfort Zimmer. Als Diamond Select-Kunde steht mir bei Verfügbarkeit ein Upgrade zu, daher wurde mir gesagt, dass ich ggf. ein Familienzimmer bekommen könnte, das dann etwas größer wäre. Einen Tag (!!) vor Anreise bekam ich einen Anruf vom Hotel. Man sagte mir, dass gerade umfangreiche Umbaumaßnahmen stattfinden. Man setzt auf das Nebengebäude noch ein Stockwerk mit Suiten drauf. Leider hätten sich die Arbeiten aufgrund des schlechten Wetters Ende April verzögert, sodass auch während meines Aufenthalts noch das Baugerüst stehen würde und mit Baulärm wegen andauernder Arbeiten zu rechnen ist. Man sagte mir, ich könnte, wenn gewünscht, kostenfrei stornieren. Ich fand und finde diese kurzfristige Information eine Unverschämtheit, was ich der Dame auch mitteilte. Die Verzögerungen sind ja sicher nicht erst einen Tag vor meiner Anreise bekannt geworden. Ich vermute vielmehr, dass man die Information so spät wie möglich an die betroffenen Gäste übermitteln wollte, damit eine Stornierung praktisch nicht mehr möglich ist. Denn im Juni über ein langes Feiertagswochenende noch etwas Adäquates und Bezahlbares zu finden, ist sicherlich sehr schwer. Ich sagte der Dame, dass ich es mir überlegen werde und welche Alternativen es denn gäbe. Sie rief mich später zurück und sagte mir, dass ich ansonsten einen Gutschein von 25 Euro pro Tag erhalten und im Hotel einlösen könnte. Damit hätte das Hotel ja sozusagen kaum Verlust oder kaum Investition, denn die 25 Euro, die ich erhalte, bedeuten ja für das Hotel viel weniger an Kosten. Am Folgetag und nach weiteren Verhandlungen habe ich dem Hotel mitgeteilt, dass ich statt des täglichen Gutscheins von 25 Euro (in Summe 100 Euro) lieber zwei Mal mit zwei Personen die Halbpension für 29 Euro in Anspruch nehme, mir aber das Recht offen halte, doch noch zu stornieren, wenn die Unannehmlichkeiten keinen entspannten Urlaub mehr zulassen. Dies hat das Hotel dann so akzeptiert. Ankunft, Zimmerbezug und Zimmerwechsel Wir sind am Mittwochabend gegen 19:30 Uhr angekommen. Da ich weder ein Schild, noch eine Einfahrt zur Tiefgarage erkennen konnte, parkte ich direkt am Eingang, um mich nach der Garage zu erkundigen. Die junge Dame , an der Rezeption, deren Name ich leider nicht weiß, sagte mir, dass es besser wäre, wenn ich das Gepäck hier am Eingang auslade, auf einen Gepäckwagen packe und wir dann gemeinsam zum Zimmer im Nebenhaus gehen. Das Auto könnte ich dann später in die Tiefgarage fahren. Also checkten wir ein, luden unsere Koffer auf den Wagen, den die Dame dann vom EG über einen Aufzug ins UG brachte. Dann gingen wir durch einen längeren, unterirdischen Gang ins Nebengebäude und nahmen dort den Aufzug ins 1. OG, wo das Smart Comfort Zimmer lag. Die Dame zeigte uns unser Zimmer (219) mit seitlichem, durch das Baugerüst eingeschränktem Blick, in Richtung Zugspitze. Wir ließen unser Gepäck im Zimmer stehen und sahen uns alternativ noch ein Familienzimmer im 2. Stock an. Wir bekamen die Info, dass man die Zimmer im 2. Stock eigentlich nicht vermieten wolle, da die Etage sozusagen als Puffer zwischen den Arbeiten im neuen, dritten Stock und den unteren Stockwerken fungiert. Das Familienzimmer, das uns gezeigt wurde (247 oder so ähnlich) ging zum Garten raus, war größer, aber hatte eine Couch und einen Fernseher in einer dunklen Ecke ohne Fenster, was uns überhaupt nicht gefiel. Daher beschlossen wir im 1. Stock zu bleiben. In unserem Zimmer gab es zur Begrüßung eine handgeschriebene Karte und ein Tütchen mit Pralinen einer örtlichen Schokoladen-Manufaktur, was mich sehr freute. Erwähnen möchte ich noch, dass das Bad des Zimmers sehr klein und das Waschbecken direkt hinter der Tür zu finden war, sodass man die Ablage etwas abgeschrägt hatte. Für mich keine gute Lösung. Außerdem befindet sich genau im Sichtbereich, wenn man nicht so groß ist, die Ablage. Wir zogen uns schnell um, wollten das Auto in die Garage stellen und dann zu Fuß ins Zentrum gehen, um noch etwas das schöne Wetter zu genießen. Also gingen wir den langen, unterirdischen und renovierungsbedürftigen Gang zurück ins Haupthaus. Die Rezeptionistin zeigte mir die Zufahrt zur Tiefgarage, die leider durch einen Mercedes mit einheimischem Kennzeichen blockiert war. Ich konnte also nicht in die Garage fahren, sondern musste mein Auto am Rand des Geländes stehen lassen, in der Hoffnung, dass die Zufahrt später dann frei ist. Das Zentrum ist zu Fuß in wenigen Minuten erreichbar. Als wir zurückkamen, war die Zufahrt frei, sodass ich in die Tiefgarage fahren konnte. Die Garage war wegen der Bauarbeiten ziemlich zugestellt und zugestaubt, sodass nur ca. 4 Auto darin Platz hatten. Von dort aus führte ein Aufzug direkt in unsere Etage, sodass ich mich fragte, wieso wir unser Gepäck mühevoll umgeladen und durch die Gänge gefahren haben, wenn doch die Tiefgarage direkt unterm Nebengebäude liegt. Für mich völlig unverständlich!! Zurück im Zimmer stellten wir fest, dass es wahnsinnig warm war. Im Zimmer selbst gab es leider keine Klimaanlage, nur eine Heizung. Wir öffneten die Balkontür mit großem Quietschen und betätigten den Lichtschalter für die Lampe auf dem Balkon, um uns eine Übersicht zu verschaffen. Neben dem Baugerüst stand ein Tisch und Stühle, wo wir uns hinsetzen wollten. Um keine Mücken anzulocken, wollten wir das Licht wieder ausschalten, was uns nicht gelang. Ich rief die Rezeption an. Die Dame sagte mir, dass sie uns einen Ventilator bringen wird und dass sie sich erkundigen wird, wie man das Licht ausschalten kann. Einige Minuten später kam ein Zimmermädchen mit einem Heizlüfter. Sie wusste auch nicht, wie man das Licht wieder ausschalten kann. Unsere Stimmung sank mehr und mehr, inzwischen waren wir ziemlich genervt und fast sicher, dass wir hier nicht bleiben wollen. Ich rief wieder bei der Rezeption an. Die Dame sagte mir, dass das Licht nach einer gewissen Zeit von selbst ausgeht. Woher sollte man das wissen? Da wir mehrmals auf den Schalter gedrückt hatten, mussten wir nun also warten und die Balkontür geschlossen halten. Ich frage mich aber nach der Sinnhaftigkeit. Denn das bedeutet ja, dass man, wenn man auf dem Balkon mit Licht sitzen möchte, alle paar Minuten wieder aufstehen, hineingehen und den Schalter erneut betätigen muss. Wie umständlich! Aber wenn dies schon so gewollt ist, dann sollte man wenigsten einen Hinweis am Schalter anbringen, denn ahnen kann dies niemand. Die Rezeptionistin kam kurz darauf mit einem Ventilator wieder und nahm den Heizlüfter mit. Sie sagte uns, dass sie gehört hat, dass bis Sonntag gar keine Bauarbeiten stattfinden. Daraufhin hatten wir die Idee, dass wir vielleicht noch in ein Familienzimmer, das besser durchlüftet ist, wechseln könnten. Am nächsten Morgen wollten wir uns erkundigen. Ziemlich genervt gingen wir dann ins Bett. Am nächsten Morgen nach dem Frühstück fragte ich an der Rezeption, wie es denn nun mit den Bauarbeiten in den kommenden Tagen aussieht. Die Dame, die Dienst hatte, konnte diese Frage nicht beantworten. Auch später, als ich Herrn Birkenstock von der Rezeption fragte, erhielt ich keine konkrete Antwort. Ich kann, ehrlich gesagt, nicht verstehen, dass man die Rezeption nicht umfassend über die Pläne informiert. Es ist doch klar und offensichtlich, dass sich die Gäste informieren möchten. Was ist das für ein Geschäftsgebahren! Sehr mangelhafter Service am Kunden! Wir wollten uns also nochmals ein Familienzimmer ansehen. Die Hausdame, die von Anfang an einen genervten Eindruck machte, begleitete uns ins Nebengebäude und zeigte uns am Ende des 2. Stocks ein Eckzimmer mit Fenstern auf der einen Seite und einer Balkontür mit Balkon auf der anderen Seite. Dieses Familienzimmer war sehr hell, ganz anders als das Familienzimmer vom Vortag. Wir brachten zum Ausdruck, dass dieses Zimmer viel schöner als unser derzeitiges ist. Die Hausdame kommentierte dies dann recht forsch, indem sie sagte, dass es sich ja auch um eine ganz andere Kategorie handelt. Da musste ich einfach erwidern, dass ich als Diamond Select-Kunde ja eigentlich auch Ansprch auf eine besser Kategorie habe. Die Hausdame riet uns von diesem Zimmer ab und meinte, dass genau über diesem Zimmer gearbeitet werden würde. Ich fragte mich, woher sie das wissen will. Ich hatte einfach den Eindruck, dass sie nicht wollte, dass wir ein besseres Zimmer bekommen. Wir beschlossen zu wechseln, entgegen ihrer Ratschläge. Dies war eine sehr gute Entscheidung, denn die Arbeiten fanden, zumindest hörte es sich so an, auf der anderen Seite des Flurs im 3. Stock statt, sodass wir kaum betroffen waren. Natürlich war auch hier ein Baugerüst aufgestellt, das einen großen Teil des Balkons einnahm und auch die Sicht versperrte. Trotzdem war der Blick auf die Zugspitze besser als von dem anderen Zimmer, das wir für eine Nacht bewohnten. Und dieses Zimmer war auch viel kühler, vor allem, weil wir neben der Balkontür auch noch weitere Fenster hatten, die wir öffnen konnten. Zimmer (erst 219, dann 235) Beide Zimmer waren renoviert und hatten einen Holzfußboden, was ich sehr begrüße. Leider sind die Balkone und Geländer noch im alten Zustand und sollten ebenfalls renoviert werden. Im Schrank gab es Licht, auch eine sehr schöne Idee und absolut hilfreich. Im Zimmer stand eine Nespresso-Maschine, die wir gerne genutzt haben. Der Kaffee wurde allerdings nur einmal aufgefüllt. Generell war ich mit der Arbeit des Zimmermädchens nicht gerade zufrieden. Die Art der Reinigung ließ sehr zu wünschen übrig. Ich vermute, dass der Boden während unseres Aufenthalts nicht gereinigt wurde, da ich den Dreck von den Wanderschuhen bzw. eine tote Mücke und Motte auch nach dem Saubermachen noch gesehen habe. Auf dem Balkon wurde weder der Boden, noch der Tisch sauber gemacht. Weiterhin habe ich die Einstellung der TV-Sender nicht verstanden. Das Erste befand sich auf Kanal 23, das Zweite auf Kanal 50. Da muss man lange suchen. Bad Das moderne Waschbecken mit der ausladenden Armatur war völlig unpraktisch, um sich den Mund nach dem Zähneputzen auszuspülen oder sich das Gesicht mit Wasser zu befeuchten. In beiden Zimmern gab es eine Regendusche. Zimmer 219 hatte eine Dusche, Zimmer 235 eine Badewanne. Im Bad war ein Zahnpastafleck auf der Ablage auch nach dem Putzen noch da. Die Seife wurde nicht nachgefüllt, sodass ich am letzten Tag auf das Duschgel zurückgreifen musste. Der Duschgel-Spender fiel am ersten Tag schon von der Wand, wurde aber während unseres Aufenthalts nicht mehr befestigt. Fitness Es gab einen Fitnessraum mit guten Geräten von Techno Gym. Leider habe ich neben den Fahrrädern und Laufbändern einen Crosstrainer und weitere Hanteln vermisst. Es gab außerdem Desinfektionsmittel, was ich ebenfalls sehr begrüße. Der Fernseher wurde über einen Knopf unten am Gerät gesteuert. (Programme, Lautstärke) Hierzu gab es keine Erklärung, sodass man nachfragen muss. Hier würde ein Hinweisschild Abhilfe schaffen. Frühstück Das Frühstück hatte die gewohnte Best Western-Qualität und bot u. a. das bekannte Best Western- Müsli. Es gab eine Saftpresse, mit der man sich frischen Saft aus Karotten, Äpfeln und Fenchel machen konnte. Super! Ebenfalls gut gefallen haben mir die Marmeladenspender (die leider morgens teilweise leer waren) und die Butter-Maschine, absolut umweltfreundlich und hygienisch! Vermisst habe ich geschnittene Paprika und mehr aufgeschnittenes Obst. Es gab leider nur Obstsalat, mit Sorten, die nicht jedem schmecken, und Wassermelone. Ich hätte mir z. B. Ananas gewünscht. Ansonsten war das Angebot aber reichhaltig, auch mit leckeren Backwaren (Brötchen, süßen Teilchen, Croissants und Brot (einmal leider noch gefroren)). Das Abräumen des benutzten Geschirrs hat manchmal recht lange gedauert. Restaurant (Halbpension) Die Halbpension für 29 Euro bestand aus einem schmackhaften, nett angerichteten 4-Gang-Menü, dessen einelne Gänge problemlos gegen andere Gänge aus der Karte getauscht werden konnten. Der Restaurantleiter, Herr Zeller, und seine Mitarbeiter waren sehr aufmerksam. Ich habe das Abendessen dort sehr genossen. Man kann im modern eingerichteten Restaurant oder auf der Terrasse sitzen. Fazit Das Hotel hat sicher einigen Verbesserungsbedarf. Dennoch kann ich es ? nach Abschluss der Bauarbeiten ? durchaus empfehlen.

    5
    « Wunderschönes Wellnesss Hotel »

    Die Zimmer sind sehr schön eingerichtet und sauber, das Personal ist freundlich und hilfsbereit.Trotz Baulärm fühlten wir uns dort sehr wohl.Hervorzuheben ist das total leckere Abendessen. Das Schwimmbad und die Sauna sind sehr gepflegt und ausreichend Handtücher liegen für den Gast bereit.

  • 4
    « Freundliche Hotel mit super Transfer Service! »

    Das Hotel ist sehr gut dekoriert mit sehr viele Antik Möbel drin, sowie im Restaurant. Es gibt super gemütlichen Spa Bereich mit 4 Sauna Auswähle. Swimming Pool war auch super mit gemütlichen Wassertemperatur. Was besonders hier ist das Transfer Service von 9.00 bis 18.00 Uhr innerhalb Garmisch. Checkin war super gut gelaufen mit sogar Welcome-Drink. Frühstück war auch super mit sehr viele Auswähle. Für mich würde gern 5 volle-Sterne geben. Aber als Ermultigung, würde ich 1 Punkte zurückhalten, weil 1. Das Zimmer Hygiene ist nicht super. Badzimmer riechelt sehr stark und macht das ganz Zimmer mit gewissen Geruch. 2. war der Preis im Restaurant super hoch wie eine 5 Stern Hotel. Das Essen im Restaurant war super lecker, und die Lager sind auch super gemütlich, aber wäre es noch besser wenn der Preis bisschen freundlicher sein könnte. Es fehlt noch eine Kinderspielecker hier, aber das Swimming Pool war auch gut für das Kind.

    4
    « Gutes Hotel mit großartigem Frühstücksbuffet »

    Wir waren für zwei Nächte im Hotel. Der erste Blick zeigt ein typisches Alpenhotel. Die Zimmer im Hauptgebäude sind modern renoviert und man fühlt sich gleich wohl. Am Morgen erwartet einen ein tolles Früchstücksbuffet! :-) Im Restaurant kann man sehr gut essen!

    5
    « Preis- Leistungsverhältnis angemessen, sauber, freundlich »

    Der Empfang im Hotel war sehr freundlich und absolut kompetent. Auch für Fragen und Wünsche stand jederzeit ein Service zur Verfügung. Man hatte in jedem Fall das Gefühl ein herzlich willkommener Gast zu sein. NUr Frühstück gebucht, welches aber keine Wünsche offen ließ. So konnte man bei bestem Blick auf die Berge in einem gemütlichen und sauberen Ambiente Frühstücken. Absolut emfehlenswertes, modernisiertes Hotel mit Stil und Charme.

    3
    « Preis-Leistungsverhältnis der alten Zimmer stimmt nicht »

    Wir verbrachten eine Nacht im Best Western Obermühle. Der Empfang war herzlich und informativ. Das Hotel macht optisch einen guten Eindruck, die Renovierung ist in weiten Teilen gelungen. Viele Bereiche wurden erneuert und modernisiert, dabei sind der Wellness-Bereich und das Restaurant positiv hervorzuheben. Das Frühstücksbuffet verdient ebenfalls ein großes Lob. Leider wurden 2 (?) Zimmer nicht renoviert (157 & 158). Hier wird der Glanz der 70/80er Jahre versprüht. Das Mobiliar ist abgewohnt und die Betten durchgelegen. Die Dusche ist für über 1,80m Größe ungeeignet. Für ein 4 Sterne Haus ist dieser Standard absolut nicht nachvollziehbar. Bei unserer Buchung über ein großes Reiseportal war die Rede von einem Standard Zimmer mit renoviertem Bad ohne weitere Angaben. Entweder sollte man diese Zimmer modernisieren oder das Preis-Gefüge überdenken. Insgesamt hat diese Tatsache den Gesamteindruck über das ansonsten tolle Hotel doch sehr stark getrübt.

    4
    « Sympathisches Hotel »

    Zentral gelegenes Hotel mit frisch renovierten schönen hellen Zimmern mit viel Holz. TOP-Housekeeping (sehr akkurat) und Rezeptionspersonal. Besonders ist der hauseigene Fahrservice der innerhalb von Garmisch die Gäste auf Anforderung fährt. Liebevoller Empfang beim Check-Inn mit Getränken. Der Saunabereich ist ganz neuwertig und bietet 2 Trockensaunen, eine große Dampfsauna und eine Infrarotsauna an und für ein Hotel überdurchschnittlich gut, das Schwimmbad und Fitnessraum sind lediglich okay. Frühstück ist durchwachsen, einerseits gute Angebote mit Prosecco und einer Frischsaftpresse (zur Auswahl: Möhren, Äpfel, Sellerie) und leckerem hausgemachten Müsli sowie einer großen hochwertigen Teeauswahl. Abstriche gibt es für die etwas lieblose Wurst und Käseauswahl, hier könnte man mit regionalen Produkten sicher noch punkten - ebenso bei den Brötchen. Auch das Nachlegen ist zu späterer Frühstückszeit verbesserungswürdig. Positiv sind zudem noch die humanden Minibarpreise zu nennen.

    5
    « Spitzenhotel »

    Modern und mit viel bayerischem Charme. Sehr nettes und hilfsbereites Personal. super Lage und tollem Ausblick! Tolle Zimmerausstattung. Super Essen. Schöner Wellness und Fitnessbereich. Shuttleservice. Entspannung pur!

    5
    « Außerordentlich gut und nicht zu vergleichen mit typischen Best-Western-Hotels »

    Wir (2E+2K, anspruchsvolle Urlauber) sind mit gemischtem Gefühl nach Garmisch-Partenkirchen in dieses Hotel gereist und wurden sehr positiv überrascht. Der Service am Empfang war auffällig gut und in den Tagen des Aufenthalts auch von einer außerordentlichen Gastfreundlichkeit geprägt. Morgens hat man uns wetterabhängig geholfen ein Tagesprogramm zusammenzustellen, das stets prima ankam. Abends haben wir einen Abend das Menü zu uns genommen. Der Service war dabei sehr gut und die Speisen ebenfalls hervorzuheben. Auch die Bar war gemütlich und das Personal sehr freundlich. Ja es muss auch weiter renoviert werden, wie z.B. das Schwimmbad. Allerdings wurde uns auch gesagt, was man angehen wird und das war wiederum vielversprechend. Insgesamt daher nur zu empfehlen, wir kommen gewiss noch einmal wieder.

    5
    « Toller Urlaub trotz Umbauarbeiten!? »

    OK wer die absolute Ruhe sucht ist bis zum 18.12.2016 im falschen Hotel.Es finden Renovierungsarbeiten statt.Im Hallenbad und Restaurant.Vom Personal wird alles getan um den Urlaub trotz allem Lärm perfekt zu machen.Service-Freundlichkeit-Frühstück und Abendessen auf sehr gutem Niveau. Die 4 Sterne sind absolut verdient. Neu renovierte Zimmer mit sehr schönem Blick auf die Berge. Zimmer 236 und 237 sind hier zu empfehlen.OK im Bad sollte man sich absprechen,da das Waschbecken direkt hinter der Türe ist und ein zu schnelles Öffnen den anderen gefährden könnte.Ansonsten TOP. Guter WLan Empfang,Safe, Mini-Kühlschrank (leise). Sehr gute Betten und Fußbodenheizung. Waren schon zum 2.mal dort und kommen auf jeden Fall wieder. Ein TOP HOTEL mit absolut gutem Personal (hier gibt es von uns den 5.STERN)Vom Einchecken bis zur Abreise alles vom Feinsten. Sehr guter Ausgangspunkt für Wanderungen oder einfach nur bummeln gehen in Garmisch.

    5
    « Tolles Hotel mit sehr nettem Personal »

    Ursprünglich hatten wir eine Übernachtung gebucht, nachdem es uns aber so gut gefallen hat, haben wir spontan eine Nacht verlängert. Wir hatten ein schönes, modernes Zimmer mit tollem Ausblick auf die Berge. Das Frühstück und Abendessen war sehr gut. Die Mitarbeiter waren immer sehr freundlich. Rundum ein toller Aufenthalt!

    4
    « Sehr gutes Essen und guter Service »

    Das Frühstücksbuffet ist reichhaltig. Das Abendmenü ist immer sehr lecker. Der Service von allen Mitarbeiter ist stets sehr freundlich. Das Zimmer ist modern und gut ausgestattet. Bei Unterbringung im Haupthaus ist der weg zum Restaurant kurz. Der Saunabereich ist neu renoviert. Aber leider ist es im Ruheraum zu warm und man kann nach der Sauna nicht an die frische Luft gehen. Das wir aber wohl noch durch einen Umbau geändert.

  • 5
    « Ein perfekter Aufenthalt »

    Die Webseite: Die Webseite ist sehr übersichtlich und gut strukturiert. Viele nach Themenbereichen gegliederte professionelle Fotos machen einem Lust auf einen Urlaub im Hotel Obermühle. Das Personal: Wir wurden äußerst freundlich an der Rezeption in Empfang genommen und auf ein Getränk eingeladen, während die Anmeldung abgewickelt wurde. Das Personal gab uns während des gesamten Aufenthalts jederzeit das Gefühl, willkommen zu sein. Egal um welches Anliegen es sich handelte - wir wurden immer schnell und professionell mit einem freundlichen Lächeln im Gesicht bedient. Die Zimmer: Wir waren in einem frisch renovierten Doppelzimmer untergebracht. Das Zimmer war ansprechend gestaltet. Das verwendete Holz von Schränken und Türen findet man an unterschiedlichen Stellen im Hotel wieder, z.B. vor dem Zimmer im Gang, wo ein vertikales Holzelement die Zimmernummer und die Gangbeleuchtung aufnimmt, oder aber am Tresen der Rezeption. Der Wellnessbereich: Egal ob Sauna, Fitnessbereich oder Schwimmbad - überall haben wir uns wohl gefühlt und konnten hervorragend entspannen. Das Essen: Das Frühstücksbüffet war reichhaltig und ließ keine Wünsche offen. Besonders hat uns das Angebot an hochwertigen Teesorten und die Saftpresse zum Zubereiten von Apfel- Karotte- Sellerie- Saft gefallen, was wir so in anderen Hotels noch nicht erleben durften. Das Abendessen war stets hervorragend. Der Koch überzeugte uns jeweils über 4 Gänge mit seinen Kochkünsten auf einem wirklich großartigen Niveau. Der Service: Weder für WLAN, noch für Parkplatz und Shuttleservice mussten wir hier extra zahlen. Das unterschiedet das Hotel Obermühle von manch anderem Hotel, wo jedes kleine Extra zusätzlich in Rechnung gestellt wird. Die Lage: Innerhalb weniger Minuten erreicht man zu Fuß den Ortskern mit seiner Fußgängerzone. Eine Bushaltestelle für Fahrten Richtung Eibsee liegt in unmittelbarer Nähe des Hotels. Fazit: Das Hotel hat uns ausgezeichnet gefallen. Das Gesamtpaket, das hier geboten wird ist wunderbar dazu geeignet, vom Alltag abzuschalten und den Urlaub zu genießen. Das stets freundliche und hilfsbereite Personal trägt daran einen großen Anteil.

    5
    « Familie trifft Moderne »

    Wir hatten ein Zimmer im Nebengebäude mit einem kleinen Ärker und einem wunderbaren Blick auf die Berge. Das Essen, der Service die Brgrüßung an der Rezeption, einfach so wie man sich ein privat geführtes Haus mit Weitblick wünscht.

    5
    « Alles perfekt! »

    Wir haben ein verlängertes Wochenende im Obermühlen Hotel verbracht. Es war alles wie beschrieben: Zimmer sauber, schön eingerichtet mit tollem Bergblick, Restaurant mit leckerem 4 Gänge Menü mit gutem Service, gemütlicher Spa Bereich mit Pool mit Bergblick. Zusätzlich kann man über die Rezeption Tickets für die Sehnswürdigkeiten buchen z.B Zugspitze und der angenehme Shuttelservice bringt einen in Garmisch Patenkirchen überall hin. Das Highlight waren die E bikes mit denen wir bis zum Eibsee gemütlich geradelt haben. In einem Wort perfekter Aufenthalt! Vielen Dank!

    5
    « Schönes Hotel mit sehr freundlichem Personal »

    Wir hatten ein Schöne neues Zimmer. Der Service ist top (inkl. Transferbus innerhalb des Ortes und kostenlose e-bikes) und alle sind sehr freundlich und zuvorkommend. Das Frühstücksbüffet ist sehr gut. Das Hotel liegt in der Nähe der Fußgängerzone und ist somit fußläufig in ca. 10 Minuten zu erreichen.

    5
    « Schönes modernisiertes Hotel »

    Das Hotel sieht von außen typisch alpenländisch und etwas altbacken aus. Innen ist es jedoch weitgehend renoviert worden. Unser Zimmer war im Vergleich zu groß und neu eingerichtet. Der Empfang und das Restaurant sind nicht komplett renoviert. Super Spa und Wellnesbereich. Das Beste: Phänomenal reichhaltiges und sehr leckeres Frühstück!

    4
    « Familiäre Gastlichkeit mit Niveau »

    Das Hotel liegt etwas außerhalb der Innenstadt sehr ruhig und wird seit Generationen von der Familie Wolf betrieben. Wir hatten ein sehr schönes, neu renoviertes Zimmer mit besonders großer, bodentiefer Dusche und Blick auf die Zugspitze. Küche und Service waren gervorragend, der Gästekreis international

    5
    « Tolles Hotel »

    Alles zu unseren besten Zufriedenheit. Super Service, nettes Personal & gutes Essen. Unsere Junior Sweet war gut eingerichtet und sauber. Toll ist auch der kostenlose Shuttle Service. Wir kommen gerne wieder.

    5
    « Wunderschöner Wanderurlaub in hervorragendem Hotel »

    Für einen einwöchigen Wanderurlaub haben wir uns im BEST WESTERN Hotel Obermühle eingebucht. Unser Comfort Deluxe Zimmer war frisch renoviert und sehr stilvoll eingerichtet. Die separate Sitzecke im Erker wurde schnell zum Lieblings-Leseplatz! Das Frühstück ist wirklich außergewöhnlich gut und lässt definitv keine Wünsche offen. Das Personal war stets sehr nett und zuvorkommend und die gemütlichen Abendstunden in der Hotelbar wurden dank des einen oder anderen Klönschnacks mit der Servicekraft noch angenehmer. Das Hotel Obermühle haben wir sicher nicht zum letzten Mal besucht!

    5
    « Schon beim Einchecken fühlt man sich zu Hause »

    Das Hotel liegt nur 10 Gehminuten von der Altstadt mit grosser Fussgängerzone entfernt. Grosse schöne und renovierte Zimmer. Grosse Badezimmer. Grossartiges Frühstücksbüffet. Sämtliche Mitarbeiter sind sehr zuvorkommend und freundlich. Wenn in Garmisch-Partenkirchen absteigen, dann in diesem Hotel

    5
    « Schönes Hotel »

    Sehr schönes ruhiges Hotel. Wir waren mit meiner älteren Mutter unterwegs, hat alles gut gepasst. Sehr gute Küche, wir haben Halbpension gebucht und waren sehr zufrieden. Gute Wandern tipps vom Personal erhalten. Vielen Dank für den kurzen, aber erholsamen Urlaub.

  • 5
    « Kurzurlaub in sehr schönem Hotel »

    Die Zimmer sind sehr modern eingerichtet. Die Gartenanlage und die Terrasse sind wunderschön gestaltet. Gäste können kostenlos e-Bikes für Erkundigungen der schönen Gegend ausleihen. Saunabereich neu gestaltet. Restaurant bietet eine sehr gute Küche. Alle top.

    4
    « Schönes Hotel, frisch renovierte Zimmer, sehr gute Gastronomie »

    Es ist ein schönes, gut renoviertes Hotel mit einigen Schwächen. Die arabischen Gäste, die öfters angesprochen werden, haben mich jetzt überhaupt nicht gestört. Ich finde, dass das Preis-Leistungsverhältnis nicht angemessen war.

    4
    « Schöne, Ruhige, entspannte 2 Tage. Schöner Wellnessbereich. »

    Sehr ruhiges Hotel zum Entspannen. Sehr schöner und neuer Wellnessbereich. Schöner großer Pool. Zimmer waren sauber und recht groß. Wir hatten Leider nur 2 Tage. Wir könnten entspannt wieder zurück nach Hause fahren. Frühstück war ein Traum. Einer von den besten was ich in der letzten Zeit gesehen habe. Auswahl sehr sehr groß. Die Anlage ist super und sehr sauber. Wir fahren diesen Winter wieder da hin.

    3
    « Kurzurlaub zu viel Arabische Gäste »

    Tolles Hotel! Schöne renovierte Zimmer! Leider viel zu viele Arabische Gäste... Hätten wir das gewusst, hätten wir uns für ein anders Hotel entschieden! Service ließ zu wünschen übrig...die Servicedamen im Restaurant hatten keine Freunde bei ihrer Arbeit, das hat der Gast sofort gemerkt. Frühstück und Speisekarte war arabisch ausgerichtet.... Wir sind uns im eigenen Land fremd vorgekommen. Service an der Rezeption war dafür sehr freundlich. Wir würden dieses Hotel nicht noch einmal besuchen.

    3
    « Sehr gutes Hotel aber leider viele Arabische Gäste »

    Waren für einen Kurzurlaub im Hotel Obermühle. Das Hotel ist sehr sauber und die Zimmer im Haupthaus sehr toll eingerichtet. Das Personal war überaus freundlich und immer bemüht das Anliegen zu erledigen. Leider waren zu unserer Zeit sehr viele Gäste aus dem Arabischen Raum dort, die leider sich nicht an die Gepflegheiten des Landes anpassen wollen und sich auch nicht anpassen. In der ersten Nacht die wir dort verbrachten waren unter uns eine Familie aus dem Arabischen die im Zimmer mit gefühlten 20 Personen Fussball gespielt haben, dieses bis 3 Uhr in der Früh. Auch die Rezeption die mehrmals dort um Ruhe gebeten haben änderte nichts. In der Zweiten Nacht waren im Nebenzimmer Asiaten die bis in die Früh Geburtstag gefeiert haben. Super Urlaub... Was mich an der Zimmer gestört hat waren das die "Room Service" Karten nur auf Englisch und Arabisch waren, am Fernseher hatte man gefühlte 20 Arabische aber nur 5 deutsche Sender. Das Frühstück am Buffet war sehr großzügig und es war zu jeder Zeit alles zu bekommen, sofern man nur auf Pute oder Rindfleisch steht. Halt Arabisch abgestimmt. Schön wenn man Ausländische Gäste herzlich empfängt, aber warum müssen deshalb Einheimische Urlauber zurück stecken was dem Service entspricht?

    4
    « Sehr freundlicher Service und frisch renovierte Zimmer »

    sowie ein funktionierendes WLAN. Das Frühstücksbuffet ist sehr umfangreich und frisch. Mit zwei Saunen einem Dampfbad, einer Infrarotkabine und einem Schwimmbad ist der Wellnessbereich gut ausgestattet. Großer kostenloser Parkplatz. Ich würde wieder buchen.

    4
    « Gute Lage und top renovierte Zimmer im Nebengebäude »

    Gebucht wurde ein Smart Comfort Doppelzimmer zur Einzelbelegung, das im Nebengebäude untergebracht ist. Dennoch einfach zu erreichen, da der Parkplatz direkt daneben ist. Die Zimmer sind top renoviert (außer den Fenstern) und die Matratzen sehr bequem. Einzig die Bettwäsche fühlte sich "künstlich" an und schien mir für die warmen Temperaturen ungeeignet. Ansonsten auch sehr gute Badezimmer und Duschen mit super Wasserstrahl. Beim Check in fand ich es befremdlich, dass obwohl meine Kreditkarte hinterlegt war, der Zimmerpreis sofort abgerechnet wurde und nicht erst am nächsten Tag bei Check out, so dass die Minibar separat bezahlt werden musste.

    5
    « Super Hotel »

    Wir waren sehr spontan dort, können aber nur gutes berichten. Das Personal ist sehr aufmerksam und höflich. Die Ausstattung der Zimmer und des Hauses ist sehr gut und bietet alles was man sich wünschen kann. Billard, Kicker, Sauna, Pool,... Sehr zu Empfehlen.

    5
    « Wohlfühltage »

    Sehr schöne Hallenbad, neue Saunaanlage, und ein einladendes Frühstücksbuffet , auch der Empfang war sehr angenehm. Die Zimmer sauber und gemütlich, die Lage gut für allerlei Unternehmungen, Stadtbummel in Garmisch oder Wandertouren , Wandertouren , Wandertouren..... auch al Biker kommt man hier nicht zu kurz. Für Abenteurer und Aktive eine schönes Reiseziel

    4
    « Jahrelang habe ich das Haus besucht. »

    Ein Familien geführtes Hotel mit sehr viel liebe zum Detail. Renovierte Zimmer in einem top Zustand. Habe immer hervorragend gegessen, das Frühstücksbüffet war praktisch handverlesenen. Rundum ich fühlte mich sehr wohl.

  • 5
    « Zu schön, um nach Hause zu fahren :) »

    Es ist unglaublich schön dort! Tolles Hotel, perfekter Service! Es gibt nichts zu meckern :) Wir haben uns sehr wohl gefühlt! Die 148 ist der Hammer, auch ein Danke an die Zimmerfrau, so lieb und gründlich! Eigentlich müsste ich jeden Mitarbeiter, namentlich erwähnen, aber das ist leider nicht möglich :( Denn die Leute in der Küche, die uns ein so tolles Frühstück gezaubert haben, habe ich leider nie gesehen: Vielen Dank an alle! Wir kommen wieder! Unser Bully , Paulchen, hat sich außerdem unglaublich wohlgefühlt!

    5
    « Sehr freundliches Personal, sehr schöne Zimmer »

    Super freundlicher Empfang, alles hat rundrum gepasst, dem Barkeeper war nichts zuviel, er blieb wirklich bis zuletzt mit einer super Freundlichkeit, das Zimmer war sehr geräumig, tolles Frühstück, sehr sauber, genügend Parkplätze

    5
    « Eine schöne Zeit »

    Das Hotel Obermühle hat viel Geld in die Renovierung der Zimmer gesteckt. Das Essen ist sehr gut und die Bedienungen unglaublich freundlich. Die Lage spricht ebenfalls für das Haus. Besonders zu empfehlen die Terrasse mit Blick auf die Zugspitze.

    4
    « Sehr guter Service, schön renoviertes Zimmer »

    Im Best Western Hotel Obermühle wurden wir sehr nett am Check-In empfangen und bekamen erst einmal einen Willkommendrink nach Wahl. Die Formalitäten des Check-In wurden dann bequem auf dem Sofa einer Sitzgruppe erledigt. Unser Zimmer war im Nebenhaus, das man durch einen unterirdischen Gang, oder über den Parkplatz erreichen kann. Das Zimmer war sehr schön renoviert, ohne Teppichboden, mit schönem Bad. Da wir das Zimmer zu dritt (mit 12 jährigem Kind) nutzten, wurde ein Schlafsessel zum Bett ausgeklappt. Dieses allerdings war steinhart. Auch die Matratzen im Doppelbett waren ziemlich hart, dafür waren die Kissen aber sehr gut. Es ist ein kleines Schwimmbad vorhanden und ein neuer, schön gestalteter Wellnessbereich im Keller, mit Dampfbad, Biosauna, Finnischer Sauna und Infrarot Sauna. Auf ziemlich kleinem Raum, aber trotzdem sehr schön und nett. Das Frühstücksbuffet ist gut ausgestattet, mit Entsafter, Kuchen und allem was morgens so schmeckt.

    5
    « WUNSCHLOS GLÜCKLICH »

    Die Familie Wolf und das gesamte Team waren die perfekten Gastgeber. Wir waren mit unseren 3 Kindern in 2 sehr schönen und neu eingerichteten Zimmern untergebracht. Auch wenn es sich in den entsprechenden Bewertungen unglaubwürdig liest, waren wir tatsächlich wunschlos glücklich. Die charmante und familiäre Atmosphäre des Hauses hat uns ab der ersten Minute fasziniert. Somit haben wir das Hotel nur für den Wintersport verlassen ;-) Frühstück und Dinner waren ausgezeichnet und auch bei den Kinder kam das Speiseangebot sehr gut an. Die vielen Fahrten mit dem Shuttlebus haben ausgezeichnet und unkompliziert funktioniert. Die Empfehlungen des Hauses in Bezug auf den Skiberleih und die Skischule waren der absolute Glücksgriff! Herzlichen Dank und bis Weihnachten. Ihre Familie Farkas aus Berlin

    5
    « Äußerst empfehlenswert. »

    Beste Wahl für Garmisch. Beste Qualität und wunderbare Zimmer mit schönen Materialien. Exzellenter Service und Gastlichkeit auf höchstem Niveau mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Ansprechende und gemütliche Gasträume mit einer geschmackvollen und sehr hochwertigen Einrichtung. Empfehlenswertes Restaurant und sehr gutes Frühstück mit einem hervorragenden Angebot an gesunden und qualitätvollen Speisen. Das Hotel bereichert einen Urlaub in den Bergen ungemein. Für Urlaub im schönen Bayern, der auch stilvoll sein soll.

    5
    « Tradition und modernes ... »

    ... ist hier gut kombiniert. Man merkt sofort, das die Familie Wolf mit Herzblut in und an ihrem Hotel arbeitet. Das spiegelt sich auch im ganzen Hotel wieder - ob das an der Rezeption ist oder im Restaurant. Ich hab mich hier richtig wohl gefühlt - und auch sehr gut geschlafen (wer öfters "fremdübernachtet" weiß wovon ich schreibe). Auch die Verpflegung - ob Frühstück, Mittag- oder Abendessen - es war einfch sehr gut !! Ich würde hier sofort wieder "einchecken" ... also alles Best-ens :-)

    5
    « Guter Service und schön renovierte Zimmer »

    Das Best Western Hotel Obermühle in Garmisch Partenkirchen (Ortsteil Garmisch) ist ein Hotel in guter Lage. Es sind nur 5 bis 10 Minuten zu Fuß bis ins Zentrum von Garmisch. Der Shuttle-Service ist sehr angenehm. Die ca. 10 E-Bikes können kostenlos ausgeliehen werden. Das Frühstückbuffet ist ausreichen. Das Abendmenü ist sehr hochwertig und lecker! Immer wieder gerne.

    4
    « Außen Hui, Innen...OK »

    Das Best Western Hotel Obermuehle in Garmisch Partenkirchen (Ortsteil Garmisch) ist schön gelegen, zum Stadtzentrum von Garmisch läuft man ca. 5-10 Minuten. Kostenlose Parkülätze sind ausreichend vorhanden. Die größten Pluspunkte des Hotels sind der öffentliche Bereich (Lobby, Restaurant etc.) und der Innenhof. Hier ist alles sehr charmant und hochwertig eingerichtet, der Innenhof bietet eine Liegewiese mit einen tollen Blick auf die umliegenden Berge. Auch der Frühstücksbereich, v.a. die Außenplätze, war sehr gut und bietet ein tolles Panorama! Das Frühstücksangebot ist umfangreich und lecker. Nun zum Zimmer, das mich und meinen Mann leider weniger überzeugen konnte. Wir hatten ein Zimmer im EG des Nebengebäudes. Die Größe des Raumes war gut, wir hatten ein Eckzimmer und daher noch eine Art Erkner mit einer Sitzecke. Es gab auch eine kleine "Küchenzeile" im Flur, die wir aber nicht genutzt haben. Das Zimmer war eher rustikal eingerichtet, d.h., viel dunkles Holz, gelbe Vorhänge usw. Dies ist natürlich immer eine Geschmackssache. Die Sauberkeit im Zimmer war in Ordnung, das Bett war bequem. Was leider gar nicht schön war, war das Bad. Dieses war wirklich sehr altmodisch, nicht nur vom Design, sondern auch die Ausstattung betreffend. Die Armaturen am Waschbecken waren mit Grünspan dekoriert, das Wasser lief nicht ab, als ich den Stöpsel rausnahm damit das Wasser endlich ablief schlug mir ein starker Geruch nach Abfluss entgegen. Leider kam dieser auch aus der Dusche und einem Abfluss-Gitter neben der Toilette. Nachdem wir dies an der Rezeption angesprochen hatte wurde etwas unternommen und danach war der Geruch auch weniger stark, aber leider nie ganz weg. Das Bad entspricht leider nicht dem Standard des restlichen Hotels! Das Personal an der Rezeption war sehr freundlich und hilfsbereit. Beim Frühstück wirkten einige Mitarbeiter leider etwas überfordert und nicht immer so freundlich. Insgesamt würde ich das Hotel mit Einschränkungen weiterempfehlen.

    2
    « Außen ansprechend, innen mangelhaft »

    Das Hotel hat eine sehr schöne Lage, einen schönen Saunaberich und gutes Frühstück. Die Zimmer und Ausstattungen allgemein lassen jedoch sehr zu wünschen übrig. Der Preis ist gemessen an den Leistungen zu hoch.

  • 4
    « Super freundliches Personal »

    Der Aufenthalt war sehr schön, obwohl wir noch in einem nicht renovierten Zimmer übernachtet haben. Das Frühstücksbuffet war ausreichend aber nicht üppig. Der Wellnessbereich ist neu gestaltet und angemessen. Alles in Allem war es ein toller Aufenthalt. Die Freundlichkeit des Personals ist nicht zu übertreffen. Nach der Renovierung immer wieder gerne.

    4
    « Tolles Hotel »

    Waren dort für drei Nächte und hatten ein Zimmer im EG, was uns eine Terrasse bescherte. Gibt morgens nichts schöneres als als aufzuwachen die Berge zu sehen und einen Bach vor der Tür zu haben. Leider war das Zimmer zu der Zeit noch nicht renoviert und man merkte es diesem an. Der Parkplatz rund um das Hotel kann abends auch sehr knapp werden. Also wenn es geht auch mal das Auto stehen lassen. Hervorzuheben ist das sehr freundliche Personal, egal ob an der Bar, beim Abendessen oder Frühstück. Ein reichhaltiges Frühstück Büffet sorgt für einen guten Start in den Tag und läßt keine Wünsche offen. Einziger Kritikpunkt hier die Brötchen hätten besser sein können. Am letzten Abend entschieden wir uns das Menü im Restaurant zu nehmen. Weinkarte leider sehr klein. Wir mochten beide die Vorspeise nicht und fragten ob wir etwas anderes bekommen könnten... ein Salat würde uns reichen... dieser war leider nicht wirklich tolle... dank WLAN konnten wir uns Babyfon benutzen und Hauptgang und Dessert in vollen zügen genießen und den Abend an der Bar ausklingen lassen. Alles in allem ein toller Aufenthalt, wir werden auf jeden Fall wiederkommen

    4
    « Freundlichkeit gewinnt »

    Nettes Hotel, Zimmer sauber und komfortabel, wirken allerdings teilweise etwas abgewohnt. Sehr freundliches und hilfsbereites Personal, guter Service, sehr gutes Restaurant. Die Freundlichkeit wirkt auch über die Reise hinaus: der vergessene Badeanzug wurde umgehend nachgeschickt, ohne großes Hinterhertelefonieren und dann auch noch kostenfrei.

 

Anfahrt zum Hotel ...

alle Richtungen

·Von München: Nehmen Sie die A95 von München, und fahren Sie auf der B2 bis nach Garmisch-Partenkirchen. Nach dem Farchanter Tunnel nehmen Sie die Abfahrt in Richtung Grainau und Fernpass (B23). Fahren Sie auf der Straße ins Stadtzentrum von Garmisch-Partenkirchen, vorbei am Marienplatz. Fahren Sie anschließend auf der Straße 800 m weiter. Auf der rechten Seite liegt die Mühlstraße mit dem Best Western Premier Hotel Obermühle. Aus Richtung Osten: Fahren Sie von München aus zunächst auf der Autobahn A95 und am Autobahnende weiter auf der B2 in Richtung Garmisch-Partenkirchen. Hinter einem langen Tunnel biegen Sie auf die B23 in Richtung Garmisch ab. Fahren Sie im Zentrum von Garmisch (Marienp...

mehr anzeigen
 

Weitere Best-Western-Hotels in der Nähe