Best Western Hotel Domicil,  Bonn

3.5/5  - basé sur 134 notations.
Thomas-Mann-Strasse 24-26, 53111, Bonn, Germany - Karte ansehen
+49 228 729090 +49 228 691207

Ihr Reiseziel

Ihre Reisedaten

Ihr Zimmer

> Zimmer 1

1 Erwachsene

 

Vorteile des Hotels

  • Restaurant
    Restaurant
  • Bar-Lounge
    Bar-Lounge
  • Parkplatz im Freien
    Parkplatz im Freien
  • 24 Stunden Rezeption 24
    24 Stunden Rezeption 24
  • Safe
    Safe
  • Sauna
    Sauna
mehr sehen
Gästebewertung TripAdvisor
von insgesamt 134 Gästebewertungen
weitere Kommentare anzeigen >>
Fotogalerie :
Das Best Western Hotel Domicil ist ein wunderschönes Hotel im Stil des Art déco. Es befindet sich in zentraler und gleichzeitig ruhiger Lage im Stadtzentrum. Das Gebäude wurde im Atrium-Stil erbaut. Von hier aus sind öffentliche Verkehrsmittel leicht erreichbar. Günstige Sonderpreise sind auf Anfrage verfügbar. Wir bieten ein komplettes Frühstück vom Buffet, das im Preis enthalten ist, das Restaurant "Red Sea Restaurant", eine Lounge, Tagungs- und Banketteinrichtungen, einen Konferenzraum, einen Kopierdienst, eine 24-Stunden-Rezeption, einen Concierge-Service, einen Express-Checkout-Service, einen Safe, einen Wäscherei- und Reinigungsservice, ein Schuhputzgerät und einen Friseur. Die Gästezimmer sind mit Kabelfernsehen, Direktwahltelefon, Ein-Tassen-Kaffeemaschine, Haarfön, Bügeleisen und Bügelbrett sowie Minibar ausgestattet. Außerdem ist Zimmerservice verfügbar. Wir wünschen einen schönen Aufenthalt. Die Stadt Bonn erhebt eine Zusatzgebühr von 5 % auf den Zimmerpreis, die nicht im Zimmerpreis enthalten ist.

Preise und Verfügbarkeiten anzeigen

 
Zimmer 1

Bewertung unserer Kunden


in Partnerschaft mittrip advisor img
Gebildet aus de 134 Gästebewertungen
 
ABGEGEBENE BEWERTUNG MEINUNGEN ANSEHEN ZUSAMMENFASSUNG DER BEWERTUNGEN
ausgezeichnet
 
30
sehr gut
 
55
befriedigend
 
33
mangelhaft
 
8
ungenügend
 
8
Allein/Single Allein/Single 13
Alleinreisende Alleinreisende 17
Familie Familie 9
Geschäftlich Geschäftlich 56
Geschäfts-<br>reisende Geschäfts-<br>reisende 85
Geschäftsleute Geschäftsleute 57
Geschäftsreisende Geschäftsreisende 73
Paare Paare 15
Reisen mit Freunden Reisen mit Freunden 8
Sauberkeit
Lage
Zimmer
Service
Schlafqualität
Preis-Leistungs-Verhältnis
Best Western Hotel Domicil,Bonn
  • 4
    « Zentrales und gemütliches Hotel mit Charme »

    Sehr schönes Hotel - liegt super zentral. Das Personal ist am Empfang sehr freundlich und alles geht reibungslos und schnell über die Bühne. Wir hatten das Apartment Nr. 6 und waren begeistert. Großes Zimmer, kleine Küche und eine eigene Dachterrasse hier kann man länger bleiben. Eine Renovierung würde das Ambiente aufwerten. Das Frühstück war ok. Tipp: Da aktuell eine Großbaustelle vorhanden ist - vorher mit dem Hotel wegen den Anfahrt sprechen.

    4
    « Bonn du glücklicher Boden »

    Es war eine Tagung im WCC,die mich am 17.4.2018 für 2 Nächte nach Bonn führte.Die Anreise mit der Bahn war bis Köln völlig problemlos.Erst das letzte Stück nach Bonn war problematisch,wir kamen jedenfalls nicht auf dem Hbf in Bonn an,sondern am Bahnhof Beul.Das war wiederum auch nicht so schlecht,da wir mit der Straßenbahn zum Hotel fahren konnten und uns so einen kleinen Überblick über die Stadt verschaffen konnten. Das Best Western Domicil liegt sehr zentral und es ist in die Jahre gekommen.Man wird sehr freundlich empfangen und der Check in verläuft sehr angenehm.Meine Fragen nach einem guten Restaurant und nahe gelegenen Sehenswürdigkeiten wurden sehr freundlich und ohne jede Hektik beantwortet. Wir haben ein Zimmer in der 3 Etage und es geht zum Hof.Das Zimmer ist nicht zu beanstanden alles macht einen sehr sauberen Eindruck und ein Bad haben wir auch.Das ist sauber und die kleine Badewanne die man mit einem Kunststoffvorhang zu ziehen kann, ist zumindest gewöhnungsbedürftig. Gehobener Standard sieht in der Kategorie anders aus. Das Frühstück im Best Western Domicil wird in einem Unscheinbarem Raum in der ersten Etage serviert.Es geht beengt zu und ich habe den Wunsch,daß ja nicht alle Hotelgäste auf einmal beim Frühstück erscheinen.Ich bin um 6.30 Uhr auch nicht unter den ersten 3, es herrscht bereits Betriebsamkeit,wenn auch keine hektische.Die Dame die für das Frühstück zuständig ist,macht ihren Job mit großer Routine.Sie spricht fließend Deutsch und Englisch,was hier auch notwendig ist,da es viele Geschäftsreisende gibt die der deutschen Sprache nicht mächtig sind.Das Büfett ist übersichtlich und es enthält alles was zum satt werden braucht.Kaffe gibt es in ausreichender Menge und auch ohne lange Wartezeiten. Der Check out gestaltet sich völlig problemlos,hier arbeitet man mit großer Routine und mit viel Freundlichkeit. Für jeden der nach Bonn reist ist das Best Western Domicil eine echte Empfehlung.Ich werde sicher wiederkommen.

    3
    « Top Lage, solides Hotel »

    Zimmer: sauber, gemütlich, zT mit Balkon. Das Bad ist zwar gemütlich und sauber aber sehr in die Jahre gekommen. Lage: optimal. Zur Tram wenige Meter, aber es ist auch alles zu Fuß zu erreichen. Das Personal war sehr freundlich und herzlich.

    4
    « gutes solides Hotel »

    das Hotel liegt in einer guten Lage, Zimmer sind freundlich und haben eine gute Ausstattung. Der Service ist freundlich und hilfsbereit. die Anreise und Parken ist etwas problematisch und nicht toll. alles in einem immer gerne wieder

    3
    « nur das tolle Personal überzeugt »

    ...denn die Zimmer sind winzig. Das Bad hatte nur eine kurze Wanne mit Duschvorhang - das geht heute gar nicht mehr. Der Duschkopf ist auch so alt und es gibt nur Armaturen mit Kalt- und Warmwasser. Das ganze Hotel ist sehr verwinkelt, da Altbau aber der Frühstücksraum ist auch so klein und eng bestuhlt, dass man sich auch beim Frühstück nicht wohl fühlt. Der Punkt zum Befriedigend kommt nur vom Personal welches extremst freundlich und hilfsbereit ist. Die Dame beim Frühstück muss sich um alles allein kümmern und bleibt wirklich nett und aufmerksam. Sie macht tolle frische Eierspeisen. Frisches Obst gibt es nur als ganze Frucht oder Obstsalat, im Übrigen ist die Auswahl gut. Die Dame an der Rezeption ist auch super nett und die Weckrufe (persönlich !) funktionieren ebenfalls. Echt schade, dass hier nicht in die Räumlichkeiten investiert wird.

    4
    « Designhotel mitten in der Stadt! »

    Das kleine Hotel liegt mitten in der Innenstadt. Anfahrt mit dem PKW erfordert das Überfahren von Verkehrsschildern. Das kann man ertragen. Parkplatz im Innenhof läßt man besser die Hotelmitarbeiter machen. Das ist wirklich ziemlich eng! Zimmer und sonstige Innenausstattung modern und hat mir gut gefallen. Die nächste Renovierung ist absehbar. Das Restaurant im Innenhof ist auch gut. Vorn an der Straße auch eine kleine Bar. In der Umgebung gibt es viele andere Möglichkeiten. Frühstück auch in Ordnung. Mitarbeiter sehr freundlich und hilfsbereit. Würde ich gern wieder hin.

    5
    « Schönes Hotel »

    Sehr zentral gelegen, leider sind die Zimmer nach vorne sehr laut. Allerdings wird man in dieser Lage aber auch immer Lärm haben. Schöne Zimmer, sehr nettes Personal und einen kleinen Saunabereich. Das Frühstück ist reichhaltig! Alles sehr sauber. Empfehlenswert!

    4
    « Tolle Lage, Zimmer nach vorne sehr laut »

    Die Lage ist unschlagbar, ca. 8 Minuten zu Fuß vom Bahnhof. Aufgrund von Einbahnstraße mit dem PKW nur schlecht zu erreichen. Ich hatte ein Zimmer nach hinten zum Hof - das war hinsichtlich Lärm gut, denn nach vorne raus ist es aufgrund der Straßenbahn sehr laut. Frühstücksbuffet ist klasse, bei gutem Wetter kann man sogar draußen auf der kleinen Terasse frühstücken. Mein Zimmer war von der Gesamtgröße her schön groß, allerdings war in eine "Nische", die für ein Einzelbette ausreichend war, ein Doppelbett gestellt worden, sodass man zwischen Bett und Wand bzw. zwischen Bett und Fenster nur ein paar Zentimeter Platz hatte. Das war wirklich absolut zu eng! Schön ist ein Wasserkocher auf dem Zimmer mit kostenlosen Teebeuteln bzw. Kaffee (Instant). Im Bad sogar eine Badewanne, aber alles mächtig eng. Wer etwas korpulenter ist, bekommt echte Probleme (sowohl beim Insbettkommen (s.o.) als dann auch im Bad - man kann sich im Bad kaum drehen). Nettes Personal, alle wirklich freundlich, daher trotz der o.a. Mängel noch 4 Sterne.

    4
    « Gut gelegen »

    und wie ich finde auch gut ausgestattet. Da mein "normales" Hotel keinen Platz für mich hatte, habe ich mal dieses ausprobiert. Es liegt gut zum Bahnhof (5-8 Minuten zu Fuß) aber für Autofahrer ist es nichts. Das Zimmer war geräumig. Nach vorne hat man etwas Lärm durch die Strassenbahn, aber ich finde es nicht soo schlimm wie einige Kommentare es schildern. Im Service sind sie klasse, als ich ein kleines Problem mit dem Fernseher hatte, kam sofort jmd und hat es behoben Das Frühstück ist klasse, tolle Auswahl und schon frisch. Ich freue mich wenn ich das nächste mal dort bin und evtl auf der Terrasse frühstücken kann. Denn wiederkommen werde ich sicher. Von einem anderen Besuch her kenne ich das Red Sea, das Restaurant im Innehof und kann es nur sehr empfehlen.

    3
    « Ohrstöpsel erforderlich »

    Wenn man Bonn zur Karnevalszeit besucht, darf man sich über Lärm nicht beschweren. Deshalb will ich über die Ehrengarde, die über mir die halbe Nacht hindurch feierte, auch kein Wort verlieren. Ich bekam Ohrstöpsel angeboten, die ich auch gerne annahm. Helfen diese doch auch gegen die Geräusche der ab ca. 5:00Uhr sehr häufig verkehrenden Straßenbahn. Kurz, die wirklich zentrale Lage hat auch ihre Schattenseite. Das Zimmer war geräumig, sauber und praktisch möbliert. Die Dusche könnte etwas freudiger sprudeln. Doppelhahnarmaturen sind auch nicht mehr ganz zeitgemäß. Ein Wasserkocher und Kaffee/Tee stehen ebenso bereit, wie eine Flasche Mineralwasser. Das Personal ist wirklich sehr freundlich. Trotzdem reicht es unterm Strich nur zu 3 Punkten.

  • 4
    « Zentrale Lage und nettes Hotel »

    Das Hotel besteht aus Altbauten, welches individuelle Zimmer und -größen anbietet. Unser Zimmer war sogar sehr sportlich, man musste über eine Leiter etwa 3 Meter zu den Betten. Mal was anderes, sehr schön, unten 2 Sessel, Schreibtisch, Fernseher ... Wir fanden es klasse!

    4
    « Ein idealer Ausgangspunkt für eine Kurzreise nach BONN »

    Ich war für einen Konzertbesuch in Bonn.Ich bevorzuge Best Western Häuser, da ich weiss welche Qualität ich bekomme. Was für mich den Charme dieses Hauses ausmacht , ist die positive Ausstrahlung die eine Mitarbeiterin dort an den Tag legt! Frau Schein, durch Sie scheint schon am Morgen die Sonne! Es gibt nichts was Sie nicht weiss, um den Gästern den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten! Ausflugstipps, Restaurantempfehlungen.... einfach gut aufgehoben bei der Perle des Hauses.Die Lage ist Hotels ist sicherlich der größte PLUSPUNKT, denn von dort aus ist man zentral bei all den schönen DIngen, die Bonn für einen Kurztrip zu bieten hat!

    3
    « Schlaf wird überbewertet »

    Mein Arbeitgeber buchte mich in Ermangelung von Alternativen dieses Mal im Domizil ein. Zwar war ich durch Bekannte "vorgewarnt", dass es dort eine nicht unerhebliche Geräuschkulisse gibt, da die Straßenbahn direkt vor der Haustür verläuft, doch ich dachte, dass ein Zimmer zum Hinterhof unproblematisch sei. Weit gefehlt! Auch dort wurde die Nacht zum Tag. Das Frühstücksbüffet war ganz ordentlich, aber ob man permanent die Dunstabzugshaube auf voller Leistung aktivieren muss, wenn man Rührei zubereitet, ist auch fraglich. Das Zimmer als solches war gut, ebenso die Freundlichkeit des Personals. Dennoch hoffe ich, dass es bei dem einen Aufenthalt bleibt.

    4
    « Mein Favorit in der Innenstadt »

    Am liebsten möchte ich es gar nicht verraten. Das Domicil ist für mich das Hotel in der Innenstadt von Bonn. Schöne Zimmer, netter Service und auch noch ruhig. Mehr brauche ich nicht.Also:nicht weitersagen.

    5
    « Domicil = beste Lage »

    Das Zimmer war ruhig, mit super Bett und Matratze sowie interessanten Einbauten zum Bad. Die dortige kleine Badewanne wunderbar und der ganze Raum vorzüglich genutzt. Das Personal war freundlich und hilfreich. Einzig das Frühstück war in früheren Jahren interessanter.

    3
    « In die Jahre gekommen, unklimatisiert »

    Das Hotel liegt recht zentral, aber auch laut in Bonns Innenstadt. Es ist etwas in die Jahre gekommen. Die Zimmer waren nicht so sauber wie erwartet und leider unklimatisiert, was bei hochsommerlichen Temperaturen nicht zu ertragen ist. Das Frühstücksbuffet war mau für den Preis. Das freundliche Personal konnte die Mängel nicht aufwiegen. Es gibt erfahrungsgemäß bessere Hotels in diesem Preissegment in Bonns Innenstadt.

    4
    « Zentral am Rande der Altstadt »

    Kleines Hotel am Rande der Altstadt gelegen. Wenige Gehminuten vom Bus und Hauptbahnhof entfernt.Ordentliche Zimmer....Wenn man nicht direkt eins unterm Dach hat...Das geht gar nicht...Wurde aber nach einer kurzen Beschwerde dann getauscht. Fazit....Ich würde es immer wieder buchen weil die Lage Top ist.

    3
    « Laut und eng »

    Das Hotel befindet sich im Zentrum und damit fussläufig zu den Einkaufsstrassen. Es ist leider durch die Strassenbahnlinie direkt entlang des Hauses bis nach Mitternacht sehr laut, wenn man -wie wir das Fenster aufgrund der Wärme öffnen muss. Das Haus hat keine Klimananlage, nur einen Ventilator. Der Wunsch nach einem Zimmer nach hinten wurde kommentiert mit dem Hinweis, wenn das jeder wolle, sei man bald .... Die Zimmer sind wie in amerikanischen Ketten üblich vollgepackt mit allen möglichen Sachen wie Hosenbügler ,Sesseln Schränke etc mitdem Nachteil, dass 2 Personen sich kaum gleichzeitig bewegen können. Einzig die Betten sind hervorragend. Für eine Nacht ok, aber für länger nicht ( wir waren dort 3 Nächte)

    5
    « Immer wieder schön..... »

    Schönes und sehr individuell gestaltetes Hotel mit prima Nähe zum Bahnhof und Innenstadt. Die Zimmer sind recht unterschiedlich in der Größe und im Komfort, hier kann man sich aber vorweg beim Buchen gut von den freundlichen Damen und Herren an der Rezeption telefonisch beraten lassen. Nach hinten raus sind die Zimmer sehr ruhig, nach vorne raus hat man die Straßenbahn, Das Hotel verfügt über keine Klimaanlage, sodass manch Zimmer in den Sommermonaten recht "mollig" wird - das für ich jetzt nicht zwingend als Minus-Punkt sehen ist, bleibt aber hier zu erwähnen. Das Personal ist sehr freundlich, die Zimmer für meinen Geschmack hübsch eingerichtet, auch die kleine Lobby mit kleinem Wintergarten ist mit viel Flair gestaltet - für mich immer wieder schön als Gast!

    4
    « Wochenendtrip »

    Das Hotel hat eine gute Nähe zur Innenstadt und zum Bahnhof. Die Zimmer die nach hinten liegen sind ruhig. Das Personal egal ob an der Rezeption oder im Frühstücksraum ist sehr nett und hilfsbereit. Das Bad ist eng, aber ausreichend. Einzig die Dusche ist eine Zumutung. Der Einstieg ist bestimmt 60 cm hoch (eigentlich eine kleine Badewanne) und für ältere Menschen absolut ungeeignet. Die unfallgefahr viel zu hoch.

  • 3
    « Top Lage »

    Unmittelbar in der Nähe des Bahnhofs, und trotzdem ruhig, befindet sich dieses ansprechende Hotel. Nur ein Katzensprung zu vielen Lokalen und Fußgängerzone. Zimmer: ich hatte ein DZ zur Einzelnutzung gebucht, da man mir dies, wegen der "Enge" eines EZ bereits am Telefon geraten hat. Ist ja auch ein Preisunterschied! Trotzdem war das Zimmer so verwinkelt und eng, dass man schon beim Hereinkommen mit dem Koffer am Nachttischen hängen bleibt und die Tür nicht richtig aufbekommt. Jedoch sehr sauber. Das Bad. übertrifft an Enge, alles was ich je gesehen habe! Und der Badewannenrand (keine Dusche) ist so hoch, dass sicher nur ein jugendlicher Gast ohne Verletzungen rein und wieder raus kann. Da muss unbedingt was geändert werden!!!

    4
    « Internationale Klasse, die ihren Preis hat »

    Zeitgenössischer Design und Komfort, geschliffener Service, ideale Lage. Wir waren mit unserem Aufenthalt sehr zufrieden. Der Wochenend-Rabatt könnte allerdings etwas grosszüger ausfallen. Und in einem Luxuszimmer hätte man eine Badewanne statt einfacher Dusche erwarten dürfen.

    5
    « sehr empfehlenswertes Hotel »

    Ein ausgezeichnetes Hotel mitten in der Stadt; sehr angenehm eingerichtetes Zimmer mit allem Komfort. Sehr gut geschultes, freundliches und kompetentes Personal. Üppiges Frühstück, Sauna ein wenig klein, alles sehr sauber und gepflegt. Leider nur 5 Parkplätze im Innenhof des Hotels, ansonsten nur Möglichkeit in den nahe gelegenen Tiefgaragen - öffentlich. Ich habe mich sehr wohl gefühlt

    1
    « Klein und gar nicht fein »

    Im Februar 2016 für 2 Nächte in diesem Hotel gewesen. Kein Zweifel, das Personal (bis auf die Putzdame) war durchwegs sehr freundlich. Aber: In der Badewanne Haare über Haare, der Boden im "Bad" nicht geputzt; Zimmer nicht staubgesaugt; alles schmutzig. Bei Beanstandung bringt es die Putzfrau fertig mit einem Tuch erst die ToiBrille und anschl. mit gleichem Tuch den Waschtisch zu säubern. Unfassbar! Um in die Badewanne zu kommen, muss man absolut gelenkig sein. Das Bad verdient nicht die Bezeichnung Bad. Insgesamt kann ich das Hotel nicht empfehlen. Da kann der Empfang noch so freundlich sein, ein Wohlfühlen im Zimmer ist auch dadurch nicht möglich.

    3
    « Verbesserungspotential ausreichend vorhanden »

    Der Empfang und die Begrüßung waren 1a. Sehr freundlich, persönlich und zuvorkommend. Ich hatte Zimmer 49. Der Zugang ist etwas befremdlich, man muss einige Türen und Stolperfallen meistern, bevor man letztendlich über eine sehr schmale Holztreppe in den obersten Stock kommt. Das Zimmer ist auf Grund der Lage unter dem Dach sehr gemütlich mit schönen Holzbalken eingerichtet, nette Bilder, ordentliche Beleuchtung mit sehr angenehmer Farbtemperatur. Das Badezimmer ist groß, aber leider ohne Dusche sondern nur mit einer in die Jahre gekommenen Badewanne. Die Sauberkeit ist ok, aber noch schöner wäre eine sauberes Waschbecken ohne die Haare des Gastes zuvor sehen zu müssen. Eine Glühlampe über dem Waschbecken war defekt. Die Toilette ist ebenfalls in die Jahre gekommen und einfach von den Dimensionen her etwas zu klein (vor ca. 30 Jahren bei Oma kannte man solche Toiletten noch). Die Fenster lassen sich etwas mit antiken Plissees abdunkeln. Dennoch fühlt man sich in dem Zimmer sehr wohl. Nachts verwendet man besser Ohrstöpsel, Busse und Straßenbahnen rauschen ständig vorbei und selbst in der obersten Etage ist es noch ordentlich laut. Dafür ist das Hotel sehr nach zum Hauptbahnhof gelegen. Soweit so gut. Der Frühstücksraum ist ebenfalls in dem verschachtelten Gebäude auffindbar, die Auswahl und Qualität ist recht gut. Es wird nicht nur billiger Aufschnitt serviert, sondern man findet eine gute Auswahl von Wurst- und Käsesorten im mittleren Preissegment (z.B. Saint Albray), die Brötchenauswahl ist sehr gut, die guten Sorten werden aber nicht wieder unmittelbar aufgefüllt, wenn sie aus sind. Die Bedienungen im recht kleinen Frühstücksraum sind zwar nicht gerade unfreundlich, aber sie sind weit weg von zuvorkommendem Service. Während der Empfang am Abend zuvor noch so positiv war, fühlte ich mich hier nicht willkommen. Als ich einen Milchkaffee bestellte, fühlte ich mich, als würde ich sie jetzt stören. Ich wagte kaum, noch einen zweiten zu bestellen, habe mich aber dennoch getraut und auch einen bekommen. Ich habe die Situation ca. eine 3/4 Stunde miterlebt, aber es lag wohl nicht an mir, auch alle anderen Gäste wurden so behandelt. Jeder Gast musste zuerst grüßen und jeder Gast musste zuerst Danke sagen, erst dann wurde ebenfalls gegrüßt und ebenfalls "Bitte" gesagt (genuschelt). Diese scheinbare Unfreundlichkeit mag vielleicht auch daran gelegen haben, dass Deutsch nicht die Muttersprache der beiden Service-Damen war und sie sich nicht so sicher fühlten. Dennoch kann man ein paar Floskeln schnell lernen und freundlich gucken sollte jeder lernen können. Dass ich nicht im Frühstücksraum verabschiedet wurde, muss ich wohl kaum erwähnen. Abgesehen von den beiden Damen war das Ambiente im Frühstücksraum verbesserungswürdig: offene Arbeitsschränke und ein paar leere Kartons hinter der Theke aus denen was ausgeräumt wurde und auch eine fehlende Deckenbeleuchtung an der höchsten Stelle im Raum (ein Kabel guckte dort heraus) machten den Raum nicht besser. Nun ja, eigentlich ein sehr nettes Hotel aus dem man mit einer guten Personalführung noch deutlich mehr machen könnte.

    5
    « Wunderschönes Stadthotel »

    Dieses Hotel ist ein ganz besonderes in Bonn. Die Architektur ist dabei besonders zu erwähnen. Die Zimmer sind sehr individuell gestaltet. Das Frühstück war in Ordnung und das Personal sehr freundlich.

    4
    « Gute Lage, freundlicher Service »

    Das Haus eignet sich sehr für Business-Trips, es ist fußläufig vom Bahnhof entfernt, die Innenstadt ist ebenfalls schnell erreichbar. Die Zimmer sind sauber und ordentlich, die Bäder großzügig. Das Personal im Haus ist sehr freundlich.

    4
    « Nah zum Bahnhof und zur Innenstadt »

    Die Zimmer sind groß und gut ausgestattet. Die Lage nah an der Innenstadt bietet viele Möglichkeiten zum Essen (Brauhaus Bönnsch ist eine Empfehlung) und zwischen 20 Unr und 8 Uhr Morgens kann man gegenüber des Hotels parken. Eine gute Adresse für geschäftliche Reisen.

    5
    « Das feine, kleine Stadt-Hotel mit architektonischen Finessen! »

    Immer wieder gern! Den Gründern des Hotels und dem Architekten Thomas van den Valentyn sei nochmals Dank und ein Kompliment ausgesprochen! Charmant, exklusiv und immer wieder mit kleinen Gestaltungsüberraschungen lädt dieses kleine und feine Hotel zum Verbleib ein. Durch das Team um Frau Schein wird der ganze Aufenthalt zum Hochgenuss: Nichts ist unmöglich der Gast ist wirklich der König. Das Frühstücksbüffet ist ausgezeichnet und wenn etwas fehlt, so wird es umgehend ermöglicht. Literatur auf den Zimmern, Konferenzsaal im Haus und Restaurant gleich nebenan, machen den Aufenthalt zum Genuss. Immer wieder gern! Rainer Schoenen

    3
    « Cityhotel in Bonn »

    Hotel macht einen guten Eindruck. Lediglich der Frühstücksraum ist zu klein und erfüllt den Standard des Hotels. Die Lage für Bonn ist perfekt und man kann alles im Citybereich zu Fuß erreichen. Parkplätze stehen nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung.

  • 4
    « Zentral, freundlich und verschachtelt »

    Ein nettes, freundliches Hotel für kurze geschäftliche Reisen. Fußläufig vom Bahnhof zu erreichen. Die Zimmer ein wenig in mehreren Gebäuden verschachtelt gelegen, aber auch der Frühstücksraum konnte gefunden werden. Freundliches und aufmerksames Personal.

 

Anfahrt zum Hotel ...

alle Richtungen
·Vom Hauptbahnhof Haup: Biegen Sie rechts in die Thomas-Mann-Straße ein. Halten Sie sich links und bleiben Sie auf der Thomas-Mann-Straße, bis Sie das Verkehrsschild "Für Anlieger frei" erreichen. Das Best Western Hotel Domicil befindet sich 350 Meter weiter auf der linken Seite.
 

Weitere Best-Western-Hotels in der Nähe