Best Western Albavilla Hotel & Co.,  Albavilla

4.0/5  - basé sur 94 notations.
Via per Carcano, 6, 22031, Albavilla, Italy - Karte ansehen
+39 031 626218 +39 031 627848

Ihr Reiseziel

Ihre Reisedaten

Ihr Zimmer

> Zimmer 1

1 Erwachsene

 

Vorteile des Hotels

  • Klimaanlage
    Klimaanlage
  • Bar-Lounge
    Bar-Lounge
  • Parkplatz im Freien
    Parkplatz im Freien
  • 24 Stunden Rezeption 24
    24 Stunden Rezeption 24
  • Safe
    Safe
  • Sauna
    Sauna
mehr sehen
Gästebewertung TripAdvisor
von insgesamt 96 Gästebewertungen
weitere Kommentare anzeigen >>
Fotogalerie :
Pop Emotions im Best Western Albavilla Hote & Co. Mit seiner Kombination aus Design, Kreativität und Gastlichkeit wird das Hotel zu einem Kunstwerk, das aus kleinen Details besteht, die ein Pop-Meisterwerk ganz eigen interpretieren. Das Albavilla Hotel & Co trägt die Unterschrift des Architekten Gabriele Talpo. Dieses Vier-Sterne-Hotel, das mehr als 70 Zimmer bietet, ist ein innovatives Hotelprojekt, das hohe Servicequalität und perfektes Design vereint: große Fenster, Sessel mit klaren und geschwungenen Konturen in warmen Farben, kontrastierende Wände, schimmernder Samt und Drucke anderer Möbel bilden ein angenehmes Ambiente für Gäste. Das Best Western Albavilla Hotel & Co ist ein neues Hotel im Herzen von Brianza, ein idealer Ort in einzigartiger Landschaft, der sich sehr gut zum Entspannen eignet. Außerdem liegen die schönsten Orte der Umgebung wie Como, Lecco und das sagenhafte Bellagio in Reichweite. Für Sportbegeisterte steht ein modernes Fitnessstudio mit bester Ausstattung in der obersten Etage mit Panoramablick zur Verfügung. In der Nähe finden Sie einige der besten Mountainbike-Strecken für begeisterte Radfahrer. Der Standort steht auch für Tagungen mit bis zu 120 Personen in verschiedenen Anordnungen in einem 150 m² großen Raum mit modernster audiovisueller Ausstattung zur Verfügung. Das Angebot wird abgerundet durch eine Loungebar, wo Gäste sich bei einem guten Aperitif oder internationalen Cocktail entspannen können, und das Restaurant Lario in minimalistisch elegantem Stil, in dem Sie köstliche Speisen der italienischen Küche im Fusion-Stil erwarten. Eine sinnliche Entdeckungsreise: Geschmack, Gerüche und Aromen voller Charakter.

Preise und Verfügbarkeiten anzeigen

 
Zimmer 1

Bewertung unserer Kunden


in Partnerschaft mittrip advisor img
Gebildet aus de 96 Gästebewertungen
 
ABGEGEBENE BEWERTUNG MEINUNGEN ANSEHEN ZUSAMMENFASSUNG DER BEWERTUNGEN
ausgezeichnet
 
33
sehr gut
 
34
befriedigend
 
17
mangelhaft
 
10
ungenügend
 
2
Alleinreisende Alleinreisende 0
Familie Familie 13
Geschäfts-<br>reisende Geschäfts-<br>reisende 21
Paare Paare 45
Reisen mit Freunden Reisen mit Freunden 11
Sauberkeit
Lage
Zimmer
Service
Schlafqualität
Preis-Leistungs-Verhältnis
Best Western Albavilla Hotel & Co.,Albavilla
  • 3
    « Passt schon... »

    Das hotel liegt an einer Hauptstraße und ist etwas weit entfernt von allem. Vom See , von der Altstadt von einer Bar etc. Parken ist super und im Erdgeschoss hat man eine Tür vom Zimmer zum Auto. Für uns war das super weil wir unseren Hund dabei hatten. Das Zimmer war sehr sauber und neu. Der Gym war gut und die Sauna konnte man selber anschalten. Das Frühstück war in Ordnung. Nicht zu viel Auswahl und wenn man um 9:30 kam war Rudis Reste Rampe abgesagt. Wir haben 100 Euro pro Zimmer mit HP gezahlt was in Ordnung ist. Eher Business hotel als wohlfühl kuschel und Kultur Herberge.

    2
    « Silvester 2017/18 am Comer See »

    Mein lieber Schemmi, Wir waren in der zweiten Gruppe. Mit Deiner Bewertung hast Du uns voll aus der Seele gesprochen. Es stimmt fast alles was Du beschrieben hast ? unsere Gruppe hat jedoch nur am Silvesterabend freien Wein gehabt. Das Silvestermenü war übrigens das schlechteste was wir in unserem Leben erlebt haben. Das ?Highlight? war dann die eine Flasche Prosecco für 13 Personen an unserem Tisch (selbst eingeschenkt). Die Musik war übrigens wirklich sehr gut (taktsicher auch bei Tänzen wie z.B. Tango oder Slowfox). Fazit: Nie wieder Silvester im Hotel "Albavilla" in Albavilla bei Como.

    2
    « Silvester am Comer See »

    Mit einer Busreisegesellschaft waren wir vom 30.12.2017 bis zum 02.01.2018 unterwegs zum Comer See. Unser Hotel war das "Albavilla" in Albavilla bei Como. Im Hotel war eine weitere Busreisegesellschaft aus Deutschland. Bei der Ankunft musste man erst einmal durch einen langen dunklen Korridor laufen, vorbei an Zimmern, an denen die Türen ausgebaut waren und auf dem Flur standen. Ein Reiseteilnehmer fiel sogar hin und beschädigte sich seine Jacke. Nach dem Zimmerbezug erfolgte erstmal ein kleiner Dämpfer: meiner Meinung nach entsprachen die Zimmer keineswegs den Abbildungen des Hotels im Internetauftritt und auch nicht einem 4-Sterne-Hotel. Steckdosen waren zum Teil locker, die Wandspiegel im Zimmer verkratzt. Der im Badezimmer installierte Föhn gab nach einem Tag seinen Geist auf, WC-Papier wurde nicht aufgefüllt, holte ich mir halt abends an der Rezeption. Warmwasser in der Dusche war nur zeitweise zu haben. Das Essen am ersten Abend (3-Gänge-Menü) war nicht ganz nachvollziehbar. Salatbufett waren einige Schüsseln diverser grüner Salate und Tomaten. Vorspeise waren einige Löffel Nudeln und das Hauptgericht zwei dünne Scheiben Schweinebraten mit wenig Geschmack. Zum Nachtisch gab es einen Pudding, vielleicht war es auch Panna cotta? Ok, alles klar. Das Silvestermenü mit sieben Gängen ließ ebenfalls zu wünschen übrig und das nächste Menü am letzten Abend war fast wie am ersten Tag. Positiv kann vermerkt werden, dass Wein und Mineralwasser zum Abendessen komplett kostenlos zu haben waren. Wenn der Wein aber vom Personal widerwillig gebracht und auf den Tisch gestellt wird, ist das wieder nicht so schön. Auch die Speisen wurden vom Großteil des Personals fast schon auf den Tisch "geworfen". Die Unlust stand den Mitarbeitern ins Gesicht geschrieben - vielleicht liegt es auch daran, dass die Hotelkette das Personal auf ein Minimum herunter geschraubt hatte. Weiterhin wurden Servietten vergessen oder es wurde Besteck verteilt und nach wenigen Minuten wieder abgeholt. Ja und dann verschwand von einer Mitreisenden auch noch deren Modeschmuck. Nicht sehr teuer, aber mit persönlichen Erinnerungen behaftet. Nach Reklamation beim Manager, der versicherte, dass seit 19 Jahren noch nichts gestohlen wurde, fand sich der Schmuck neben einem Abfalleimer in einer Ecke wieder auf (die Bewertungen hier sagen aber etwas anderes aus). Ja stimmt, ich verstecke meine Wertgegenstände auch immer neben dem Abfalleimer ;-)

    4
    « Busreise an den Comer See »

    Mit einer Reisegruppe von 50 Personen haben wir in diesem Hotel 4 Nächte verbracht. Die Zimmer sind klein aber sauber. Frühstück war in Buffettform und am Abend wurde ein dreigängiges Abendessen serviert. Das Essen schmeckte tadellos. Das Preis-Leistungsverhältnis war völlig in Ordnung.

    1
    « Das war leider nichts »

    Die Zimmer waren leider nicht so wie auf den Bildern abgebildet, Preis Leistung aber dennoch ok. Leider sind aber meine Tiffany Ohrringe aus dem Zimmer verschwunden, was natürlich gar nicht sein darf.

    3
    « Gut für kurzen Aufenthalt »

    Das Hotel liegt direkt an der Hauptstrasse (was mein leider nachts trotz Ohrstöpsel hört...) die Zimmer sind sehr klein, alleine hat man schon fast kein Platz - zu zweit kaum möglich. Das Frühstück war für die Verhältnisse gut und man hat genügend Auswahl. Auch ein kleines Fitness/Spa Center ist vorhanden. Alles in allem okay für 1-2 Tage Aufenthalt.

    3
    « ein Motel als solches zu bewerten »

    Modernst ausgestattetes Hotel in zauberhafter Umgebung des Comer Sees, von der Terrasse-leider viel zu klein- ein sehr schöner Ausblick. Die Zimmer sehr klein, Licht ist notwendig, Frühstück kann als erweitert betrachtet werden zu Kontinentalem Frühstück. Es ist kein Wohlfühlhotel, kein Kinderhotel. Es gibt keine Liegewiese, Service nur bei Frühstück und Abendessen. Für Busreisende die ein zwei Nächte bleiben wollen und Geschäftsreisende ideal, sonst kein Familienhotel. Bergamo, Como, Lavazzo und Bellagio sind gut zu erreichen. An der vorbeiführenden Straße nach Como bzw.nach Lavezzo.

    2
    « Definitiv kein 4-Sterne-Hotel »

    Wir hatten ein Doppelzimmer für 2 Personen für eine Woche gebucht. Zimmer war sehr klein für 2 Personen, in den Schränken war nicht genug Platz, Klimaanlage und TV funktionierten. Sauberkeit war okay, täglich neue Handtücher. Gebäude wird derzeit renoivert, deshalb schon früh morgens viel Lärm. Wände sind nicht sehr dick, sodass man jedes einzelne Wort aus dem Nachbarzimmer hört. Frühstück war ekelhaft, Buffet mit sehr wenig Auswahl an minderwertigen Speisen, keine Eier oder Gemüse. Kaffee, Milch und heißes Wasser kommen aus braunen Plastikkanistern. Während wir um 9 Uhr frühstückten, schoben die Kellner Tische und Stühle herum und unterhielten sich andauernd lautstark über das ganze Esszimmer hinweg, wodurch wir den Eindruck bekamen, ihre Routine zu stören. An der kleinen Bar wurden uns jedes Mal für dieselben Bestellungen (2 Espresso und 2 Grappas) andere Preise berechnet, die zwischen 7,40 Euro und 11,80 Euro lagen. Hotel scheint normalerweise von jungen ausländischen Arbeitern bewohnt zu sein, sodass wir oft Türenknallen, laute Unterhaltungen auf dem Flur und dergleichen erlebten, auch spät abends. Für Touristen, die ein paar schöne Tage am Comosee verbringen möchten, ist dies nicht der ideale Ort für ein entspannendes Ambiente.

    2
    « Rückkehr unwarscheinlich... »

    Die meisten Zimmer sind zwar mit Klimaanlage, aber anstatt eines Fensters gibt's nur ein großes Wandfoto, auf dem irgendeine Strandlandschaft abgebildet ist. Frühstück ist stets in Plastikfolien verpackt. McDonalds ist Luxus dagegen. Kaffee od. Tee muss man sich am Buffet aus einer "Riesenthermoskanne" pumpen. Wo das Hotel seine Sterne her hat, ist mir schleierhaft...

 

Anfahrt zum Hotel ...

alle Richtungen

·Vom Flughafen Linate: A51 in Mailand von Viale Enrico Forlanini/SP 14, A51, A52 und Strada Statale 36 Lago di Como und Spluga folgen in Richtung Via über Novedrate/Strada Provinciale 102/SP 102 in Giussano. Abfahrt nach Briosco von Strada Statale 36 Lago di Como und Spluga, weiter auf A51, rechts halten an Anschlussstelle und weiter auf A52, Wegweiser zur Tangenziale Nord/Torino/Como/Lecco/Malpensa Aeroporto folgen, Abfahrt Strada Statale 36 del Lago di Como e dello Spluga/SS36 in Richtung Lecco, links halten und weiter auf Strada Statale 36 del Lago di Como e dello Spluga, Abfahrt Suello, Beschilderung nach Erba-Como folgen. ·Vom Flughafen Malpensa: Autobahn A9 Richtung Como, Abfahrt A59 T...

mehr anzeigen
 

Weitere Best-Western-Hotels in der Nähe