BEST WESTERN PLUS Aalener Roemerhotel,  Aalen

3.5/5  - basé sur 54 notations.
Bodenbachstrasse 8/1, 73433, Aalen, Germany - Karte ansehen
+49 07361 919760 +49 07361 9197619

Ihr Reiseziel

Ihre Reisedaten

Ihr Zimmer

> Zimmer 1

1 Erwachsene

 

Vorteile des Hotels

  • 24 Stunden Rezeption 24
    24 Stunden Rezeption 24
  • Bar-Lounge
    Bar-Lounge
  • Restaurant
    Restaurant
  • Safe
    Safe
Gästebewertung TripAdvisor
von insgesamt 54 Gästebewertungen
weitere Kommentare anzeigen >>
Fotogalerie :
Das BEST WESTERN PLUS Aalener Römerhotel erfreut sich einer ländlichen Lage im Grünen zwischen Ulm, Stuttgart und Nürnberg am altrömischen Grenzwall Limes, der von der UNESCO in die Liste der Welterbe aufgenommen wurde. Dank direkter Anbindung an die A7 und die B29 ist eine stressfreie und zeitsparende Ankunft mit dem Auto garantiert. Parken ist kostenlos. Auch die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln wie Zug oder Bus ist kein Problem. Vom Hauptbahnhof Aalen fährt ein Bus, der direkt vor dem Hotel hält. Wenn Sie einen Transfer zu den Flughäfen Frankfurt, Stuttgart oder München wünschen, helfen wir Ihnen bei der Organisation Ihrer Reise. Das BEST WESTERN PLUS Aalener Römerhotel bietet insgesamt 70 Zimmer in drei Kategorien. Außer unseren Zimmern für preisbewusste Gäste in der Standard-Kategorie bieten wir Komfort- und Business-Zimmer, die allen Ansprüchen genügen. Drahtloses Internet (WLAN), ein Fitnessbereich und eine Sauna stehen kostenlos zur Verfügung. Das hoteleigene Restaurant "Adler" bietet eine große Auswahl an regionalen und internationalen Speisen in einer freundlichen Atmosphäre. Ein Begrüßungsgetränk erwartet Sie an der Hotelbar. Unser Personal freut sich auf Ihren Besuch. Genießen Sie Ihren Aufenthalt!

Preise und Verfügbarkeiten anzeigen

 
Zimmer 1

Bewertung unserer Kunden


in Partnerschaft mittrip advisor img
Gebildet aus de 54 Gästebewertungen
 
ABGEGEBENE BEWERTUNG MEINUNGEN ANSEHEN ZUSAMMENFASSUNG DER BEWERTUNGEN
ausgezeichnet
 
8
sehr gut
 
17
befriedigend
 
19
mangelhaft
 
3
ungenügend
 
7
Allein/Single Allein/Single 2
Alleinreisende Alleinreisende 2
Familie Familie 4
Geschäftlich Geschäftlich 17
Geschäftsleute Geschäftsleute 20
Geschäftsreisende Geschäftsreisende 29
Paare Paare 9
Reisen mit Freunden Reisen mit Freunden 7
Sauberkeit
Lage
Zimmer
Service
Schlafqualität
Preis-Leistungs-Verhältnis
BEST WESTERN PLUS Aalener Roemerhotel,Aalen
  • 4
    « Bestes Preis - Leistungsverhältnis »

    Nicht so "posh" wie das Best Western in Heidenheim, dafür aber mit allerbestem Service. Creative Zimmergestaltung, ruhige Zimmer zur Innenseite, Parken direkt am Haus, kleiner aber feiner Wellnessbereich. Toller Service während des gesamten Aufenthalts, junges dynamisches Team, die mit Leidenschaft besten Service bieten.

    4
    « Für Gruppenreisen geeignet, inclusive dem Nervenkitzel, ob alles klappt »

    Ich war mit etwas über 50 Personen als Gruppe für 2 Nächte in dem Hotel. Grundsätzlich bietet das Hotel alles, was für eine Gruppenreise nötig ist. Das sind insbesondere ausreichend viele Zimmer, die nötigen großen Räume für gemeinsames Abendessen usw. Es hat soweit auch alles geklappt. Allerdings ist es sehr angeraten, jegliche Vereinbarungen direkt mit den Inhabern, sprich Herr und Frau Opferkuch zu treffen. Das Personal macht ab und an einen unsicheren Eindruck. Die Küche ist sehr gut. Und der Koch strahlt eine Freude aus, dass es richtig Spaß macht, seine kulinarischen Kreationen zu verspeisen. Am ersten Abend hatten wir ein römisches Menu, was einerseits etwas recht neues und für viele etwas überraschendes war, aber in der Gruppe sehr gut ankam. Der Service ist differenziert. Beim Frühstück mussten wir so eng sitzen, dass nicht jeder zum Frühstücksbuffett konnte, sondern die, die vorne saßen, den Rest der Tischreihen versorgten. Da das Hotel ausreichend Platz bietet, war das überraschend. Die Ansprache des Personals brachte leider keine Verbesserung. Erst am nächsten Tag war die Lage entspannter. Beim Abendessen lief alles gut, wobei eine Servicekraft herausstach. Das war Frau Dagmar Raupach. Sie strahlte eine Freude und Begeisterung aus, die locker für 5 andere mitgereicht hätte. Zudem war sie sehr aufmerksam und hat immer sofort gesehen, wo was fehlte. Das war für uns als Gäste sehr angenehm und aus Sicht des Hotels schlicht geschäftstüchtig. Und diese Kombination ist ja nicht verboten. Die Zimmer sind von hohem Standard und die Betten bequem. Wichtig ist bei Buchungen, darauf Wert zu legen, dass man im hinteren Gebäude und nicht im Restaurantgebäude untergebracht ist. Das Hotel hat sehr viele Feiern jeglicher Art, die im Restaurantgebäude stattfinden. Sowohl während der mehrtägigen Vorbereitung der Gruppenreise, als auch während der Reise selbst fanden Hochzeiten und Familienfeiern statt. Und das macht das Schlafen über den Veranstaltungsräumen schwierig bis unmöglich. Ich selbst kann das aus konkreter Erfahrung sagen und mehrere meiner Gruppenmitglieder haben es uneingeschränkt bestätigt. Wer dagegen im hinteren Gebäude ein Zimmer mit Fenster zur Rückseite hat, wird eine sehr sehr ruhige Nacht erleben. Als kleines Detail könnte die Herzlichkeit des Personals noch verbessert werden. Weder bei Ankunft meiner Reisegruppe, noch bei Abfahrt war jemand vom Personal zu sehen. Das ist zumindest bei der Abfahrt bei anderen Hotels anders. Es macht einfach einen schönen Eindruck, wenn jemand vom Personal zum Schluß noch winkt, als die Gruppe einfach mal so davon fahren zu lassen. Aber wie gesagt, das ist ein Detail.

    5
    « Schön ruhiges Dörfchen und Hotel mit Flair »

    Die Übernachtung hier ist super. Das dazu gehörige Hotel-Restaurant "Adler" ist mit einer modernen Ausstattung versehen. Das Essen aus der Küche geschmacklich astrein. Gute Weinauswahl und lecker Bier vom Fass (Heubacher). Das Personal (Restaurant/Hotel) sehr aufmerksam, kompetent und freundlich. Die Zimmer sind sauber und in allen Größen zu haben. Geheimtipp ist ja das Zimmer 42. Mit Wasserbett und Dusche für 2. Etwas für verliebte Paare.. :o) Macht aber auch alleine Spaß in dem Wasserbett zu schlafen. ;o) Parkmöglichkeiten hinterm Haus ausreichend vorhanden. Verkehrsanbindung zu Aalen und Wasseralfingen gut.

    3
    « Bei einer Hochzeitsfeier »

    Eigentlich sollte die Hochzeit im Garten stattfinden , leider hatte es geregnet und diese wurde in den Wintergarten Verlegt . Die Bestuhlung dort war regelrecht schmuddelig ( abgesessene kunstlederstühle) und alte z.T. wirklich verwelkte Rosen standen rechts in kleinen Väschen ( sicher nicht vom Brautpaar ) . Danach ging es zu Kaffee und Kuchen in den Garten . Rasen auch sehr ungepflegt und die Toilette eine wirkliche Katstrophe . Das Bier war gut :) Im großen Saal gab es dann Essen . Das Personal war heillos überfordert , die Beilagen waren schon kalt bis endlich das Fleisch kam. Gut war es auch nicht wirklich. Nach dem Essen wurden ewig die Teller nicht abgeräumt . Es war noch eine andere Feier im Haus und da hat man sich wohl übernommen . Das "Foyer und Frühstücksraum " hat irgendwie einen apres Ski Kantinencharakter . Zu den Zimmern kann ich leider nichts sagen . Mein Fazit : Wollen aber nicht können :) , nur weil ab und zu ein paar Fußballer absteigen ist mAn noch lange kein super Lokal .

    3
    « Schlechter als erwartet »

    Leider entsprach die Übernachtung (anlässlich einer Hochzeitsfeier in diesem Hotel) nicht dem, was wir erwartet hatten. Die Kritikpunkte: - Das Zimmerim Haupthaus war nur über verschiedenste Treppenabschnitte zu erreichen. Wären wir mit Kind angereist (wie eigentlich angekündigt), wäre das seh ungemütlich gewesen. - Uns wurde ein Bett mit zwei getrennten Betten (auch nicht nebeneinander) gegeben, obwohl das nicht ausdrücklich so gewünscht war. Undiskutabel bei einem reisenden Paar. - Das Bad war zu klein und in der Ausstattung (z.B. Abfalleimer, sehr eng am Spiegel/Tür) nicht durchdacht. - Beim Frühstück war der Service durch die Menge der Gäste überfordert. Es gab wiederholt keine Gläser, Teller, Besteck etc. - WLAN-Schlüssel wurde an der Rezeption bei Ankunft nicht mitgeteilt. Dass das nötig gewesen wäre bemerkt man erst im Zimmer, da er dort nicht zu finden war. Das passt zum insgesamt sehr kargen Empfang, der nicht mal das nötigste umfasste. Freilich sind das nur die Kritikpunkte. Es gab auch gute Aspekte in Service, Einrichtung etc. Daher auch eine befriedigende Gesamtbewertung und kein ungenügend.

    5
    « Runde Sache »

    Das Zimmer war großzügig, sauber. Das Bad ebenfalls, de Wellnessbereich ausreichend. Rezeption kompetent und freundlich. Straßenanbindung gut, zum Laufen und Wandern gute Wege. Der Teppich auf den Fluren ist etwas heruntergekommen, aber ansonsten wirklich ein sehr runder Aufenthalt.

    3
    « Ruhig und ländlich »

    Ruhig gelegen, schlichte Zimmer, grosser Balkon und etwas abseits vom Trubel. Die Lage ist eher ländlich, was aber kein Nachteil sein muss und nach einem stressigen Arbeitstag sogar ein Vorteil ist. Nettes und hilfsbereites Personal.

    3
    « Meiden Sie das Haupthaus »

    Das Haus liegt einige Kilometer von der Stadt Aalen entfernt. Es teilt sich in verschiedene Abschnitte auf: der Neubau scheint einem 4-Sterne Haus zu entsprechen, das Haupthaus mit dem Restaurant Schwarzer Adler würden wir als 3-Sterne Unterkunft mit Mängeln bewerten. Rezeptionist und weibliche Bedienung sind sehr hilfsbereit und positiv herauszuheben. Wir hatten leider ein Zimmer im Haupthaus in der obersten (dritten) Etage mit Dachschrägen, ohne Lift. Bei 30 Grad Außentemperatur ohne Klimaanlage unerträglich; dazu kamen noch Gerüche aus der Küche. Die Größe des Bades ist eine Zumutung: klein, eng, Abfluß langsam. Das Abendessen war für die Qualität zu teuer: Käsespätzle sowie für einen "schwäbischen Burger" vom Schweinerücken (zäh) mit Salat vom Buffet je € 11.50. Da half auch ein Schnaps auf Kosten des Hauses nichts mehr. Trotz herrlichstem Wetter war der "Biergarten" nicht geöffnet. Das Frühstück bestand nach unserer Meinung größtenteils aus "Convenience Food", die Tische wurden im Frühstücksraum über einen längeren Zeitraum nicht abgeräumt. Auf Grund der herausragenden Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft der beiden sehr positiven Mitarbeiter bewerten wir das Hotel als "noch befriedigend".

    3
    « ****? »

    Ruhig gelegen, was für mich wichtig war. Komfort-Zimmer großzügig und gut eingerichtet, jedoch leider nicht sauber. Personal (Anmeldung, Frühstücksraum) freundlich, aber nicht besonders kompetent. Es wurde zum Frühstück keine Soyamilch zur Verfügung gestellt. 4 Sterne fühlen sich anders an.

    3
    « Nettes Haus am Limes in der Nähe von Aalen Zentrum »

    Ich war schon einmal geschäftlich in diesem Haus und freute mich darauf, da es damals sehr angenehm war. Allerdings habe ich dieses Mal keinen Parkplatz gefunden, obwohl es sehr viele Stellplätze gibt. Nach einiger Zeit habe ich einen platz gefunden und eingecheckt. Dies verlief professionell und unemotional. Ich durfte dann über den Hof und durch den Regen in das Vorderhaus gehen. Nach kurze Zeit (kein Aufzug!) habe ich mein Zimmer gefunden. Das Hotelzimmer ist sehr klein (es ähnelte einer Zelle). Es war zwar wunderbar eingerichtet und bietet jeden Komfort, aber es war nun mal sehr eng. Die Straße war laut. Das Zimmer war sehr warm, trotz des offenen Fensters. Keine Klimaanlage im 4 Sterne Haus??? Für das regelmäßige Geläute der Kirchenglocke kann das Hotel nicht, jedoch für dieses permanent auftauchende rotierende Geräusch, dass mich nicht schlafen ließ. Das Zimmer hatte aber alles (außer Klima), was das Herz sich wünscht. WLAN klappt hervorragend. Flatscreen TV ist gut. Bad ist sehr schön. Das Frühstück hat mir gut gefallen. Das Personal ist bemüht und das auschecken verlief schnell. Ich werde es nochmals probieren und hoffe, dass es dann wieder so ist wie es beim letzten Mal war.

  • 4
    « Ein nettes Hotel »

    Service freundlich, Frühstücksbüffet super, Zimmer klein aber oho. Wir waren mit insgesamt 5 Kinder da und fühlten uns sehr wohl. Zum Essen (außer Frühstück) kann ich nichts schreiben, da wir nur gefrühstückt haben. In der Umgebung gibt's nette FamilienZiele. Wir kommen wieder.

    5
    « Toller Geburtstag »

    Tolle Feier, es hat alles gepasst. Meine Bekannte und Freunde waren total begeistert. Es hat einfach alles gepasst. Das Essen war hervorragend, der Service war sehr zuvorkommend und wirklich sehr hilfsbereit. Einfach spitze.

    4
    « Einfach spitze! »

    Zum ersten Mal gibt es: Zimmer und Dusche - sehr gut. Essen und Service - großartig! Internet war einfach. Ein Ort wieder zurück ins Hotel zu kommen. Ich war geschäftlich dort und würde wieder in dieses Hotel empfehlen - für Vergnügen als auch für Geschäftsreisende

    1
    « Anspruch und Wirklichkeit »

    Fangen wir mit schönen Erinnerungen an: Was haben wir im "Adler" (damals der Name des Restaurants) lecker gegessen und u.a. zwei unvergessliche Geburtstage gefeiert (jeweils den 50.)! Damals war das eine gute Adresse? Aber diese Höhepunkte gepflegter Gastlichkeit liegen über 10 Jahre zurück. Heute scheinen Anspruch und Wirklichkeit leider weit auseinanderzuklaffen. Was wir soeben (kurz nach 18 Uhr) in dem renommierten Hause (?Best Western?!) erleben mussten, ist kaum zu glauben: Das Lokal selbst war fast leer; lediglich ein Gast wartete schon eine ganze Weile darauf, bezahlen zu dürfen (wie er uns bei unserem unfreiwilligen Abschied anvertraut hat). Lediglich im Foyer wartete eine Reisegruppe wohl auf die Abfahrt in einem Bus (der übrigens für unsere PKWs viel zu weit links stand, um mühelos an ihm vorbei auf Ihren Parkplatz zu kommen ? eine unnötige psychische Barriere. Aufmerksames Personal bemerkt dergleichen). Wir setzten uns ? und warteten. 5 Minuten, 10 Minuten, eine Viertelstunde ? kein Kellner ließ sich sehen. Selbst als wir (nach 20 Minuten) demonstrativ das Lokal verließen, würdigte uns keiner eines Blickes. Nun bilden wir uns nicht ein, etwas Besonderes zu sein (trotz unserer insgesamt 120 Lebensjahre), und kennen auch die Anekdote um den schwedischen König und seine Gemahlin, die vor Jahren im Badischen keinen Tisch bekamen (weil alle Tische besetzt waren und die beiden inkognito unterwegs waren). Aber wir dachten tatsächlich einmal, der Gast sei hier König? Und natürlich waren wir uns zu fein, um im Foyer nach dem Kellner zu rufen, uns lautstark zu beschweren ? auch weil wir wissen, dass der nächste Wirt ein paar km weiter uns freudestrahlend empfangen wird (was auch prompt so eintraf; wir haben also noch gut gegessen, woanders). Was lief hier schief? Ich bin kein Gastronom, wage dennoch eine Analyse (apodiktisch, durchaus ?mit pädagogischem Zeigefinger'): Neu ankommende Gäste sind zu beachten; in die Gasträume müsste eine Servicekraft alle paar Minuten reinschauen; deutlich (per Gruß) Abschied nehmende Gäste, die zuvor weder etwas bestellt noch etwas konsumiert haben, ist ein Mindestmaß an Aufmerksamkeit zu schenken (womöglich bleiben sie sodann). Was ist los mit Ihrem einst so beliebten und leistungsstarken Restaurant? Vielleicht sollte sich der Wirt mehr in das operative Geschäft einschalten? Eine solche Missachtung der Gäste dürfte sich noch bitter rächen. Über die Qualität des Essens können wir ebenso wenig sagen wie über den Hotelbereich; und das wird jetzt leider auch so bleiben.

    4
    « Empfehlenswertes Hotel »

    Hotel sehr gut geführt, mit sehr gutem Service und freundlichem Personal. Gutes Frühstückbuffet (analog jedem Best Western Standard), gute Ausstattung mit sehr guter Ambiente. Auf jeden Fall Empfehlenswert!

    5
    « Angenehme Zwischenstation »

    Auf unserem Weg in den Süden nutzen wir dieses Hotel zur Zwischenübernachtung. Nur knapp 10min von der A7 entfernt haben wir uns sehr wohl gefühlt. Saubere ruhige Zimmer im Haupthaus, ausreichend Parkplätze und sehr nettes und hilfsbereite Mitarbeiter. Aufmerksames Barpersonal und ein leckeres Frühstücksbuffet rundeten unsren Aufenthalt ab.

    2
    « Sauberkeit, Wohlbehagen »

    es war im Rahmen unseres Firmenarrangements das beste verfügbare Zimmer gebucht. Ich bekam ein EZ (beste verfügbare Zimmer, Hallo!?), bei dem der Teppichboden nicht gesaugt war, die Matraze des Bettes kleiner als der Bettkasten war (da rutscht man dann in die Ritze),das Kopfteil des Bettes aus einem mit Stoff bezogenen und nicht gesaugten Kasten bestand, eine Decke auf dem Bett die nach dem aufschlagen gestaubt hat und mit Ihrer Kratzigkeit höchstens als Pferdedecke dienen könnte, Vorhängen am Fenster die genauso staubig waren wie der Rest. Ich als Allergiker hatte in der Nacht Atemnot und das bestellte Nackenstützkissen habe ich auch nicht bekommen. Bisher hatte ich immer gute BestWestern, so etwas habe ich noch nicht erlebt. Das Hotel am nächsten Tag an anderem Ort war wieder einwandfrei. ich betone ganz klar das ich normalerweise kein Nörgler bin, aber so was geht nicht.

    3
    « Standardhotel am Weltkulturerbe »

    Das BEST WESTERN PLUS Hotel besteht aus 2 Gebäuden, wobei der Frühstücksraum / Restaurant sich im Vorderhaus (Haupthaus?) und die Rezeption im Hinterhaus (Neubau?) befindet. Das Hotel ist ca. 10 Fahrminuten von der A7 entfernt. Parkplätze sind vorhanden, reichen aber bei Vollbesetzung des Hotels nicht aus und sind eng hintereinander angelegt (ich war am Morgen eingeparkt) Ich habe eine Zimmer im Vorderhaus (über der Küche) erhalten. Der Hauptzugang führt direkt durch das Restaurant (in dem ein sehr starker Essensgeruch vorhanden war) und nach mehreren Winklen und Ecken habe ich mein Zimmer im 1. Stock erreicht. (Alle Zimmer liegen in den oberen Stockwerken - ohne Aufzug). Mein Zimmer und das Bad waren sauber, allerdings waren die Fenster gekippt, so daß sich die Abluft der Küche direkt ins Zimmer gelangte. Das Zimmer war zeckmäßig eingerichtet, wobei der "Schreibtisch" (Brett unter dem Fenster) zum Arbeiten zu klein war. Das Frühstücksbuffet war ausreichend, allerdings lieblos dargeboten. Der Frühstücksraum vermittelte eher ein Warteraum-Ambiente

    4
    « Gut schlafen aus dem Limes »

    Ich war geschäftlich in Aalen und bin Nachts (02:00) angekommen. Es lag alles für mich bereit (inklusive Taschentücher (wegen Schnupfen), Essen (Brötchen) und Trinken). Toll! Das Zimmer war sehr groß und gepflegt. Das Bett war sehr gut. Ich habe sehr gut geschlafen, da es auch angenehm ruhig war. Flat TV! Das Frühstück ist gut und der Service war prima. Insgesamt ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis!

    5
    « Sehr schönes Hotel »

    Das Hotel besteht aus zwei Gebäuden. Kostemloser Parkplatz und kostenloses WLAN. Bar mit gemütlicher Atmpsphäre. Zimmer und Bad groß und sehr sauber. Miniküche mit Tee oder Kaffee. Sehr freundliches Personal. Wellness

  • 4
    « Akzeptables Preis-Leistzngsverhältnis »

    Beim Empfang war das Personal sehr nett. Man hat mich auf ein Familienzimmer umgebucht. Das Hotel scheint in vielen Bereichen frisch renoviert zu sein. Das Zimmer war sauber und ordentlich. Das Restaurant überzeugte und das Frühstück war gut und ausreichend. Ich kann die negative Kritik einiger Besucher nicht nachvollziehen. Vielleicht stellt man sich unter einem 4-Sterne- Best Western etwas anderes vor. Mag sein. Aber für den Preis in der Umgebung ist das Hotel klasse.

    1
    « Keines weiteren Besuchs wert »

    Mittelmässiges Hotel. Zimmer sind i.O. teilweise schmutzig oder staubig. Service zwar bemüht, aber unprofessionell. Meiden sie Zimmer 52 und 53, die liegen gerade über dem Ausgang der Gaststube. Sind sehr laut. Bei unserem Besuch fand eine Hochzeit statt, Musik bis weit über Mitternacht... Kein Schlaf möglich. Das Management schickte das Dienstpersonal voraus, um uns zu beschwichtigen. Uns wurde keine Alternative angeboten-einfach nur schwach.

    3
    « Der Selbstanspruch der Betreiber ist höher als die Leistung »

    Allgemein: Das Hotel liegt in Treppach, einer kleinen dörflichen Ortschaft von Aalen, direkt an der Durchgangsstraße (Hauptstraße). Das Hotel ist in ein Stammhaus (3-Sterne) und ein Haupthaus (4-Sterne) aufgeteilt. Zimmer: Die Bewertung bezieht sich nur auf das 3-Sterne-Niveau. Die (Einzel-)Zimmer sind nicht überragend groß und besitzen ein Einzelbett. Leider sind die Zimmer zur Straße sehr laut. Eine Klimaanlage war nicht vorhanden, so dass man zwischen Wärme oder Straßengeräuschen auswählen durfte. Die Betten und das Bad sind standardgemäß. Das WLAN (kostenlos) ist teilweise extrem schwach. Frühstück: Ausreichendes Frühstück in Buffetform; richtig gut aussehend angerichtet ist es nicht, aber durchweg ok und den Preis mehr als wert! Restaurant: Bewertung bezieht sich nur auf Mittagessen, welches als eher mittelmäßig einzustufen ist. Insgesamt nichts Besonderes; die Würzung lässt zu wünschen übrig. Tagungsservice (Verpflegung): ok, aber der Kaffee ist extrem schlecht. Habe selten einen so miserablen Kaffee getrunken. Dafür sind die herzhaften Snacks am Vormittag umso besser (auch wenn man vermuten könnte, dass es sich um eine "Resteverwertung" handelt). Service allgemein: freundliches Personal, allerdings kann es einem passieren, dass bei der Anreise der Zimmerschlüssel einfach an der Rezeption in einem Briefumschlag liegt. Gesamt: Das Hotel ist ok, hat aber an der ein oder anderen Stelle Verbesserungspotenzial.

    5
    « Hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis »

    Wir haben in der Nacht von Samstag auf Sonntag zu Fünft hier übernachtet. Das Studio war sehr sauber und zweckmäßig eingerichtet. Das Personal war sehr zuvorkommend und sehr freundlich. Das Frühstück war frisch und sehr reichhaltig. Man konnte gefühlt zwischen mindestens einem Dutzend Kaffeesorten wählen. Für ein Taxi in das Stadtzentrum von Aalen haben wir EUR 20 bezahlt. Das Hotel, das auch für Tagungen geeignet zu sein scheint, kann ich weiterempfehlen.

    1
    « Hier vibrieren Bett und Gläser »

    Während unseres Aufenthaltes fand im Stammhaus eine Hochzeit statt. Obwohl wir zwei Monate im Voraus gebucht haben wurden uns im Stammhaus Zimmer zugeteilt. Hätten wir gewusst was uns erwartet wären wir sicher gar nicht erst eingezogen. Mit Ohrenstöpseln ausgerüstet versuchten wir die Nacht zu überstehen, an Schlaf war nicht zu denken. Die Intensität der Bässe dringt durchs ganze Haus und lässt Gläser und Betten vibrieren. Die Nacht war eine Tortur, das Frühstück wie in einer Bahnhofshalle, das Personal mit Aufräumarbeiten beschäftigt.

 

Anfahrt zum Hotel ...

alle Richtungen

·Aus Richtung Norden, z.  B. bei Ankunft am Flughafen Frankfurt: Fahren Sie in Richtung Würzburg, wechseln Sie auf die Autobahn A7, verlassen Sie die Autobahn an der Ausfahrt Aalen-Westhausen. Fahren Sie in Richtung Aalen bis zur Ausfahrt Aalen Nord, Richtung Fachsenfeld. Folgen Sie der Hauptstraße, lassen Sie Affalterried hinter sich, nehmen Sie am Kreisverkehr die zweite Ausfahrt und folgen Sie dann der Hauptstraße, bis Sie Treppach erreichen. Das Hotel liegt auf der rechten Seite. ·Aus Richtung Süden, z.  B. aus Ulm/München: Bei Anfahrt von Süden folgen Sie der Autobahn A7 und nehmen die Abfahrt Aalen-Westhausen. Fahren Sie dann in Richtung Aalen bis zur Abfahrt Aalen Nord, Richtung Fachs...

mehr anzeigen
 

Weitere Best-Western-Hotels in der Nähe